Illingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 34

Der Projektbeirat von „Menschen in Not“diskutierte lebhaft. Unser Foto zeigt von links Susanne Knöller, Edith Münch, Andrea Schützle, Jutta Leipert, Ralf Gratzer, Wolfgang Schwaab, Sabine Schuster, Katja Kreeb, Thomas Satinsky, Rüdiger Staib, Hartmut Wagner, Thomas Lutz und Iris Wellendorff.
Pforzheim

PZ-Aktion „Menschen in Not“ engagiert sich bei Kinderklinik

Vor einem Jahr wurde der Projektbeirat von „Menschen in Not“ ins Leben gerufen. Inzwischen ist er aus der täglichen Arbeit der PZ-Hilfsaktion nicht mehr wegzudenken. Entstanden ist der Beirat, weil der Verein „Menschen in Not“ – dank der vielen Spenden aus der Leserschaft – einen Kreis aus Fachkräften geschaffen hat, der bei Spendenanfragen beratend zur Seite steht. „Daraus ist eine harmonische und konstruktive Arbeit geworden“, sagt Susanne Knöller, Vorsitzende von „Menschen in Not“. Kurze Wege erleichtern bei schwierigen Fällen das schnelle Handeln. ... mehr

Karin Eckstein (Dritte von links), die Initiatorin der Herberge Lebensweg und Baden-Württembergs Sozialministerin Katrin Altpeter nutzten jede Minute für Gespräche über das Projekt. Unterstützung für ihre Idee erfährt Eckstein auch von ihrem Bruder Walter Oehrle (von links), den Botschaftern Jay Alexander und Guido Buchwald, Landrat Karl Röckinger sowie ihrem Vater Gerhard Oehrle. Schierling
Mühlacker

Herberge Lebensweg in Schützingen: Hoffnung auf politische Unterstützung

Illingen-Schützingen. Sie könnte das Projekt in eine neue Dimension tragen – diese Hoffnung äußerte Stefan Weber, Vorsitzender des Fördervereins Lebensweg, gestern in Schützingen in die Richtung von Katrin Altpeter. Die baden-württembergische Sozialministerin hatte sich vor Ort über die geplante Herberge Lebensweg informiert, für die der erste Spatenstich am 27. Juni erfolgen soll (die PZ berichtete). ... mehr

Wie in diesem Bild nachgestellt, soll ein Mann durch das Fenster in das Auto einer Frau gegriffen haben. Zuvor wurde sie aufgefordert, auszusteigen. Foto: Türschmann
Region+

"Benzingeld-Trick" außerhalb der Region bereits bekannt

Mit einer scheinbar neuen Methode sollen mutmaßliche Trickdiebe in den vergangenen Tagen versucht haben, Autofahrer aus ihrem Fahrzeug zu locken, um Wertsachen zu entwenden. Im sozialen Netzwerk „Facebook“ berichten zahlreiche Nutzer von Erfahrungen mit den Trickdieben. ... mehr

Wie in diesem Bild nachgestellt, soll ein Mann durch das Fenster in das Auto einer Frau gegriffen haben. Zuvor wurde sie aufgefordert, auszusteigen. Foto: Türschmann
Mühlacker

Autofahrer im Visier der Trickdiebe? Facebook-Nutzer warnen

Mit einer scheinbar neuen Methode sollen mutmaßliche Trickdiebe in den vergangenen Tagen versucht haben, Autofahrer aus ihrem Fahrzeug zu locken, um Wertsachen zu entwenden. Im sozialen Netzwerk „Facebook“ berichten zahlreiche Nutzer von Erfahrungen mit den Trickdieben. ... mehr

Die Geehrten und Neugewählten bei der Delegiertenversammlung. Links außen: Vorsitzender Martin Lurger. Foto: Gerd Biesinger
Region

Jugendfeuerwehren bieten solide Ausbildung

„Lasst uns alle gemeinsam die Zukunft gestalten“, meinte der seit einem Jahr im Amt befindliche Vorsitzender Martin Lurger bei der Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehren Enzkreis in der Grunbacher Eichberghalle. ... mehr

Eine Gesangsformation über Vereinsgrenzen hinweg: Der Verbandsfrauenchor verbreitete mit seinen akzentuierten Sopran- und Altstimmen eine konzertante Stimmung.Kollros
Region+

Vorbildliche Sänger: PZ-news zeigt die Geehrten

Dieses Sänger-Jubiläum ist bestimmt nicht alltäglich: Seit 75 Jahren frönt der Neuenbürger Kurt Riegsinger dem Chorgesang. Nicht von ungefähr wurde er am Sonntag beim Verbandstag des Chorverbands Enz in der Vaihinger Stadthalle als Vorbild in der Sängerbewegung bezeichnet. ... mehr

Jochen Protzer
Wirtschaft

Einstiger WFG-Gegner will Chef werden

Dass der oberste Wirtschaftsförderer der WFG Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH seinen Hut nimmt, ist fast schon keine Nachricht mehr. Zu oft haben in der Vergangenheit diverse WFG-Geschäftsführer vorzeitig den Bettel hingeschmissen. Steffen Schoch, der mittlerweile achte WFG-Chef in Pforzheim seit 1996, ist da keine Ausnahme. ... mehr

Mühlacker

Frau prallt mit Auto gegen Baum: Wagen brennt komplett aus

Mühlacker. Am Donnerstagnacht ist eine 30-jährige Frau mit ihrem VW Golf auf der B 10 von Illingen in Richtung Mühlacker gefahren, als sie mit ihrem Wagen von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. ... mehr

Region

Kernzeit für Schüler

Illingen. Die Illinger Kernzeit ist für die Schüler, die vor oder nach dem Unterricht betreut werden, weil die Eltern arbeiten. Sie fängt morgens um 7 Uhr an und geht bis 17 Uhr. ... mehr

Sport regional

Hier rollt und fliegt der Ball am Wochenende

Runter von der Couch und rauf auf den Platz oder rein in die Halle: Spannende Fußball- und Handballspiele gibt es nicht nur im Fernsehen, sondern gleich direkt in der Nachbarschaft. Der Lokalsport bietet überdies fast ständig irgendwo ein Derby. Da werden Emotionen geweckt. PZ-news zeigt, wann wo wer gegen wen spielt. ... mehr

Als neue Kreisschützenkönige bekamen Jochen Palmer vom KKSV Illingen und Kevin Häußlervom SV Sersheim (links) von Kreisoberschützenmeister Bernd Weigmann (rechts) Ketten umgehängt. Auch bei der Ehrung dabei war Kreissportleiter Alfred Bernauer.Haller
Mühlacker

Die besten Schützen erhalten Auszeichnung in Wiernsheim

Wiernsheim. Der voll besetzte Bürgersaal in Wiernsheim hat den würdigen Rahmen für die 61. Auflage des Vaihinger Kreisschützentages gebildet. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen sowie die Ehrungen langjähriger, verdienter und sportlich erfolgreicher Mitglieder. ... mehr

Startklar zum Auszählen: Das Bild entstand im Anton-Müller-Gemeindesaal in Mühlacker. Im Bild zu sehen von links: Maria Reinhardt, Ulrike Hille, Ingeborg Soyer, Manfred Bauer (Vorsitzender des Wahlausschusses) und Alexandra Wundschuh. Foto: Fotomoment
Region+

Kirchengemeinderatswahlen: Mit Ergebnissen

Ein positives Fazit der Kirchengemeinderatswahlen hat Christoph Knecht von der Geschäftsstelle des Katholischen Dekanats in Mühlacker gezogen. Knecht erläuterte: „Die sieben Kirchengemeinden im Dekanat konnten alle genügend Kandidaten für ihre Kirchengemeinderäte finden.“ Überall habe es eine wirklich Wahl gegeben und somit mindestens zwei Kandidaten mehr als Sitze. ... mehr

Initiatorin Karin Eckstein und Stefan Weber, Vorsitzender des Fördervereins Lebensweg, sowie die beiden Botschafter Guido Buchwald und Jay Alexander haben in der Schützinger Festhalle über die Fortschritte des Projekts Familienherberge Lebensweg informiert. Foto: Münderlein
Mühlacker

Baubeginn für Familienherberge Lebensweg steht fest

Illingen-Schützingen. Fünf Jahre hat es gedauert, nun ist es soweit: Dem Bau der Familienherberge „Lebensweg“ in Schützingen steht nichts mehr im Wege. „Das Datum für den Spatenstich ist der 27. Juni“, verkündete Karin Eckstein, Initiatorin des Projekts, am Montagabend bei einer Pressekonferenz in der Schützinger Festhalle. ... mehr

Ehrungen bei der Wiernsheimer Feuerwehr konnten Kreisbrandmeister Christian Spielvogel (von links), Komandant Roland Baral und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Martin Rühle mit Bürgermeisterstellvertreter Wolfgang Hanisch (rechts) an Ralph Küppers, Ludwig Gille, Horst Jouvenal, Peter Müller und Jörg Knapp übergeben. Foto: Prokoph
Mühlacker

Wiernsheimer Feuerwehr ist gut aufgestellt

In Wiernsheim ist bei der Feuerwehr die Welt in Ordnung. Denn: „Bei uns stimmt die Quantität und die Qualität“, sagte Bürgermeisterstellvertreter Wolfgang Hanisch bei der Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr am Freitagabend in der Pinacher Waldenserhalle. Er muss es wissen, denn er gehört der Altersabteilung mit derzeit 24 Aktiven an. ... mehr

An dieser Stelle wurde Luisa Bäßler (7) im November vergangenen Jahres angefahren. Die Eltern fordern nun mehr Sicherheit für Fußgänger an der Ortsdurchfahrt in Schützingen.Münderlein
Mühlacker

Nach einem Unfall kämpfen Schützinger Eltern für mehr Sicherheit

Luisa Bäßler ist ein aufgewecktes und fröhliches Kind. Doch wenn sie die Ortsdurchfahrt in Schützingen überqueren muss, ist ihr immer mulmig zumute. Ende November wurde die inzwischen sieben Jahre alte Zweitklässlerin beim Überqueren des Fußgängerüberwegs am Ortsausgang Richtung Zaisersweiher angefahren. ... mehr

Mühlacker

Überholer ausgewichen und dann mit dem Auto überschlagen und auf Dach gelandet

Einen schmerzhaften Überschlag und eine unsanfte Landung auf dem Dach musste ein junger Autofahrer am Donnerstagmorgen auf der K4510 von Illingen in Richtung Schützingen erleben. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. ... mehr

Ein Kraftstoff-Sauerstoff-Gemisch hat sich in einer Garage in Illingen entzündet. Ein 31-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Foto: Meyer/PZ-Archiv
Mühlacker

Gasgemisch verpufft: Familienvater an schweren Verbrennungen gestorben

Nun ist es traurige Gewissheit: Der 31-Jährige, der vor rund zwei Wochen bei einem Brand in seiner Garage in Illingen durch eine Verpuffung lebensgefährliche Brandverletzungen erhielt, ist am Donnerstagmorgen seinen schweren Verletzungen erlegen. Er hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder, von denen das jüngste gerade neun Monate alt ist. Dem Feuerwehrmann wurde zum Verhängnis, dass er aus einem fälschlicherweise mit Benzin anstatt Diesel betankten Auto den Sprit ablassen wollte ... mehr

Für Fahrradfreundlichkeit kämpft die Gruppe „Pro Rad Illingen“. Auch den Zustand des Weges von Illingen nach Lienzingen hat die Gruppe „Pro Rad Illingen“ kürzlich kritisiert. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Radtouren mit Hindernissen: Gruppe „Pro Rad Illingen“ will Radwege verbessern

Illingen. Was macht eine Kommune fahrradfreundlich? – Diese Frage stellt sich derzeit die Gruppe „Pro Rad Illingen“. Sie hat dabei vor allem die Radwege in und um Illingen im Blick. Qualität und Sicherheit der Radwege sind wichtig, so die Einstellung der Initiative. Wege, die in Ordnung sind, würden auch befahren. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 34