+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.767

    Standard

    PFORZHEIM. Weil sie Vorfahrt nicht beachtet hatte, verursachte eine 78-jährige Opelfahrerin am Donnerstag auf der Kurzen Steig einen Verkehrsunfall. Die Frau war um 18.10 Uhr in Richtung Stadtmitte auf der Wallbergallee unterwegs.

    Bei der Einmündung mit der Kurzen Steig wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie einen Smart, der von einer 25-Jährigen in südlicher Richtung gefahren wurde. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden betrug rund 8 000 Euro.pol

  2. #2
    ZahlemannUndSöhne
    Gast

    Standard ...wirklich interessante Story

    Danke liebe PZ, daß auch der letzte wichtige Bericht auf der Startseite steht...!

    Wie war das noch mit dem acht-jährigen Bettnässer, der in der Nibelungenstrasse aus Schreck über einen schlechten PZ-Bericht musste...???

  3. #3
    Else
    Gast

    Standard

    Ich war ein paar Tage Mopedfahren

    Mir wurde unzählige Male die Vorfahrt genommen - mit einer dreisten Selbstverständlichkeit - und das auch von unter 70gern !

    Es scheint als seien Vorfahrtsregelungen so unbekannt wie die Position des Blinkers im PKW.
    Auch scheint nicht bekannt, dass ich Vorfahrt zu achten habe, wenn ich den anderen Verkehrsteilnehmer sehe! und sich dieser im angemessenen Tempo der Kreuzung nähert, von der er weiß, er kann sie ohne weitere Bremsmanöver überqueren ......... Eigentlich jedenfalls!
    Immer häufiger jedoch gelingt dies nur dann, wenn sich der Knautschzonenbesitzer erlaucht genug fühlt, mir diese großzügiger Weise zu gewähren !!!!!!

    Vielleicht sollten unsere Ordnungshüter mal eine kleine Aktion durchführen, wie wir diese von den "Gurtkontrollen" schon kennen.
    "Kreuzungskontrolle" - Abbiegeverhalten, Blinkernutzung, Einhaltung der Vorfahrtsregelungen und.... das Nichtbefahren bereits sichtbar verstopfter Kreuzungsbereiche.
    Wäre sicherlich eine sehr "lohnende" Aktion - auch für die Stadtkasse

  4. #4
    ZahlemannUndSöhne
    Gast

    Standard Richtig!

    ...ich kann das nur untertreichen, wenn ich mit dem Moped unterwegs bin gebe ich doppelt acht! Ich weiß nicht, aber manchmal meine ich auch die Leute unterschätzen so ein Moped, das jedenfalls mit der Vorfahrt ist richtig gefährlich und auf den Schwarzwaldstrecken fahren halt zu viele Sonntagsfahrer, die gucken nicht mal richtig. Ich fahre nur so ein schweres Ding mit viel Ccm, wenig PS und ohne Schutzbleche, also wirklich zum langsam fahren, es donnert ordentlich (eben ein Outlaw) und dennoch wirst du nicht wahrgenommen. Ich glaube als Fahrradfahrer ist es noch extremer!

    @Else,
    was fährst Du im Winter, dat Moped???

    Isch krass hab dem Respekt!

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    597

    Daumen hoch Das würde Sinn machen!

    Zitat Zitat von Else Beitrag anzeigen
    Ich war ein paar Tage Mopedfahren

    Mir wurde unzählige Male die Vorfahrt genommen - mit einer dreisten Selbstverständlichkeit - und das auch von unter 70gern !

    Es scheint als seien Vorfahrtsregelungen so unbekannt wie die Position des Blinkers im PKW.
    Auch scheint nicht bekannt, dass ich Vorfahrt zu achten habe, wenn ich den anderen Verkehrsteilnehmer sehe! und sich dieser im angemessenen Tempo der Kreuzung nähert, von der er weiß, er kann sie ohne weitere Bremsmanöver überqueren ......... Eigentlich jedenfalls!
    Immer häufiger jedoch gelingt dies nur dann, wenn sich der Knautschzonenbesitzer erlaucht genug fühlt, mir diese großzügiger Weise zu gewähren !!!!!!

    Vielleicht sollten unsere Ordnungshüter mal eine kleine Aktion durchführen, wie wir diese von den "Gurtkontrollen" schon kennen.
    "Kreuzungskontrolle" - Abbiegeverhalten, Blinkernutzung, Einhaltung der Vorfahrtsregelungen und.... das Nichtbefahren bereits sichtbar verstopfter Kreuzungsbereiche.
    Wäre sicherlich eine sehr "lohnende" Aktion - auch für die Stadtkasse
    Solche Polizei-Aktionen wären wirklich nötig, weil das Verkehrsverhalten im Strassenverkehr wird wirklich immer schlimmer, wie Else sagt! Bin unlängst auch mit'm Mopped verschiedenen Jungs hinterher gefahren, entweder die fanden den Blinker nicht oder wußten nix mit ihm anzufangen! Von deutlich fahren, damit meine ich eben blinken, iss nix! Eher nach dem Motto, das geht niemand was an, wohin ich fahre! Und wenn man dann was sagt, na ihr wißt schon, was dann kommt!
    Uns Moppedfahrer betrifft das eher, da eben keine Knautschzone da ist, wenn's bummst! Also auf Polizisten, da macht ihr mal was Vernünftiges. Aber nicht nach 3-4 Tagen wieder aufhören, ich will nachhaltige Aktionen sehen, die in den kleinen Gehirnen haften bleiben!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Etwas außerhalb
    Beiträge
    2.342

    Standard

    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    ... Dabei übersah sie einen Smart, der von einer 25-Jährigen in südlicher Richtung gefahren wurde...
    Einen Smart kann man schon mal übersehen. Vor allem wenn er von einer Fliege an der Windschutzscheibe verdeckt wird.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.357

    Standard

    Auch ich bin für solche Kontrollen, aber mit sich steigernden Sanktionen. Anfangs noch ermahnen, dann ein kleines Bußgeld kassieren, welches dann immer höher geschraubt wird, bis zum Fahrverbot.

    Bei den Radfahrern habe ich so meine Zweifel, ob das was fruchtet, wenn ich beobachten muss, dass gestandene Eltern mit ihren Kindern über einen Fußgängerüberweg als leuchtendes Beispiel voranfahren. Wie soll man den Kindern später klarmachen, dass das nicht erlaubt ist ?
    Vor ein paar Tagen habe ich sogar wegen eines Mopeds auf dem "Zebrastreifen" hart bremsen müssen. Was lernt man denn in der Fahrschule, heutzutage ?
    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


  8. #8
    Else
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von BadnerBube Beitrag anzeigen
    Einen Smart kann man schon mal übersehen. Vor allem wenn er von einer Fliege an der Windschutzscheibe verdeckt wird.
    *wegschmeiß vor Lachen*

    Ja - für die steigenden Sanktionen wäre ich auch! Dazu müsste die Schupo allerdings in der Lage sein, Daten online abzurufen *ggg* sonst kommen da mehrfach die Kreuzungverstopfer mit läppischen 5 Euronen davon

    An die freundliche Gesetzlosigkeit : Jap - Moped auch im Winter -

    Ende vom Liedchen... nicht immer steckt in "Jungs" auch ein Junge drin...
    und...
    Nicht immer ist das Alter eines Menschen an Unachtsamkeit schuld !
    Geändert von Else (29.07.2009 um 09:35 Uhr) Grund: muss ja nicht jeder wissen

  9. #9
    ZahlemannUndSöhne
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Else Beitrag anzeigen
    nicht immer steckt in "Jungs" auch ein Junge drin...
    Der is gut! Ja, von uns Jungs gibts wirklich zu viele Mädels!!!

  10. #10
    Else
    Gast

    Standard

    neee, is ja nicht immer ein Bub, was da "Verkleidet" und vermummt auf zwei Rädern fährt

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein