Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.071

    Standard

    ENZKREIS. Kaum sind die Wiesen wieder grün und in den Vorgärten blühen die ersten Krokusse, geht er wieder los: Der Ärger über Hundehaufen zwischen den zart sprießenden Blumen oder auf den Futterwiesen der Bauern.Vielen Menschen stinkt es gewaltig, dass sich manche Hundehalter einfach nicht an die Regeln halten.



    Sie kümmern sich schlicht nicht darum, wo ihre Vierbeiner ihr Geschäft verrichten – und kommen schon gar nicht auf die Idee, die dampfende Hinterlassenschaft zu entsorgen. In Wimsheim haben Bürger jetzt sogar in der Gemeinderatssitzung ihrem Ärger Luft gemacht.

    „Aber leider werden unachtsame Hundehalter sehr selten erwischt“, meint Hauptamtsleiter Reinhold Müller. Die Gemeinde könne nur Hinweise geben und an die Hundebesitzer appellieren, die eigens aufgestellten Hunde-Stationen zu benutzen. Viele Hundehalter würden dieses Angebot auch in Anspruch nehmen, so Müller. „Aber etliche achten nicht darauf.“ Und so kommt es im Rathaus vermehrt zu Beschwerden. Auch die Landwirte ärgern sich über die Hundehaufen in ihren Grünlandwiesen, wie der Enzkreis-Bauernverband in einer Pressemitteilung betont. „Fakt ist leider, dass durch Hundekot Erntegut vom Geruch und Geschmack her so verunreinigt wird, dass Rinder, Kühe und Schafe dieses Futter verschmähen und liegen lassen.“ Das bestätigt Thomas Kaucher, der in Stein einen Bauernhof mit 40 Milchkühen und 40 Jungtieren betreibt. Gerade jetzt, wo die Vegetationszeit wieder starte, sollten die Hundehalter aufmerksamer sein, meint er. Evelyn Rath, die Vorsitzende des Friolzheimer Hundevereins „Wau-Wau“, weist in ihren Schulungen immer darauf hin, zum Gassi-Gehen eine Tüte mitzunehmen. „Wenn sich jeder daran halten würde, dann würde sicher auch die Hundesteuer sinken.“

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    102

    Standard @ Rollator:

    THEMENALARM!!!

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    PZ-Forum
    Beiträge
    1.511

    Standard

    Diese Vieher werden immer mehr zur Plage.

    Die Stadt braucht diesbezügl. auch einen "Masterplan".
    Warum können die Leute, wenn sie so hundelieb sind, nicht aufs Land ziehen?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    che Ihnen, dass Sie mit Ihrem Rollator
    Zitat Zitat von Rollator2000 Beitrag anzeigen
    Diese Vieher werden immer mehr zur Plage.

    Die Stadt braucht diesbezügl. auch einen "Masterplan".
    Warum können die Leute, wenn sie so hundelieb sind, nicht aufs Land ziehen?
    Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie mit Ihrem Rollator mal in eine richtig dicke "Tretmine" reinrollen.
    Warum sind Sie eigentlich so ein großer Hundehasser?

    Zitat Franziskus von Asissi:
    "Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du O Mensch sei Sünde. Der Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde"
    Schreiben Sie sich das mal hinter die Ohren, Sie armer Mensch!

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    PZ-Forum
    Beiträge
    1.511

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    che Ihnen, dass Sie mit Ihrem Rollator

    Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie mit Ihrem Rollator mal in eine richtig dicke "Tretmine" reinrollen.
    Warum sind Sie eigentlich so ein großer Hundehasser?
    Ich mag Hunde. Aber sie gehören nicht in die Stadt.
    Ist das denn so schwer zu verstehen? Pferde sehe ich auch keine in der Stadt. Warum?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    166

    Standard

    Jede Stadt und jedes Dorf hat Ordnungsamtsmitarbeiter. Die kontrollieren auch die Leinenpflicht - wenn sie denn besteht. Warum nicht auch die oftmals fehlende Steuermarke?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von Rollator2000 Beitrag anzeigen
    Ich mag Hunde. Aber sie gehören nicht in die Stadt.
    Ist das denn so schwer zu verstehen? Pferde sehe ich auch keine in der Stadt. Warum?
    Weil ein Pferd ein Nutztier und ein Hund ein Haustier ist (im Allgemeinen)??? Und das Sie Hunde mögen ist wohl ein schlechter Scherz, oder??? Ihre regelmäßigen, abwertenden und teilweise von erschreckender Gewaltfantasie geprägten Äußerungen sämtlichen Tierarten gegenüber schliessen das definitiv aus.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.356

    Standard

    Ich habe nichts gegen Hunde, aber diese ganzen Haufen stinken mir gewaltig, im wahrsten Sinne des Wortes. Schon mal bei Sonnenschein an so einer "Hundeallee" langgelaufen? (z.B. Güterstraße oder Enzufer) Da wird es einem zum K..... übel!!!

    Vor einiger Zeit hatte mal ein cleverer Geselle alle Hundehaufen im Benckiserpark mit Minifähnchen dekoriert. Sie können sich nicht vorstellen, wie bunt die Wiese plötzlich aussah! Aber freuen kann man sich darüber sicherlich nicht! Heute morgen habe ich beim Langlaufen am Enzufer genau über diese Aktion wieder nachgedacht. Würde sich hier auch extrem lohnen!

    Ich habe zwei Kinder. Die verlassen in der Regel auch mal die gepflasterten Fußwege und rennen über Wiesen. Liebe Hundehalter, wie oft hatten ihre Kinder schon wohlriechende Hundesch... an der Sohle????? Das ist ein riesen Spaß

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    5.830

    Standard

    Vielleicht sollte sich der Redakteur mal erkundigen, WARUM die Hundesteuer eingeführt wurde. Und das hat mit der Verkotung der Landschaft ja nun überhaupt nichts zu tun.

    Ich zahle ja auch Müllgebühren und darf trotzdem nicht meinen Müll im Wald, Gehwegen, in Parks oder am Straßenrand ablagern.


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.654

    Standard

    Zitat Zitat von Rollator2000 Beitrag anzeigen
    Ich mag Hunde. Aber sie gehören nicht in die Stadt.
    Ist das denn so schwer zu verstehen? Pferde sehe ich auch keine in der Stadt. Warum?
    Weil Sie 100 Jahre zu spät geboren wurden vielleicht ?
    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •