+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.244

    Standard Polizei-Beobachtung beendet: Kinderschänder schlägt erneut zu

    DORTMUND. Was viele befürchtet haben, ist nun eingetroffen: Ein vorbestrafter Sexualstraftäter, der wegen eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus der Sicherungsverwahrung entlassen werden musste, hat sich am 26. Januar in der Dortmunder Innenstadt wieder an einem siebenjährigen Mädchen vergangen. Der 51-Jährige wurde bis Ende Dezember 2010 noch täglich rund um die Uhr von der Polizei observiert.
    Zum Artikel: Polizei-Beobachtung beendet: Kinderschänder schlägt erneut zu

  2. #2
    holzfred
    Gast

    Standard

    Herrlich was für eine Scheisse aus Europa kommt...

    Den Typen schicken wir jetzt nach Amiland und lassen die Hausfrau auf ihn los, die Übung mit dem Zerkleinern von Herrlichkeiten im Häcksler hat...

    Wer spendet mit fürs Ticket?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    2.139

    Standard

    Zitat Zitat von holzfred Beitrag anzeigen
    Herrlich was für eine Scheisse aus Europa kommt...

    Den Typen schicken wir jetzt nach Amiland und lassen die Hausfrau auf ihn los, die Übung mit dem Zerkleinern von Herrlichkeiten im Häcksler hat...

    Wer spendet mit fürs Ticket?
    WAS? Ticket? Luftmatratze!!!! Und die Richter gleich dazu!!!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von Jööte Beitrag anzeigen
    WAS? Ticket? Luftmatratze!!!! Und die Richter gleich dazu!!!!
    Den Therapeuten nicht vergessen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielleicht sollten wir um unsere Kinder zu schützen und dem Europäischen Gerichtshof zu gehorchen die Todestrafe einführen !!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.858

    Standard

    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    DORTMUND. Was viele befürchtet haben, ist nun eingetroffen: Ein vorbestrafter Sexualstraftäter, der wegen eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus der Sicherungsverwahrung entlassen werden musste, hat sich am 26. Januar in der Dortmunder Innenstadt wieder an einem siebenjährigen Mädchen vergangen. Der 51-Jährige wurde bis Ende Dezember 2010 noch täglich rund um die Uhr von der Polizei observiert.
    Zum Artikel: Polizei-Beobachtung beendet: Kinderschänder schlägt erneut zu
    Einfach nur zum K...

    Solche scheinheiligen Typen, die diesen Mist rechtlich verbrochen haben, gehören sofort aus ihren Ämtern gejagt und jeglicher Pensionsanspruch gestrichen.

    Dieses heuchlerische Pack, in seiner triefenden Besorgnis um Wohlergehen und Menschenrechte ganz besonders für solche kranken Typen.

    Die Opfer sind denen sch...egal, aber vielleicht kann man ja einen von wie vielen? Kinderschändern stolz als gutmenschliches Resozialisierungsergebnis präsentieren? Vermutlich sind die noch der Ansicht, die Kleine trifft eine gewichtige Mitschuld, weil sie zu aufreizend gekleidet war und sich wohl lasziv bewegt hat?

    Der ganze EU-Verein ist sowas von destruktiv, gestört und weltfremd...

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Interessant ist, dass solche absurden Urteile in der Regel nur uns aufgedrückt werden / schaden...Man erinnere sich, dass irgendwie auch nur Deutschland immer das gelackmeierte Land war, wenn es um gewisse Regelungen mit EU Führerscheinen ging...
    Ne ma Ironie bei Seite. Klar hat der Kinderschänder auch Rechte, die müssen geachtet werden. Aber auch Opfer haben Rechte. Und noch wichtiger ist, an potenzielle zukündtige Opfer zu denken. Gerichte sollten eigentlich die Bevölkerung schützen, machen das aber zu oft bei Tätern.
    Insgesamt haben wir ein marodes Rechtssystem - und dieser Fall hat leider demonstriert, dass dies nicht nur für das Jungendstrafrecht gilt. In anderen Europäischen Ländern gibt es so Abstrusitäten oft mals nichteinmal. Und keiner meckert...

    Generell sollten alle Formen von triebgesteuerten (Sexual) Straftaten verschärft mit einer Pflicht zur Prüfung der Sicherungsverwahrung versehen werden. Aber das würde zuviele Haushaltsmittel verschlingen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    2.139

    Standard

    Zitat Zitat von Nordstädtler Beitrag anzeigen
    Einfach nur zum K...

    Solche scheinheiligen Typen, die diesen Mist rechtlich verbrochen haben, gehören sofort aus ihren Ämtern gejagt und jeglicher Pensionsanspruch gestrichen.

    Dieses heuchlerische Pack, in seiner triefenden Besorgnis um Wohlergehen und Menschenrechte ganz besonders für solche kranken Typen.

    Die Opfer sind denen sch...egal, aber vielleicht kann man ja einen von wie vielen? Kinderschändern stolz als gutmenschliches Resozialisierungsergebnis präsentieren? Vermutlich sind die noch der Ansicht, die Kleine trifft eine gewichtige Mitschuld, weil sie zu aufreizend gekleidet war und sich wohl lasziv bewegt hat?

    Der ganze EU-Verein ist sowas von destruktiv, gestört und weltfremd...
    Je mehr die Unzufriedenheit der Bevölkerung EU-Europas wächst, desto mehr erhalten diejenigen Oberwasser, die das GANZE sowieso umkrempeln wollen, zu einem Staatsgebilde, das nichts mehr mit Demokratie zu tun haben wird. Das Experiment "DEMOKRATIE" ist gescheitert. Schwarz-Gelb erlebt einen atemberaubenden Niedergang, ein Desaster jagt das andere und aufrechte Demokraten werden nur noch ausgelacht.
    Und wir hier in den Foren schreiben uns die Finger wund und keiner von denen, die es lesen MÜSSTEN, kümmert sich darum. Die machen sich in Berlin einen schönen Tag, auch auf UNSERE Kosten!

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    Keltern
    Beiträge
    14

    Standard

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte nichts nichts mit der EU zu tun!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C...Menschenrechte

    http://www.bildblog.de/tag/egmr/

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.858

    Standard

    Zitat Zitat von Der Wächter Beitrag anzeigen
    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte nichts nichts mit der EU zu tun!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C...Menschenrechte

    http://www.bildblog.de/tag/egmr/
    Das ändert ja nichts an der Tatsache, dass -für jeden offensichtlich- einige Leute dort tätig sind, die entweder anscheinend nicht ganz zurechnungsfähig scheinen oder auf höhere Anordnung solchen Mist in Umlauf bringen müssen.

    PS: Diese Aussage gilt für beide Institutionen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein