Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.568

    Standard

    OBERDERDINGEN. Nach dem tätlichen Angriff auf zwei 23 und 26 Jahre alte Fahrgäste der Linie S4 bei Oberderdingen hat der örtliche Polizeiposten nun fünf Tatverdächtige ermittelt. Die Geschädigten hatten bei dem Angriff Prellungen, Schürfwunden und Hämatome erlitten.

    Die beiden Geschädigten waren in der Nacht zum vergangenen Mittwoch mit der Stadtbahn von Bretten in Richtung Eppingen unterwegs. In der Bahn wurden die beiden Geschädigten von einer Gruppe Heranwachsender provoziert. An der Haltestelle Oberderdingen-Flehingen stiegen die Gruppenmitglieder zunächst aus, um kurze Zeit später wieder in die Bahn einzusteigen und völlig überraschend auf die beiden Männer einzuschlagen und einzutreten. Anschließend flüchteten die Schläger in unbekannte Richtung.

    Die Aussage eines Bahngastes brachte die Ermittler nun auf die Spur der fünf 16 bis 19 Jahre alten Tatverdächtigen. Der Fahrgast erkannte in einem der Gruppenmitglieder einen 18 Jahre alten, einschlägig polizeibekannten Mann, der bereits vor einigen Wochen auf dem Straßenfest in Flehingen wegen einer gefährlichen Körperverletzung aufgefallen war. Die Ermittlungen des Polizeipostens Oberderdingen führten in der Folge nicht nur zu dem 18-Jährigen, sondern auch zu vier weiteren Tatverdächtigen der Gruppe. So wurden neben dem in Flehingen wohnhaften Mann auch ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger aus Oberderdingen, ein 17-Jähriger aus Bretten sowie ein 19-Jähriger aus Kürnbach als dringend Tatverdächtige ermittelt. Gegen alle fünf wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschaftlich begangener gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

  2. #2
    ZahlemannUndSöhne
    Gast

    Standard

    ...hoffentlich kriegen die alle und hoffentlich fährt mal einer von denen ein!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    212

    Böse Echt bekloppt....

    Zitat Zitat von ZahlemannUndSöhne Beitrag anzeigen
    ...hoffentlich kriegen die alle und hoffentlich fährt mal einer von denen ein!
    Ich frage mich, warum der "einschlägig Polizeibekannte" frei draussen rumlaufen darf.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    597

    Böse So ändern sich die Zeiten!

    .
    Und ich dachte immer, Autofahren sei gefährlich! So kann man sich täuschen!

  5. #5
    Else
    Gast

    Standard

    Sie sind polizeibekannt - wie so viele, die weiterprügeln und weiter Leute bedrohen
    Sie werden sicherlich so hart bestraft werden, wie es sich bei Ihrer schweren Kindheit und bei guten Sozialprognosen und überfüllten Gefängnissen eben noch gestalten läßt... Bewährung oder ne kleine Geldstrafe... das Opfer hat ja schließlich überlebt, oder nicht ??? Wer will denn da noch nachtragend sein ????

    Ich hoffe trotz schlechter Aussicht, dass sie für ne ganze Weile aus der Öffentlichkeit genommen werden!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    Bad Liebenzell
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Doris Aigner Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, warum der "einschlägig Polizeibekannte" frei draussen rumlaufen darf.
    Keine Fluchtgefahr bis zur Gerichtsverhandlung! Falls es dazu kommt...
    Und für sein Vergehen sind nur Sozialstunden, als mögliche Strafe, in Betracht zu ziehen. Daher wäre einsperren unverhältnismäßige Härte! Das arme Seelchen...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    212

    Standard wie immer

    Zitat Zitat von Else Beitrag anzeigen
    Sie sind polizeibekannt - wie so viele, die weiterprügeln und weiter Leute bedrohen
    Sie werden sicherlich so hart bestraft werden, wie es sich bei Ihrer schweren Kindheit und bei guten Sozialprognosen und überfüllten Gefängnissen eben noch gestalten läßt... Bewährung oder ne kleine Geldstrafe... das Opfer hat ja schließlich überlebt, oder nicht ??? Wer will denn da noch nachtragend sein ????

    Ich hoffe trotz schlechter Aussicht, dass sie für ne ganze Weile aus der Öffentlichkeit genommen werden!
    Da wird erst hart bestraft, wenn das einem Richter/Anwalt oder vergleichbaren in der U-Bahn passiert
    Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.

  8. #8
    Else
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Doris Aigner Beitrag anzeigen
    Da wird erst hart bestraft, wenn das einem Richter/Anwalt oder vergleichbaren in der U-Bahn passiert
    hm.... das bringt mich auf Ideen, die ich lieber nicht weiterverfolgen möchte

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    597

    Unglücklich Schön wärs, dann würden ihre Urteile vielleicht auch mal anders ausfallen!

    Zitat Zitat von Doris Aigner Beitrag anzeigen
    Da wird erst hart bestraft, wenn das einem Richter/Anwalt oder vergleichbaren in der U-Bahn passiert
    Nur, diese Pfeifen fahren nicht mit der Stadtbahn oder einer Schwester von ihr!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.941

    Standard

    Zitat Zitat von Doris Aigner Beitrag anzeigen
    Da wird erst hart bestraft, wenn das einem Richter/Anwalt oder vergleichbaren in der U-Bahn passiert
    Und da diese Herrschaften dort eher selten anzutreffen sind . . . .
    Wenn das Attatürk noch erleben müsste . . .
    http://www.pz-news.de/news_artikel,-Erdogan-weist-EU-Kritik-an-Festnahme-von-Journalisten-zurueck-_arid,528910.html
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •