+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    497

    Standard Abbruch einer Diskussion - Thread geschlossen...

    Heute habe ich zum Abschluss eines Threads folgendes gelesen:

    Mit sachlicher Diskussion hat das hier nichts mehr zu tun. Weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen. Hier ist erstmal zu.

    Damit schließt die Administration des Forums den Thread, um eine Diskussion abzubrechen.

    Es kann sicherlich nicht erwartet werden, dass alle Teilnehmer am Forum auf dem hohen diplomatischem und nichtssagendem Niveau von Berufspolitikern in einer Talk-Show ihre Beiträge leisten - und ich finde das gut so! Bisher habe ich mich intensiv an diesem Forum beteiligt, um meine Meinung kundzutun und auch gleichzeitig zum Gelingen dieses Service' der PZ beizutragen. Wenn ich jedoch lese, weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen, dann klingt das ziemlich juristisch. Das regt zum Nachdenken an...

    Wäre es nicht möglich gewesen, die Teilnehmer, deren E-Mail-Adressen vorliegen, persönlich anzuschreiben und ein Kompromiss vorzuschlagen? Da wir schon bei Berufspolitikern waren, gegen das geshen, was sich diese Herrschaften im Bundestag an den Kopf werfen, sind die Forumsbeiträge geradezu mit Samtpfötchen geschrieben...

    Die Teilnehmer des Forum sind Nutzer und Kunden des Forums zugleich. Mit den Teilnehmern fällt und steigt das Interesse am Forum der PZ. Das gilt es zu berücksichtigen.
    Gruß vom Lande

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    im Enzkreis, wie der Nick schon sagt
    Beiträge
    1.334

    Ausrufezeichen ... der Interessierte gesagt hat:"auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil"!

    @Lehninger;

    Heute habe ich zum Abschluss eines Threads folgendes gelesen:

    Redaktios-Zitat:
    Mit sachlicher Diskussion hat das hier nichts mehr zu tun. Weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen. Hier ist erstmal zu.


    Damit schließt die Administration des Forums den Thread, um eine Diskussion abzubrechen.


    Ich weiß nicht genau, warum die Redaktion diesen Thread geschlossen hat, weil ich bereits im Laufe des Tages das "Ignorieren" für 2 User dieses Forums, eingestellt habe. Es interessiert mich im Grunde auch nicht mehr, weil ich diese Type mehr oder weniger aus meinem Kopf verbannt habe. Speziell diesen Einen davon, wegen dem dieser Thread geschlossen wurde.


    Wenn die Forenaufsicht von Anfang an etwas aufgepasst hätte, wäre ihnen gleich aufgefallen, dass dieser Typ nur rum stänkert und die meisten User des Forums permanent mit seinen kurzen, bissigen Bemerkungen beleidigt. Andere hingegen wurden bereits wegen eines (nicht so guten Witzes)verwarnt.

    Und wie heißt es so schön, wie
    kürzlich auch schon der Interessierte gesagt hat:"auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil".

    Es kann sich jeder die Beiträge dieses Herrn zu Gemüte führen und sich überzeugen. So weit liegen sie ja noch nicht zurück! Der Erste erfolgte am 21. 6. um 7:30 mit einer überheblichen, unflätigen Bemerkung, die Zweite folgte gleich 5 Min. später, usw und so fort. So schaukelte sich das dann, nicht nur zwischen mir und dem Typ, nein auch mit anderen Usern auf. Ich nenne so was nicht diskutieren, sondern eher sabotieren!

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    741

    Unglücklich Überforderte "Administration" !?

    Bevor die (Damen) und Herren aus Administration und Redaktion des PZ-Forums jetzt beginnen "Treads zu schließen" und "Beiträge zu zensieren", sollten endlich einmal die (immer wieder - von Usern) angesprochene Mängel beseitigt werden.

    Wenn allerdings gegen "die Netiquette" verstoßen wird - muss die Administration (leider) handeln.

    Bei den Diskussionen in einem Forum, kommt es sicher immer wieder vor, dass man(n/frau) "über das Ziel hinausschießt" und "in der Hitze des Gefechts" auch (mal) die Gegenseite beleidigt wird. Wer Charakter und Persönlichkeit hat - wird sich dann (aber) auch entschuldigen; erst wenn das nicht geschieht, sollte die Administration eingreifen.

    Leider gibt es einige hier im Forum (und da ist "bifi" nicht gemeint) - die "andere Meinungen" (nie) nicht gelten lassen wollen und (immer) meinen nur sie "haben recht" und werden dann auch noch recht schnell "beleidigend" - ohne sich (dann) zu entschuldigen.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    0

    Böse

    Zitat Zitat von Der aus'm Enzkreis Beitrag anzeigen
    @Lehninger;

    Heute habe ich zum Abschluss eines Threads folgendes gelesen:

    Redaktios-Zitat:
    Mit sachlicher Diskussion hat das hier nichts mehr zu tun. Weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen. Hier ist erstmal zu.


    Damit schließt die Administration des Forums den Thread, um eine Diskussion abzubrechen.


    Ich weiß nicht genau, warum die Redaktion diesen Thread geschlossen hat, weil ich bereits im Laufe des Tages das "Ignorieren" für 2 User dieses Forums, eingestellt habe. Es interessiert mich im Grunde auch nicht mehr, weil ich diese Type mehr oder weniger aus meinem Kopf verbannt habe. Speziell diesen Einen davon, wegen dem dieser Thread geschlossen wurde.

    Wenn die Forenaufsicht von Anfang an etwas aufgepasst hätte, wäre ihnen gleich aufgefallen, dass dieser Typ nur rum stänkert und die meisten User des Forums permanent mit seinen kurzen, bissigen Bemerkungen beleidigt. Andere hingegen wurden bereits wegen eines (nicht so guten Witzes)verwarnt.

    Und wie heißt es so schön, wie
    kürzlich auch schon der Interessierte gesagt hat:"auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil".

    Es kann sich jeder die Beiträge dieses Herrn zu Gemüte führen und sich überzeugen. So weit liegen sie ja noch nicht zurück! Der Erste erfolgte am 21. 6. um 7:30 mit einer überheblichen, unflätigen Bemerkung, die Zweite folgte gleich 5 Min. später, usw und so fort. So schaukelte sich das dann, nicht nur zwischen mir und dem Typ, nein auch mit anderen Usern auf. Ich nenne so was nicht diskutieren, sondern eher sabotieren!

    MfG

    Vielleicht sollten Sie dann doch besser mal nachfragen, weshalb der Administrator den Thread geschlossen und bei wem er Worte / Sätze gestrichen hat.........

    Wenn Sie so wie oben weitermachen, disqualifizieren Sie sich weiter selbst.
    Geändert von bifi (25.06.2008 um 12:13 Uhr)

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    238

    Standard Ich kann mich dem nur anschließen

    Zitat Zitat von Lehninger Beitrag anzeigen
    Heute habe ich zum Abschluss eines Threads folgendes gelesen:

    Mit sachlicher Diskussion hat das hier nichts mehr zu tun. Weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen. Hier ist erstmal zu.

    Damit schließt die Administration des Forums den Thread, um eine Diskussion abzubrechen.

    Es kann sicherlich nicht erwartet werden, dass alle Teilnehmer am Forum auf dem hohen diplomatischem und nichtssagendem Niveau von Berufspolitikern in einer Talk-Show ihre Beiträge leisten - und ich finde das gut so! Bisher habe ich mich intensiv an diesem Forum beteiligt, um meine Meinung kundzutun und auch gleichzeitig zum Gelingen dieses Service' der PZ beizutragen. Wenn ich jedoch lese, weitere Schritte werden wir in Erwägung ziehen, dann klingt das ziemlich juristisch. Das regt zum Nachdenken an...

    Wäre es nicht möglich gewesen, die Teilnehmer, deren E-Mail-Adressen vorliegen, persönlich anzuschreiben und ein Kompromiss vorzuschlagen? Da wir schon bei Berufspolitikern waren, gegen das geshen, was sich diese Herrschaften im Bundestag an den Kopf werfen, sind die Forumsbeiträge geradezu mit Samtpfötchen geschrieben...

    Die Teilnehmer des Forum sind Nutzer und Kunden des Forums zugleich. Mit den Teilnehmern fällt und steigt das Interesse am Forum der PZ. Das gilt es zu berücksichtigen.
    Wir sind alles mündige Bürger und somit nicht auf die vermeintliche Hilfe der Admins angewiesen. Ich würde auch nicht wegen jeder unbedachten Äusserung zum Anwalt rennen. Da habe ich wahrlich wichtigeres zu tun.

    Was mich jedoch immer wieder erschreckt, wie schnell man hier, um Mundtot gemacht zu werden, in die rechte Ecke gestellt wird. Das hat mit demokratischer Diskussionskultur herzlich wenig zu tun.

    Wenn wir jedoch, wie es unserer Politiker vormachen, nicht vorhandene Erfolge loben und Probleme verschweigen, dann zeigen wir uns unseres demokratischen Staates nicht würdig.

    Also etwas mehr Toleranz. Auch wenn es mal hoch hergeht. Dann ist es meiner Meinung nach nicht Sache des Admins, die Diskussion abzuwürgen.
    Wir haben schon ganz andere Sachen ertragen.

    Dennoch möchte ich bei dieser Gelegenheit der Administration des Forums für die große Mühe danken, die sie sich mit der Unterhaltung des Selben macht.

    Dank und Gruß

    Der Ostwestfale

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    0

    Standard

    Zitat eines freundlichen Kollegen:

    Ich weiß nicht genau, warum die Redaktion diesen Thread geschlossen hat
    , weil ich bereits im Laufe des Tages das "Ignorieren" für 2 User dieses Forums, eingestellt habe. Es interessiert mich im Grunde auch nicht mehr, weil ich diese Type mehr oder weniger aus meinem Kopf verbannt habe. Speziell diesen Einen davon, wegen dem dieser Thread geschlossen wurde.
    (Was denn nun ???)

    Wenn die Forenaufsicht von Anfang an etwas aufgepasst hätte, wäre ihnen gleich aufgefallen, dass dieser Typ nur rum stänkert und die meisten User des Forums permanent mit seinen kurzen, bissigen Bemerkungen beleidigt. Andere hingegen wurden bereits wegen eines (nicht so guten Witzes)verwarnt.

    Und wie heißt es so schön, wie
    kürzlich auch schon der Interessierte gesagt hat:"auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil".

    Es kann sich jeder die Beiträge dieses Herrn zu Gemüte führen und sich überzeugen. So weit liegen sie ja noch nicht zurück! Der Erste erfolgte am 21. 6. um 7:30 mit einer überheblichen, unflätigen Bemerkung, die Zweite folgte gleich 5 Min. später, usw und so fort. So schaukelte sich das dann, nicht nur zwischen mir und dem Typ, nein auch mit anderen Usern auf. Ich nenne so was nicht diskutieren, sondern eher sabotieren!

    Dabei gilt es schlicht für Alle (!!) folgendes Recht zu beachten:

    Die Betreiber von Meinungsforen im Internet haften nach einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs (BGH) für ehrverletzende Beiträge Dritter. Betroffene können demzufolge verlangen, dass beleidigende Äußerungen gelöscht werden. Dieser Unterlassungsanspruch bestehe von dem Zeitpunkt an, zu dem ein Betreiber informiert werde, hieß es. Für die Verantwortlichkeit der Betreiber kommt es laut BGH nicht darauf an, ob ihnen die Autoren diffamierender Beiträge bekannt seien. Gegen sie könnten Verletzte unabhängig von den Ansprüchen gegen die Betreiber vorgehen, betonte der BGH.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    2.876

    Standard

    Es gab schon schlimmere Verunglimpfungen als in diesem geschlossenen Thread...
    For you - vor Ort
    - NSA

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    Es gab schon schlimmere Verunglimpfungen als in diesem geschlossenen Thread...
    Schon möglich, aber persönliche Verungimpfung bleibt persönliche Verunglimpfung!

    Wie schrieb "Interessierter" : Leider gibt es einige hier im Forum, die"andere Meinungen" (nie) nicht gelten lassen wollen und (immer) meinen nur sie "haben recht" und werden dann auch noch recht schnell "beleidigend" - ohne sich (dann) zu entschuldigen.
    Geändert von bifi (25.06.2008 um 19:07 Uhr)

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    364

    Standard

    Wenigstens die Spamflut funktioniert noch
    Vielleicht sollte man anstatt hitzige Diskussions-Threads zu sperren sich mehr um diesen Unrat kümmern.
    Ohne diese scharfen Diskussionen wäre das Forum doch ziemlich langweilig.

  10. #10
    ilove0595b
    Gast

    Pfeil nfl jerseys

    Buy nfl jerseys,mlb jerseys and nhl jerseys,0595b.com sport jerseys online shop helps you to save money!We supply the excellent quality of nfl jerseys,mlb jerseys,nhl jerseys.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein