Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von bifi64 Beitrag anzeigen
    Kleiner Hinweis: Sowas kann "man" sich per Programm und damit automatisch auf den Bildschirm legen lassen und dann löschen.

    Leider nicht bei der PZ......
    Können sie mir dazu eine Quelle oder einen Link nennen?
    Ich bräuchte das für mein Forum, danke.
    Kein Mensch faßt willentlich den Entschluß, sich zu ärgern; niemand denkt: "Jetzt will ich wütend werden."
    Ebensowenig plant die Wut ihr Entstehen...

  2. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    597

    Ausrufezeichen Er wartet und wartet, aber....

    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Können sie mir dazu eine Quelle oder einen Link nennen?
    Ich bräuchte das für mein Forum, danke.
    .
    ......dann folgte nur mehr "Schweigen im Walde"!

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cruiser Beitrag anzeigen
    .
    ......dann folgte nur mehr "Schweigen im Walde"!
    Mir fällt jetzt erst Ihr "wichtiger" Beitrag auf. Dabei gibt es, für DV-Fachleute bekannt, einstellbare SPAM-SW in Hülle und Fülle. Man muß allerdings schon hinterher sein, um die Kriterien immer wieder neu zu definieren. Das gilt insbesondere für Anmeldungen........

  4. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    597

    Ausrufezeichen Man sagt ja nix, man red ja nur, sagte der Diskutant!

    Zitat Zitat von bifi64 Beitrag anzeigen
    Mir fällt jetzt erst Ihr "wichtiger" Beitrag auf. Dabei gibt es, für DV-Fachleute bekannt, einstellbare SPAM-SW in Hülle und Fülle. Man muß allerdings schon hinterher sein, um die Kriterien immer wieder neu zu definieren. Das gilt insbesondere für Anmeldungen........
    .
    Ich wollte Sie nur im Interesse von "Paule" erinnern, weil er anscheinend etwas zu schüchtern ist um nochmals nach zu fragen. Oder er hat es unter A.. schon abgelegt! Ich bin übrigends kein DV-Fachmann, deshalb kann ich da auch nicht mitreden!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    Merke schon: es geht in diesem Fred gar nicht um die Öffnung der Stadt zur Enz hin.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.354

    Standard

    Und deshalb schreiben Sie nach über 4 Jahren einen Kommentar?

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2013
    Beiträge
    113

    Standard

    Na ja, war gerade aktuell in der Zeitung und ich habe hier nicht aufs Datum geachtet. Asche über mein Haupt.

  8. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.12.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich wollte Sie nur im Interesse von "Paule" erinnern, weil er anscheinend etwas zu schüchtern ist um www.wowyeeha.com/aion-kinah-566 nochmals nach zu fragen.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Lehninger Beitrag anzeigen
    Mir scheint, hier macht sich jemand Sorgen um die Stadt. Hoffentlich wird er ernst genommen. Sicherlich nicht

    • von Bürgermeistern, die sich auf der Durchreise nach Berlin befinden
    • von Mitgliedern des Stadtparlaments, die diesen Teil der Stadt nicht bewohnen
    • von den Mitgliedern des Stadtparlaments, die noch immer mit der Schimpfwortaffäre beschäftigt sind
    • von einer OB, die lieber eine Agentur aus der Schweiz befragt als sich mit den betroffenen Bürgern zu unterhalten etc.

    Wahrscheinlich sehe ich das alles nicht ganz richtig, aber ein Körnchen Wahrheit ist dran!
    Lieber Lehninger, ich pflichte Ihnen in jedem Punkt bei und möchte noch folgendes ergänzen.

    Pforzheim blutet aus, dies iste ine Tatsacche, die jeder der mit offenen Augen durch die Stadt geht erkennt.

    Überall Dreck und Abfälle, EinEuroshops, arabische Billigfrisöre, Billigbackfilialen, die aufgetaute Teiglinge aus Polen verhökern, eine Gastronomie, die mit Masse aus Döneruden und Wasserpeifencafes besteht, völlig überhöhte Grund- und Gewerbesteuern und tausende integrierungsunwillige Einwander aus dem arabischeen Raum, die in ihrer eigenen Paralellgesellschaft leben und eine wenig erfolgreiche Polizei, was dazu führte, dass wir im vergangenen Jahr immerhin 1000 Wohnungs- und Firmeninbrüche zu verzeichnen hatten.
    Abgerundet wird das Ganze durch heruntergekommene Schulen und Kindergärten, in die jahrzentelang kein Cent und Pfennig investiert wurden.

    Menschen, vor allem junge Familien, die es sich leisten können, wandern ab in die Gemeinden des Umlandes. Auch zahlreiche mittelsändische und kleine Unternehmen verließen in den vrgangenen Jahrendie Stadt und siedelten sich in Gemeinden wie Neulingen, Wurmberg oder Remchingen an.

    Rathausspitze und Gemeinderat haben die letzten Jahre gepennt und sich der Bevölkerng lediglich als grandiose Selbstdarsteller präsentiert.

    Ein Blick in meine Glaskugel sagt mir, dass es bei den anstehenden Wahlen zum Gemeinderat einen politischen Erdrutsch geben wird und so manchem Politdinosaurier das blanke Entsetzen in den Augen stehen wird. Die Wahlbeteiligung sehe ich bei unter 40 Prozent.

    Ein weiterer Blick in die Glakugel sagt mir, dass im Jahre 2024 der Pforzheimer OB mit Vornahmen Ali gerufen wird und Freitags auf dem Platz vorm Rathaus nach dem Freitagsgebet in der Moschee (ehemalige Schlosskirche) der wöchentliche Kamelmarkt stattfindet.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse, Universum.
    Beiträge
    4.945

    Standard

    Ein Blick zurück sagt mir, dass das alles gar nicht überraschend kommt.

    Dass Diejenigen, die das zu verantworten haben, nicht unter, sondern über Ihrer Perspektive sitzen, wird geflissentlich ignoriert.
    Da hat nicht nur der jetzige Geminderat und die jetzige Rathausspitze wie Sie das so salopp formulieren, "gepennt".
    Das finazielle Ausbluten Pforzheims z. B. durch steueroptimierte Unternehmensmodelle wie z. B. dasjenige des Bundesverdienstkreuzträgers mit dem Kopfschuss aus dem Gartenhäuschen, um nur eines zu nennen, ist sicherlich nicht erst in den letzten zehn Jahren passiert.

    Ich sage mal ganz vorsichtig, das ist in den letzten vierzig Jahren passiert. Und die Autochthonen haben zugesehen. Da wurde applaudiert, was für Gscheitle des warn. Die werden bis heute hofiert. "Bussi, bussi!"
    Das sollten Sie als hiesiges Urgestein eigentlich wissen.

    Mir scheint, dass hier aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann, wider besseres Wissen argumentiert wird.
    Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist.

    Die Banken und die Liberalen sollen für IHRE Krise selbst bezahlen!

    «Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt.»
    Regierungserklärung der holländischen Regierung 1637 zur Tulpenzwiebel-Spekulationsblase

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •