+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.789

    Standard

    Der Mann ist der Hit. Ein Renner. Ein absoluter Verkaufsschlager. Jedenfalls so lange sein Vorrat an Amtstagen reicht. Die Rede ist von Bush. George Dabbelju. Jetzt, wo es auf sein politisches Ende zugeht, verkauft sich der Bursche richtig gut. Dass wir uns recht verstehen: Nicht seine politischen Ideen, er selbst ist Kult in den USA – als Witzfigur.

    Ha! Das sei ja nichts Neues, sagen Sie? Stimmt. Aber jetzt entdecken endlich auch die Amerikaner den komischen Charme der „Achsel des Bösen“. Bush ist zum Scherzartikel-Lieferanten Nummer eins geworden: Es gibt die Bush-Voodoo-Puppe („Piesacke ihn, so wie er dich gepiesackt hat!&ldquo, den Bush-Lutscher („Sucker“, was auch Trottel heißt), die nach ihm benannte Knautschpuppe (für kleine Hass-Attacken), den „Bush it!“-Merkzettelblock für „äußerst dumme Gedanken“, Toilettenpapier mit Bush-Zitaten... You name it!

    Eins ist mal klar: Egal ob Obama, Clinton oder McCain ihm im Amt nachfolgt, so lustig kann das gar nicht werden. Und das ist auch verdammt gut so.rom

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    15

    Standard Cool

    Bald hat sich das mit dem Versager erledigt - Gottseidank. Richtig schön geschrieben, dieser Text.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    741

    Standard „Sucker&ldquo

    Zitat Zitat von Mike Beitrag anzeigen
    Bald hat sich das mit dem Versager erledigt - Gottseidank. Richtig schön geschrieben, dieser Text.
    Nur - mit dem "Zeichensatz" - „Sucker&ldquo - klappt´s noch nicht so richtig.

    Müsste "ein Administrator" eigentlich merken!?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein