Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    37

    Standard Frühling lässt sein blaues Band...

    ...wieder flattern durch die Lüfte. Schön wär's. Jetzt kommt erst Orkantief "Emma" und dann wird's wieder kalt. Schade. Hatte mich schon so aufs Frühjahr gefreut. Ihr auch? Im Frühling bin ich ein anderer Mensch. Und Ihr?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    78

    Standard

    Geht mir ganz genauso! Das kalte Wetter, so früh dunkel, bäh...ich will bis 10 abends draußen sitzen können!

    Freu mich schon wieder auf T-Shirtwetter...aber das wird wohl noch etwas dauern

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    60

    Daumen hoch

    Bis 10 Uhr abends im T-Shirt bedeutet, dass es tagsüber ganz schön heiß gewesen sein muss. Das aber ist nichts für mich. Warm ja, aber nicht zu heiß. So 20-25 Grad sind doch ideal, eben so, dass man in der Sonne sitzen kann, ohne zu schwitzen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    78

    Standard

    Dass ich um 10 Uhr abends noch im T-Shirt sitzen will, hab ich ja nicht geschrieben. Nur, dass ich mich auf T-Shirt-Wetter freue und noch bis 10 draußen sitzen können will. Ob das dann im T-Shirt oder im Pulli sei mal dahingestellt

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Stimmt, da habe ich dich falsch verstanden. Also: T-Shirt-Wetter und bis 10 Uhr abends draußen sitzen mit Pulli find auch ich klasse.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    259

    Standard

    War irgendwie klar dass es im März Schnee gibt. Ist doch immer so.
    Der Februar hatte ein paar warme Tage, so hätte es meinetwegen bleiben können, solange bis es dann wieder richtig warm wird.
    Mal sehen wie das Jahr noch wird. Letztes Jahr hatten wir den kältesten August seit langem, auch der November war einiges kälter als üblich.

    Da fällt mir noch der Spruch ein :
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist
    dann ändert sich das Wetter
    oder es bleibt wie es ist.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    Was mich am Wetter heutzutage wirklich nervt, ist, dass mann sich auf die Jahreszeiten nicht mehr verlassen kann - verdammter Klimawandel. Dann aber gibt es natürlich immer wieder die Tage, an denen auch ich es genieße, wenn es im Februar fast 20 Grad hat.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    259

    Standard

    Verregnete Sommer gab es auch schon früher.
    Erinnert sich noch jemand an das Lied von Rudi Carrell "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" ? War zwar musikalisch nicht unbedingt ein Genuss aber zeigt dass es früher auch schon schlechtes Wetter im Sommer gab.
    Und an Winter ohne viel Schnee kann ich mich aus Zeit meiner Kindheit auch noch erinnern. Im November hatten wir längere Zeit Temperaturen weit unter 0 Grad, hätte es da nur ein mal Niederschlag gegeben hätten wir auch Schnee gehabt.
    Mag sein dass es eine Klimaveränderung gibt, aber das gab es schon immer. In Deutschland gab es auch mal einen tropischen Urwald.

    Mich nervt am Wetter aber auch dass es nicht vorhersehbar ist, man weiß nie wie es am nächsten Wochenende wird, schwierig da Ausflüge zu planen.

    Bei mir liegt übrigens Schnee.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    11

    Standard Verrückt

    Das Wetter spielt doch auf der ganzen Welt verrückt. In Ländern wo normalerweisse die Sonne vom Himmel lacht schneit im Unverstand und in den nördlichen Ländern ist es viel zu warm für die Jahreszeit. Ich freue mich auch auf den Frühling wenn die Tage wieder länger werden und man im Freien wieder mehr unternehmen kann.

    Ich hoffe auf einen baldigen Frühling!!!!!!!

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    60

    Daumen runter

    Zitat Zitat von MartinK Beitrag anzeigen
    Verregnete Sommer gab es auch schon früher.
    Erinnert sich noch jemand an das Lied von Rudi Carrell "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" ? War zwar musikalisch nicht unbedingt ein Genuss aber zeigt dass es früher auch schon schlechtes Wetter im Sommer gab.
    Und an Winter ohne viel Schnee kann ich mich aus Zeit meiner Kindheit auch noch erinnern. Im November hatten wir längere Zeit Temperaturen weit unter 0 Grad, hätte es da nur ein mal Niederschlag gegeben hätten wir auch Schnee gehabt.
    Mag sein dass es eine Klimaveränderung gibt, aber das gab es schon immer. In Deutschland gab es auch mal einen tropischen Urwald.

    Mich nervt am Wetter aber auch dass es nicht vorhersehbar ist, man weiß nie wie es am nächsten Wochenende wird, schwierig da Ausflüge zu planen.

    Bei mir liegt übrigens Schnee.
    Glaubst du im Ernst, dass die Klimaveränderungen weltweit nur ein paar Wetterkapriolen sind? Ich kann's nicht fassen, dass man den Klimawandel weiterhin ignorieren kann.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •