+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.763

    Standard

    PFORZHEIM. Die Geschichte mit den Preiserhöhungen bei den Stadtwerke von Anfang des Jahres an war nicht falsch – nur nicht ganz vollständig. Darauf weist Sonja Kirschner, Leiterin Unternehmenskommunikation bei den SWP, hin. Unerwähnt geblieben seien die Preissenkungen bei der Fernwärme.

    Die brächten dem durchschnittlichen Haushalt eine Einsparung von knapp zehn Euro im Monat. Damit sinke der Preis um 4,67 Euro. Das liege, so Kirschner, zum einen an der effektiveren Ausnutzung der Energieträger und zum anderen an der günstigen Preisentwicklung, die man an die Endabnehmer weitergebe. In den Genuss der Preissenkung kommen rund 2300 Haushalte in der Innenstadt. ol

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    245

    Standard TOLLER VERGLEICH

    2.300 Haushalte sparen bei der Fernwärme, 50.000 Zählpunkte werden beim Strom geschröpft.

    Klingt wie schlechtes Gewissen, Frau Kirschner!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein