nach oben

Gartenschau Mühlacker 2015

  • 1
  • Seite 1 von 1

Bekommt Mühlackers Bürgermeister Winfried Abicht, Oberbürgermeister Frank Schneider und dem Landesminister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde (Grüne) den Spaten und die baden-württembergische Flagge für das nächste Grünprojekt überreicht: Bad Herrenalbs Bürgermeister Norbert Mai mit Professor Hubert Möhrle und Moderatorin Sonja Faber-Schrecklein (von links).
Mühlacker

Gartenschau in Mühlacker: Das Sommermärchen geht zu Ende

Wer’s jetzt noch nicht verinnerlicht hat: Mühlacker besitzt eine neue „grüne Mitte“ und hat sich gewissermaßen durch seine „Enzgärten“, dem Gelände der am Sonntag zu Ende gegangenen Gartenschau, „neu erfunden“. So am Sonntag der baden-württembergische Tourismusminister Alexander Bonde – und in ähnlichem Wortlaut auch weitere Redner der Schlussfeier am Vormittag. ... mehr

Frohsinn verbreitete Günter Fortmeier mit seiner „Hands-Up-Comedy“ im Treffpunkt Baden-Württemberg am Sonntagnachmittag. Fotos: Prokoph
Region

Viel Musik und noch mehr gute Laune auf der Gartenschau

Köstlich amüsierten sich zum Einstieg in das vorletzte Gartenschau-Wochenende am Freitagabend in der wieder mal vollbesetzten Heinzelmann-Halle über 600 Besucher über das walisisch-irländische Comedy-Duo Mark’n’Simon. Die beiden Wahl-Münchner parodierten in ihrer „MusiComedy“ nicht nur deutsche Schlagerstars und internationale Pop-Ikonen, sondern rückten auch mit typisch britischem Humor manche Dinge aus ihrer Sicht zurecht, wie etwa die hessische Bezeichnung von Männer-Unterhose (Rüsselsheim). ... mehr

Extra aus Pforzheim waren diese Besucher am Sonntag nach Mühlacker gekommen, um beim Wettbewerb des Luftballonweitfluges teilzunehmen.
Mühlacker

„Begeischtert“ von der Gartenschau

Nicht nur die Sonne strahlte am Wochenende. Auch die Verantwortlichen wie Bürgermeister Winfried Abicht und seine Mitarbeiter, hatten wider allen Grund zur Freude und genossen ihren Arbeitsplatz, die Gartenschau, mal wieder sichtlich. ... mehr

Das Restaurant in den Mühlacker Enzgärten ist ein beliebtes Ziel der Gartenschau-Besucher. Jetzt gab es auch Besuch von Einbrechern, die einen Tresor entwendeten.
Mühlacker

Einbrecher knacken Tresore auf der Mühlacker Gartenschau

Mühlacker. Sie hatten wahrscheinlich kein Ticket und wohl auch kein Interesse an den vielen Blumen, als sie in der Nacht von Freitag auf Samstag das Mühlacker Gartenschaugelände heimsuchten. Ihr Augenmerk lag wohl eher auf Bargeld, das die noch unbekannten Einbrecher mit brachialer Gewalt erbeuteten. Gleich zweimal mussten sie Tresorknacker-Talente beweisen. ... mehr

Spitzenkoch Roy Kieferle (rechts) hat auf der Gartenschau in Mühlacker vor Publikum gekocht. Er hatte prominente Unterstützung: Sonja Faber-Schrecklein und Uwe Hück halfen ihm tatkräftig.
Region

Unterhaltsamer Kochabend auf PZ-Bühne endet im Regen

Es hatte alles so schön angefangen: Spitzenkoch Roy Kieferle hatte Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück und SWR-Moderatorin Sonja Faber-Schrecklein in den Enzgärten auf die PZ-Bühne gebeten und gemeinsam sorgten die drei Frohnaturen für einen Lacher nach dem anderen unter den gut 300 Zuschauern. Dabei stand an jenem Abend eigentlich das Kochen im Fokus. Bis es nach rund eineinhalb Stunden so heftig goss, dass die Veranstaltung leider vorzeitig abgebrochen werden musste. ... mehr

Verdammt schwer macht es das „Holztrio“ ihren Fans sich von ihnen und ihrer hervorragenden Musik, wie sie am Samstagabend auf der Gartenschau zu erleben war, zu verabschieden.  prokoph
Mühlacker

Holztrio rockt die Gartenschau in Mühlacker

Die Gruppe Holztrio ist alles andere als eine „Boygroup“, wie sie bei ihrem Konzertmarathon am Samstagabend auf der Gartenschau in Mühlacker angekündigt wurde. Harry Klenk, Manfred „Manne“ Wirth und Frank Schmidt sind gestandene Männer und erstklassige Musiker, die schon seit 20 Jahren ihre Fans landauf und -ab immer wieder mit ihrem perfekten Sound begeistern. ... mehr

Roy Kieferle zeigt seinen Kräutergarten.
Mühlacker

PZ-Redakteurin Miriam Fuchs kocht mit Roy Kieferle

Eines steht nach diesem Abend fest: Meine Kollegen und ich sind Royalisten! Nicht so, wie Sie nun vielleicht denken. Wir wünschen uns nicht die Monarchie zurück. Aber: Wir speisten zusammen im Restaurant „Wagnerstüble“, was uns so ausgesprochen gut gefallen hat, dass wir zu Anhängern unseres Gastgebers Roy Kieferle - und somit ganz klar zu „Roy-alisten“ geworden sind. ... mehr

Service

Gartenschau in Mühlacker übertrifft alle Vorstellungen

Die Gartenschau in Mühlacker ist ein wahrer Besucher-Magnet. Vom 9. Mai bis zum 13. September dauert das Grünprojekt an, bereits kurz nach der Halbzeit war der 300.000 Besucher begrüßt worden. Im Voraus hatte die Stadt über den gesamten Zeitraum der 128 Tage mit „nur“ 250.000 Besuchern gerechnet. In die Gestaltung des rund 10 Hektar großen Geländes entlang der renaturierten Enz hat die Stadt Mühlacker mehr als 10 Millionen Euro investiert. Beworben hatte sich die Stadt bereits im April 2009. Die Bauarbeiten begangen schließlich ab Juli 2012. ... mehr

PZ-Fotograf Gerhard Ketterl (hintere Reihe, Zweiter von rechts) mit den Teilnehmern des Fotokurses auf der Gartenschau in Mühlacker. Foto: Fuchs
Region

Hobby-Fotografen bekommen Profi-Tipps auf der Gartenschau

Gerhard Ketterl beherrscht sein Handwerk – das beweist der Fotograf täglich in der „Pforzheimer Zeitung“. Sein Wissen teilte er am Donnerstagabend mit 15 ausgewählten Teilnehmern bei einem Fotokurs auf der Gartenschau in Mühlacker. Denn soviel steht fest: wenn es irgendwo geballte Motive zu fotografieren gibt, dann dort. ... mehr

PZ-Leser machen es sich auf einer Trockenmauer gemütlich.
Mühlacker

PZ-Leser bekommen Seminar im Trockenmauer bauen

Bunte Blumen sind in den Enzgärten in Mühlacker allgegenwärtig. Wer genauer hinsieht, entdeckt aber noch mehr: Hier und da schmücken Trockenmauern das Areal, welche etwa als Trennwände oder Sitzmöglichkeiten fungieren und dem Gelände auch nach der Zeit der Gartenschau erhalten bleiben. ... mehr

Ein italienisches Lied auf den Lippen und dazu geschunkelt: Die Gäste aus Bassano del Grappa sorgten beim Bürgerforum für Stimmung. Mittendrin: Mühlackers Bürgermeister Winfried Abicht. Fotos: Schierling
Mühlacker

Ein lebendiges Museum auf der Gartenschau

Mühlacker. Der Eisverkäufer lockt auf seiner Pfeife die Kinder an, der Polsterer streitet mit seiner Frau, die Blumenverkäuferinnen tratschen – es geht lebhaft zu im Bürgerforum auf der Gartenschau in Mühlacker. Eben genau so, wie vor über 100 Jahren auf einem italienischen Markt. ... mehr

Diese Senioren des Vereins „Frohes Altern“ aus Lenningen gönnten sich nach einem ersten Rundgang über die Gartenschau eine kleine Pause im Schatten. Auch mit ihrer kleinen Tour haben sie bereits etwas für ihre Gesundheit getan. Foto: Scharf
Mühlacker

Diabetes-Wandertag auf der Gartenschau

Mühlacker. Das beste Mittel, sowohl zur Therapie als auch zur Vorbeugung, ist eindeutig Bewegung. Genau darum wird es am Sonntag beim Diabetes-Wandertag auf der Gartenschau gehen: „Wir wollen den Menschen zeigen, was mit moderater Bewegung alles möglich ist“, sagt Jörg Reymann. ... mehr

Sie erregen stets große Aufmerksamkeit: Die Großfiguren Flori und Flora Enzo mit ihrem Glückskäfer. Am Samstag kommen sie auf die Gartenschau. Foto: Scharf
Mühlacker

Arbeitslose verleihen der Gartenschau Farbe

Mühlacker. Sie sind groß, sie sind bunt, sie sind auffällig: Wo immer die „Funhand Puppets“ auftreten, sorgen sie für Tumult. Menschen bleiben stehen, zücken das Handy oder die Kamera und fangen an, zu fotografieren. ... mehr

Nicht nur in einem Schwan und in einem Beatle, wie PZ-Mitarbeiterin Lisa Scharf (links) und Luisa Drummer von der Tretboot-Station getestet haben, kann man über die Enz schippern. Auch mit Ruderbooten können die Besucher der Gartenschau sich aufs Wasser wagen.  Schierling
Mühlacker

Tretbot auf der Gartenschau: Mein lieber Schwan, macht das Spaß

Dem Nieselregen geschuldet, herrschte gestern Morgen eine Flaute hinter dem Gartenschau-Eingang am Sportzentrum. Bei Sonnenschein können sich die Mitarbeiter an der dortigen Tretboot-Station vor dem Ansturm jedoch kaum retten. Wenn der Andrang besonders groß ist, werden sogar Wartelisten geführt, erzählt Mitarbeiter Roy Hunger. ... mehr

Mühlacker

Gartenschau "Enzgärten 2015" in Mühlacker offiziell eröffnet

In Mühlacker wurde am Vormittag die Gartenschau Enzgärten 2015 eröffnet. Für das Großereignis, das bis zum 13. September dauert, erwartet die Stadt Mühlacker rund 250 000 Besucher. Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Alexander Bonde hob in seiner Ansprache die „wegweisende Weiterentwicklung“ der Stadt durch die Neugestaltung der Enz-Ufer hervor. ... mehr

  • 1
  • Seite 1 von 1