Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.251

    Standard

    KELTERN-NIEBELSBACH. Als Werner und Hilde Wieland ihr Auto zum Kundendienst bringen wollen, trauen sie ihren Augen kaum: Direkt vor ihrer Garage an der Blumenstraße in Niebelsbach parkt ein unbekannter, roter VW-Passat.

    „Niemand weiß, wem das Auto gehört. Wir haben bereits alle Nachbarn, fast das halbe Dorf gefragt“, sagt Hilde Wieland. Selbst konnten sie und ihr Mann nichts beobachten. Das Ehepaar wohnt im Tannenweg, ihre Garage liegt um die Ecke und ist von ihrem Haus aus nicht zu sehen.

    Nur ein Nachbar konnte ihnen ein Stück weit weiterhelfen: Er habe beobachtet, wie eine junge Frau am Sonntagabend das Auto abgestellt habe. „Er dachte allerdings, sie gehöre zu uns und das sei schon richtig so. Als er kurz darauf nochmal vorbeigegangen ist, war die Frau und mit ihr das Autokennzeichen verschwunden“, sagt Hilde Wieland.

    Feinstaubplakette gibt HinweisEine kleine Spur gibt es allerdings: Die Feinstaubplakette auf der Windschutzscheibe des Passats. Dort ist das Kennzeichen vermerkt. Das haben die Wielands gleich dem Polizeiposten in Remchingen gemeldet. Die Aussage der Polizeibeamten dort: Das Fahrzeug sei seit 1. Januar abgemeldet und ein neuer Halter nicht bekannt. „Die Polizei meinte, wir müssten das Auto auf unsere Kosten abschleppen lassen, da es auf einem Privatgrundstück stehe“, ergänzt Werner Wieland.

    Das bestätigt auch Oliver Schroth, Polizeihauptmeister in Remchingen auf Anfrage der PZ: „In solchen Fällen haben wir keinerlei Handhabe.“ Schroth hat zwar den alten Halter ausfindig machen können. Doch als Kollegen versucht haben, ihn Zuhause anzutreffen, machte niemand auf.

    Schroth hat den ehemaligen Fahrzeugeigentümer nun angeschrieben und der Zulassungsstelle eine Meldung gemacht. Je nachdem wer sich dann als der Falschparker herausstelle, von dem könnten die Wielands die Kosten für den Abschleppdienst zurückfordern. Dass ein Auto mal kurzfristig eine Garage oder einen Privatparkplatz blockiere, komme öfter vor, sagt Polizeisprecher Michael Sengle: „Aber über mehrere Tage ist das doch eher selten der Fall.“

    Warum die Polizei nur so wenig tun kann, versteht Hilde Wieland nicht: „Das Auto könnte ja Wunder weiß was sein. Womöglich eine Bombe oder ein Fluchtfahrzeug irgendeines Bankräubers.“ Eigentlich sähe der Wagen auch noch ganz gut aus, meint Werner Wieland: „Also kein Abwrackauto.“ Den Termin für den Kundendienst seines Wagens muss er nun jedoch erstmal verschieben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    739

    Standard

    Definitiv ein Schrottauto!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich würde das auto versuchen wegzutragen oder weg zu ziehen, zumindest auf eine strasse, weil da kann die polizei dann wieder was machen, wenn ein auto unangemeldet auf offener strasse steht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.134

    Standard Garage !

    DU HAST RECHT DEIN NAME IST IN ORDNUNG !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    5.855

    Standard

    Die Polizei darf einfach nicht auf Privatgrundstücke, um dort ein anderes, wild abgestelltes Auto zu beschlagnahmen oder zu entfernen. Anders verhält es sich, wenn dieses Auto auf städtischem oder gemeindlichen Grund- und Boden abgestellt ist.

    Der Bau einer Garage ist vom Bebauungsplan abhängig! Das hat mit der Polizei gar nichts zu tun. Über die Zulässigkeit von Garagen entscheidet die Gemeinde/Landratsamt bzw. die Stadt. Wegen des Abstands zur Straße sollten Sie vielleicht bei der Behörde um eine Ortsbesichtigung bitten, Bildmaterial einreichen und beim Bauantrag um eine Befreiung von den Bestimmungen des Bebauungsplans bitten.


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.749

    Standard

    Da sollte man jemanden kennen, der einen Gabelstapler hat.
    Oder, wenn es nicht anders geht, wegrollen über die Längsachse natürlich.

    Aber das die Polizei es nicht für nötig erachtet den Kofferraum zu inspizieren, kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    5.855

    Standard

    Das Auto öffnen darf die Polizei nur, wenn ein begründeter Verdacht auf ein Verbrechen besteht oder eine Gefahr vom Fahrzeug ausgeht.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.749

    Standard

    Begründeter Verdacht, hmmm, mal schauen, da stinkt´s doch aus dem Kofferraum, riechen Sie das nicht auch ?

    Seit wann sind unsere Ordnungshüter so wenig kreativ ?

    Wenn das meine Garage wäre, hätte ich schon einen dringenden Notfall gehabt, der unbedingt mein Fahrzeug erfordert.
    Es kann von mir nicht erwartet werden, dass ich ein Taxi miete, weil ein Ignorant meine Garage blockiert.
    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Mitten in der Stadt
    Beiträge
    239

    Standard Schrottauto

    Nun hat sich wohl alles in Wohlgefallen aufgelöst. Das Auto wird abgeholt und seinem Ende zugeführt. Hornberger Schießen?
    In diesem Sinne grüßt des
    Pforzemer Seckele

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •