nach oben

Heimsheim

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 36

Eine Gruppe Wikinger beherrscht die Szenerie beim Umzug in Neuhausen. Foto: Tilo Keller
Region

Närrische Völker ziehen durch die Straßen der Region

Am Wochenende grassierte das Faschingsfieber bei schönstem Wetter in der Region. Neuhausen, Bilfingen, Ersingen, Singen, Tiefenbronn und Dennach: Die sechs Umzüge der Narren-Gruppen lockten Tausende Zuschauer an. ... mehr

Umfrage

Waren Sie in diesem Jahr schon bei einer Faschingsveranstaltung?

Ja 23%
Nein 75%
Ich gehe noch 2%
Stimmen gesamt 1583
Bei der Jungwaldpflege im Distrikt Brand in der Nähe des Häckselplatzes werden im Wimsheimer Forst seit diesem Winter erstmals Rückepferde eingesetzt. Im Bild von rechts zu sehen: Günter Büchler, Wolfgang Herz, Rolf Müller, Nikolaus Wollmann, Hilde Neidhardt, Frieder Kurtz, Mario Weisbrich und Johannes Enssle. Foto: Marx
Region

Pferde entlasten im Wimsheimer Forst den Boden

Zwei Schwarzwälder, die Rückepferde Remus (18) und Max (11), bewähren sich seit dieser Wintersaison erstmals im Wimsheimer Gemeindewald. Sie gehören dem Öschelbronner Hobbylandwirt Günter Büchler, der diese naturnahe Waldbewirtschaftung als einer der wenigen im Enzkreis anbietet. ... mehr

Wie sich die Bilder gleichen: Im Merklinger Forst sind drei Windräder im Gespräch. Deren Auswirkungen wären aber für Heimsheim am größten, befürchtet eine Bürgerinitiative, die jetzt vor Ort informierte. Foto: privat
Region

Heimsheim: Ärger über Windpläne der Nachbargemeinde

Mit Dobel zieht eine Gemeinde des Nachbarkreises Calw gegen die Windkraftpläne in Straubenhardt vor Gericht. In Heimsheim zeichnet sich ein ähnlich kreisübergreifender Konflikt ab. Weil der Stadt im Kreis Böblingen plant drei Windräder im Forst des Stadtteils Merklingen. ... mehr

Mitte Januar nahm sich erneut ein Häftling im Heimsheimer Gefängnis das Leben.
Region

Schon wieder ein Selbstmord im Heimsheimer Gefängnis

Heimsheim. Im September des vergangenen Jahres erhängte sich in der Justizvollzugsanstalt Heimsheim ein Häftling, Mitte Januar nahm sich erneut jemand das Leben. ... mehr

Zeki Muharemi
Sport regional

Der FC Alemannia Hamberg hat neuen Trainer

Hamberg. Der FC Alemannia Hamberg plant für die Saison 2017/18 einen Neuaufbau im Fußballkreis Pforzheim. Nach Auflösung der SG Neuhausen/Hamberg zum Rundenende will der Verein wieder auf eigenen Füßen stehen und bastelt derzeit intensiv am Kader. ... mehr

Die Justizvollzugsanstalt Heimsheim kommt nicht zur Ruhe. Nun hatte ein Gefangener der JVA eine Wärterin – die Frau erlitt  schwere Verletzungen  Foto: Ketterl
Region

Verurteilter Mörder greift im Heimsheimer Gefängnis Wärterin an

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Heimsheim kommt nicht zur Ruhe. Mit eingeschmuggelten Handys veröffentlichten Häftlinge Bilder aus ihren Zellen. Im Oktober nahm sich ein Insasse das Leben. Vor einer Woche attackierte nun ein wegen Mordes verurteilter Gefangener der JVA eine Wärterin – die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Inzwischen konnte sie die Klinik aber wieder verlassen, so ein Sprecher des Justizministeriums in Stuttgart. ... mehr

Eine 31-jährige Autofahrerin war auf der A8 bei der Auffahrt Heimsheim mit ihrem Wagen unter die Leitplanke gerutscht.
Region

Schwerer Crash auf A8 bei Heimsheim: Autofahrerin gerät unter Leitplanke

Heimsheim. Bei einem heftigen Unfall auf der A8 bei Heimsheim erlitt eine 31-jährige Opel Corsa-Fahrerin am Donnerstagmittag schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor war sie gegen 11.25 Uhr mit ihrem Auto unter die Leitplanke gerutscht. ... mehr

Rauchmelder sind seit einem Jahr Vorschrift. Sie bescheren der Feuerwehr zwar mehr Arbeit – aber sie retten Leben. Foto: Seeger
Pforzheim

Rauchmelder: Lebensretter mit Nebenwirkung

Pforzheim. Wenn Gernot K. (Name geändert) die Badezimmertür schließt, weil er duscht, hat das einen triftigen Grund: den Rauchmelder an der Decke der Diele. Wenn sich genügend Wasserdampf gebildet hat und vom Bad in den Flur zieht, schlägt das sensible Teil an. ... mehr

Eine fünfköpfige Familie hat bei einem Brand eine Rauchgasvergiftung erlitten.
Region

Drei Kleinkinder verletzt: Kinderzimmer brennt in Heimsheim

Schrecksekunde am Morgen: In Heimsheim hat es am frühen Dienstagmorgen in einem Kinderzimmer im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhaus an der Dickenbergstraße gebrannt. Die fünfköpfige Familie wurde laut Feuerwehr gegen 7 Uhr vom Alarm eines Rauchmelders geweckt und konnte sich in Sicherheit bringen. ... mehr

Region

Mönsheim: Handhabe für den Heckengäu-Sheriff

Mönsheim. Mit der knappen Mehrheit von sieben Räten stimmte der Mönsheimer Gemeinderat für den Erlass einer örtlichen Polizeiverordnung. Diese soll vor allem umweltschädliches Verhalten, die Belästigung der Allgemeinheit, den Schutz von Grün- und Erholungsanlagen und das Anbringen von Hausnummern regeln. ... mehr

Auf dem Bergrücken bei Heimsheim sollen drei bis zu 230 Meter hohe Windräder gebaut werden, das Gelände gehört zur Nachbarkommune Weil der Stadt. Wie die Wind-räder von Heimsheim aus wirken, soll eine Fotomontage der Gemeinde verdeutlichen. Foto: Privat
Region

Neue Bürgerinitiative in Heimsheim kämpft gegen Windkraft-Pläne

Heimsheim. Drei riesige Windräder in direkter Sichtnähe von Heimsheim: Gegen diese Pläne der Nachbarkommune Weil der Stadt regt sich schon seit Längerem Widerstand in der Heckengäu-Gemeinde. Jetzt haben sich einige Kritiker in der Initiative „ProHeimsheim“ zusammengeschlossen und eine Unterschriftensammlung gestartet. ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Schneeglätte: 27-Jährige kracht bei Tiefenbronn frontal in Gegenverkehr

Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ist in der Nacht zum Samstag eine 27-Jährige bei schneeglatter Fahrbahn zwischen Heimsheim und Tiefenbronn in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem 50-jährigen Autofahrer zusammengestoßen. ... mehr

Region

Unfall bei Heimsheim – Eine Person verletzt

Heimsheim. Bei einem Unfall auf der Strecke zwischen Friolzheim und Heimsheim wurde in der Nacht zum Sonntag eine Person verletzt. Wie die Polizei mitteilte, sind die beiden beteiligten Fahrzeuge auf der Höhe der Abzweigung in Richtung Tiefenbronn frontal aufeinander geprallt. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Foto: Symbolbild
Pforzheim

Fahndungsdienst Pforzheim nimmt vier gesuchte Männer fest

Insgesamt vier mit Vollstreckungshaftbefehlen gesuchte Männer konnten Beamte des Fahndungsdienstes Pforzheim in dieser Woche festnehmen und in Justizvollzugsanstalten einliefern. Am Mittwoch klickten bei vier Männern die Handschellen. Ein 26-Jähriger, der wegen Körperverletzungsdelikten gesucht wurde, konnte in einer Wohnung in Heimsheim lokalisiert und festgenommen werden. ... mehr

Bezaubernde Brautschau: Mehrere große Auftritte haben weibliche und männliche Models im CCP, wo auch Sängerin „Miss Kavila“ (Dritte von rechts) aufhorchen lässt. Foto: Ketterl
Pforzheim

17. „Hochzeitstag“ bietet Edles, Raffiniertes und Spektakuläres

Pforzheim. Hunderte Liebespaare gehen an diesem Dreikönigstag im Wortsinn auf Brautschau. Zum Gesang von „Miss Kavila“ – am Ende umflattert von glänzendem Flitter – schweben Models über die Bühne des CongressCentrums. Weiß dominiert, und doch ist die modische Vielfalt für den großen Tag gewaltig. Frau kann klassisch mit Schleppe und Schleier zum Altar treten, aber auch rücken- und schulterfrei, rüschenumrankt, in Rosé und, ja, sogar in Schwarz, wenn Steinchen das Dekolleté funkeln lassen. ... mehr

Schaben wie die Weltmeister: Spätzlebretter aus dem 20. Jahrhundert.
Region+

Heimatstark: Ausstellung auf den Spuren der Schwaben

Noch bis zum 23. April 2017 läuft im Stuttgarter Alten Schloss die Große Landesausstellung zum Thema Schwaben. Ende Oktober wurde sie eröffnet und seitdem dürfte sich schon so mancher Besucher aus dem Heckengäu verwundert die Augen gerieben haben. Denn gleich zwei Verbindungen führen von der Ausstellung in der Landeshauptstadt direkt in ein kleines Nest am äußersten Rand Schwabens, nach Wimsheim. Zum einen gibt’s ein Wiedersehen mit dem einstigen Wimsheimer Pfarrer Ernest Ahlfeld, der als Experte in einem Video zum Pietismus zu Wort kommt. Zum anderen hat die Wimsheimer Autorin und überzeugte Schwäbin Sabine Ries parallel zur Ausstellung ihr Buch „Einfach schwäbisch“ herausgebracht. „Heimatstark“ ist den beiden Spuren nachgegangen. ... mehr

Hilfe für Straffällige: Markus Rapp, Geschäftsführer beim Bezirksverein für soziale Rechtspflege, im Gespräch mit seiner Nachfolgerin Birgit Witterberg. Foto: Ketterl
Pforzheim

Bezirksverein für soziale Rechtspflege mit neuer Geschäftsführerin

Pforzheim. Zum 1. Januar übernimmt Birgit Witterberg, 54, die Geschäftsführung des Bezirksvereins für soziale Rechtspflege an der Erbprinzenstraße von Markus Rapp. Der Sozialarbeiter wechselt nahtlos in die Drogenberatungsstelle von Plan B an die Schießhausstraße. ... mehr

Region

Grundstücksgeschäft: Gericht begründet das Nein zu Heimsheims Klage

Im Streit um ein Grundstücksgeschäft zwischen einer Heimsheimer Verwaltungssekretärin und dem früheren Bürgermeister Uwe Rupp hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe Ende November dem einstigen Rathauschef recht gegeben. Am Mittwoch wurde der Beschluss vom Gericht veröffentlicht und zuvor den Rechtsvertretern der beiden Parteien zugestellt. Allerdings zunächst unförmlich per Fax, wie Gerichtssprecher und Vorsitzender Richter Henning Jaeckel-Leight gestern auf Nachfrage sagte. Das ist für das weitere Verfahren wichtig – erst mit der förmlichen Zustellung per Post beginnt die Monatsfrist, in der die Stadt Heimsheim Berufung gegen das Urteil einlegen könnte. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 36