Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Thema: Fit für Flüchtlinge: 40er-Unterkunft in Büchenbronn freigegeben

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    17.230

    Standard Fit für Flüchtlinge: 40er-Unterkunft in Büchenbronn freigegeben

    Pforzheim-Büchenbronn. Die Sozialbürgermeisterin, Stadträte, Ortschaftsräte, der Ortsvorsteher, neugierige Anwohner, Menschen, die es gut meinen mit Flüchtlingen und sich ehrenamtlich engagieren wollen: Das war das Bild, das sich Anfang April unterhalb der katholischen Kirche in Büchenbronn dem Betrachter bot. Nur: Asylbewerber waren keine zu sehen anlässlich der Einweihung der 40er-Unterkunft zwischen Finken- und Pforzheimer Straße.
    Zum Artikel: Fit für Flüchtlinge: 40er-Unterkunft in Büchenbronn freigegeben

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    247

    Standard

    Zum Glück variieren die Zimmergrösse. Es werden noch viele Kinderlein dazu kommen. Hoffentlich mit freiem High-Speed W-Lan, damit die von uns bezahlten Telefonkarten auch tüchtig genutzt werden. Sauber gehalten wird ja alles von einem Putzteam. Das Telefonieren strengt an.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2016
    Beiträge
    598

    Cool

    Das Putzteam besteht bestimmt aus Freiwilligen unter Merkels Gästen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    An alle, die hier wieder mal stänkern: Ich wünsche euch, dass ihr auch mal aus eurer Heimat flüchten müsst um euer Leben zu retten! Und dann überall abgewiesen werdet und irgendwo im Niemandsland zu Grunde gehen müsst! DANN könnt ihr jammern!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    2.806

    Standard

    Neugebaute Häuser in bester Lage. Man fasst es nicht. Zumindest die vielen Leute, die schon lange ne günstige Wohnung suchen.!!!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    2.806

    Standard

    zur Zeit flüchtet ja alles und jedes. Wenn Afghanistan nicht sicher ist, dann sollten wir das ganze Land aufnehmen.
    Wenn in Afrika usw usw. Hunger und Armut herrscht. Immer her damit.
    Jeder der so spricht sollte sich immer Scholl-Latours Spruch anhören: Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht Kalkutta- sondern wird selbst zu Kalkutta.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.001

    Standard

    Zitat Zitat von sag ich doch! Beitrag anzeigen
    An alle, die hier wieder mal stänkern: Ich wünsche euch, dass ihr auch mal aus eurer Heimat flüchten müsst um euer Leben zu retten! Und dann überall abgewiesen werdet und irgendwo im Niemandsland zu Grunde gehen müsst! DANN könnt ihr jammern!

    Hat nichts mit stänkern zu tun.
    Wir nehmen die Flüchtlinge doch auf!
    Aber das diese in Neubauten einziehen dürfen verstehen viele Deutsche nicht, da wie selbst
    viele Bedürftige habe die man viele Jahre keineswegs unterstützt hat (neue oder renovierte Wohnungen)!!!
    Wir weisen niemanden ab!
    Ausserdem ziehen nicht alle ausgesuchten Flüchtlinge in die neuen Unterkünfte ein!!!
    Warum? Weil diese das Glockengeläut der Kirche nebenan stört bzw. weil ein Gotteshaus neben deren neuem Wohntaum steht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Etwas außerhalb
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Schade um das Grundstück, war eine der letzten unbebauten Wiesenflächen in Büchenbronn.

    Jahrzehntelang war kein Geld da um Schulen, Kindergärten und Schwimmbäder zu erhalten, jetzt gibt es plötzlich Milliarden um für Flüchtlinge neue Häuser zu bauen. Während die Menschen, die jeden Tag zur Arbeit gehen um das ganze zu finanzieren, in ihren Altbauwohnungen leben müssen.
    "Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr."
    (Laotse, Kapitel 81)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2016
    Beiträge
    598

    Standard

    Gibt es ein Hallo Gäste Fest für die Anwohner?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.001

    Standard

    Pforzheim bekommt kein Geld für unsere Bäder!
    Diese müssen evtl.schließen...
    Aber für neue Unterkünfte ist Geld vorhanden?!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •