+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.226

    Standard 1000-facher Missbrauch: Zehn Jahre Haft

    PFORZHEIM. Der 49-jährige Pforzheimer, der seine Stieftochter über 1000 Mal missbraucht haben soll, ist von der großen auswärtigen Kammer des Landgerichts Karlsruhe unter Vorsitz von Richter Hermann Meyer in Pforzheim wegen schweren sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstraße von zehn Jahren verurteilt worden.
    Zum Artikel: 1000-facher Missbrauch: Zehn Jahre Haft

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    970

    Standard

    Soll einen kleinen Ablaß bezahlen, dann ist ihm alles vergeben. Er ist ja unter gleichgesinnten was den Mißbrauch von Kindern betrifft.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    170

    Standard

    Er soll einfach froh sein, dass er im friedlichen Deutschland lebt und die Menschen hier nicht so emotional und tempramentvoll reagieren. Ich hätt mich nicht mal gewundert wenn er erst ne therapiestunde bekommen würde... diese paragrahpen machen diese menschen hier so unhuman...

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    552

    Standard

    Na wenn 10 Jahre nicht abschrecken?

    Solche Schweinereien hat es schon immer gegeben und wird es weiterhin geben. In allen Kulturen und Institutionen.

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    552

    Standard

    [...]

    Pädophile sind nicht heilbar. Mir kann auch kein Therapeut die Frauen abgewöhnen. Schniedel ab? Emotional, würde ich das befürworten. Wegsperren sollte aber ausreichen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    633

    Standard

    Warum wird eigentlich in der verlinkten Pressemeldung von PFORZHEIM/ der PZ:... //Weil er seine Stieftochter über 850 Mal sexuell missbraucht hat//
    ... hier im Forum über 1000 Mal gemacht?
    EINMAL ist schon zuviel, ist es wirklich nötig die Zahl noch nach oben zu treiben? Und wenn ja, aus welchem Grund?
    Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    7.887

    Standard

    Vielleicht weil das das VorBILD der PZ auch so macht ?


    Zitat von Real :
    ..
    Das ist leider ein Irrtum, körperliche Befindlichkeiten spielen sich in erster Linie im Kopf ab (siehe Phantomschmerzen) und "Kopf ab" wollen wir doch hoffentlich nicht fordern, oder ?
    27037810
    Die Japaner lassen sich auch nur ein X für ein U vormachen
    .
    Japan ist Atomstromfrei seit 16.09.2013
    http://www.tagesspiegel.de/politik/a...i/8792556.html
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.



  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    7.887

    Standard

    Zitat Zitat von Mneuer Beitrag anzeigen
    Lieber Einsteiner. Auch ich bin gegen die Todesstrafe, aber manchmal möchte man schon von seinen Prinzipien abweichen.
    Siehe: http://www.westfalen-blatt.de/nachri...685684713b6f58
    Sicher ist die Versuchung groß, diese Leute, die sich als nicht menschlich erwiesen haben ins Jenseits zu befördern.
    Aber wir sollten uns eben nicht auf dieses Niveau hinab begeben.

    Mein Beitrag sollte nur darüber aufklären, dass sich sexuelles Verlangen eben im Kopf abspielt und eine Kastration eben nicht zum erwünschten Ergebnis führt, sondern ggf. zu noch schlimmeren Perversitäten.
    27037810
    Die Japaner lassen sich auch nur ein X für ein U vormachen
    .
    Japan ist Atomstromfrei seit 16.09.2013
    http://www.tagesspiegel.de/politik/a...i/8792556.html
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.



  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    552

    Standard

    Zitat Zitat von Einsteiner Beitrag anzeigen
    Sicher ist die Versuchung groß, diese Leute, die sich als nicht menschlich erwiesen haben ins Jenseits zu befördern.
    Aber wir sollten uns eben nicht auf dieses Niveau hinab begeben.

    Mein Beitrag sollte nur darüber aufklären, dass sich sexuelles Verlangen eben im Kopf abspielt und eine Kastration eben nicht zum erwünschten Ergebnis führt, sondern ggf. zu noch schlimmeren Perversitäten.
    Lieber Einsteiner. Sicherlich haben Sie recht. Wenn eine Kastration helfen würde, sollte man darüber nachdenken. Aber auch mit dem staatlichen Verstümmeln hätte mein Rechtsempfinden enorme Schwierigkeiten. Wie schon gesagt: "Haft für die Zeit des Strafmaßes und danach in eine Sicherungsverwahrung, die dann durchaus etwas angenehmer ausfallen darf. Hauptsache die Gesellschaft ist vor solchen Leuten geschützt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    156

    Standard

    Gott ja, aber der Richter kennt keine Gnade!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein