Illingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36

Sport regional

Hier rollt der Fußball am Wochenende

Lust auf den echten Fußball, auf spannende Lokalderbys, auf kurze Wege zum Stadion in der Nachbarschaft? Dann zeigt PZ-news in diesem Artikel, wo Sie am Wochenende vorbeischauen müssen. Wir wünschen allen Fans schon mal vorab viele Tore. ... mehr

Mutige Kletterer: die Teilnehmer der PZ-Aktion „Schau mal, wo du lebst“ durften den Kletterwald in Illingen ausprobieren.
Mühlacker

Kletterspaß im Illinger Wald

Illingen. Rund 30 PZ-Leser wagen sich gut gesichert zum Kraxeln in luftige Höhen im Illinger Kletterwald. Die verschiedenen Parcours bieten Abwechslung und für jeden das Richtige. ... mehr

Sport regional

Schlag die Profis: Richtig tippen und Palm-Beach-Gutschein gewinnen

Zweiter Spieltag in der Fußball-Bundesliga, zweites Mal Pech für die Tipp-Profis Achim Roos und Marco Kraus. Im PZ-news-Tippspiel „Schlag die Profis“ hatten sie beim spannenden wie überraschenden „Spiel der Woche“, Hamburger SV gegen VfB Stuttgart, den HSV als 3:2-Sieger nicht auf der Rechnung. Wohl aber Hanna Körber aus Illingen-Schützingen, die aus einem Trio richtiger Tripper als Gewinnerin des 20-Euro-Gutscheins von der Sportsbar Palm-Beach in Pforzheim gezogen wurde. ... mehr

Sport regional

Endlich rollt der Fußball wieder im Fußballkreis

Das Warten ist vorbei. Im BFV-Pokal und im Kreispokal konnte man als Fußballfan schon einen Vorgeschmack auf dieses Wochenende bekommen. Jetzt endlich geht es auch um Fußballkreis Pforzheim um Punkte. PZ-news zeigt, wann wer wo kickt. ... mehr

Im ehemaligen Gebetssaal der Gutleutgemeinde in Frankfurt am Main entstand 2014 dieses Bild, das die Unterbringung von Flüchtlingen im Kirchenraum zeigt. Foto: dpa
Mühlacker

Noch mehr Flüchtlinge: Enzkreis bittet Kirchen um Hilfe

Enzkreis. Erneut hat das Bundesinnenministerium seine Prognose der Flüchtlingszahlen nach oben korrigiert – und erneut sucht der Enzkreis nach Möglichkeiten, wie er die Menschen unterbringen kann. Landrat Karl Röckinger hat sich deshalb nun mit einem Schreiben an die Kirchengemeinden gewandt. ... mehr

Der 36-jährige Armin Ebhart stammt aus Amberg in Bayern und lebt mittlerweile in Vaihingen.  
Mühlacker

Fünfter Bürgermeister-Kandidat für Sternenfels

Sternenfels. Das Interesse am Chefsessel in Sternenfels ist groß. Am heutigen Donnerstag hat bereits der fünfte Bürgermeisterkandidat im Rathaus seine Bewerbung abgegeben: Armin Ebhart. Der 36-Jährige stammt aus Amberg in Bayern, lebt aber mittlerweile mit seiner Frau in Vaihingen. Derzeit arbeitet er als Verwaltungsbeamter in der Gemeinde Illingen. ... mehr

Region

Einbruchszahlen auf Vorjahresniveau

Die Wohnungseinbrüche seien in Baden-Württemberg im Jahr 2015 bisher zurückgegangen. Im Enzkreis liegen sie im ersten Halbjahr des Jahres 2015 aber im Vorjahresvergleich „auf ähnlichem Niveau“. Das geht aus der Antwort von Innenminister Reinhold Gall auf eine Anfrage von Hans-Ulrich Rülke, Vorsitzender der FDP/DVP-Fraktion im Landtag, hervor. ... mehr

Aus einer gefluteten Illinger Unterführung musste ein Auto herausgezogen werden. Foto: Meyer
Mühlacker

Geflutete Keller im östlichen Enzkreis und Erdrutsch neben der B10

Enzkreis. Heftige Gewitter haben den östlichen Enzkreis am Freitagabend ab etwa 19 Uhr heimgesucht. Mehrere Keller waren in Wiernsheim, Illingen, Lomersheim und Mühlhausen vollgelaufen. Außerdem musste die B10 bei Illingen gegen 20 Uhr für kurze Zeit gesperrt werden, weil es im Steinbruch einen Erdrutsch gegeben hatte. Radlader räumten die Strecke frei. ... mehr

Für Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider hat die Politik viel zu spät auf die Flüchtlingsströme reagiert. Fotos: Schierling
Mühlacker

Flüchtlinge bald in Halle untergebracht – Mühlackers OB kritisiert Bundes- und Landesregierung

Mühlacker. Berlin und Stuttgart, vielleicht auch Brüssel, waren im Tiefschlaf – monatelang“, so fällt das Urteil des Mühlacker Oberbürgermeisters Frank Schneider aus. Er sieht Bundes- und Landesregierung sowie das Europäische Parlament in der Verantwortung dafür, dass die Kommunen und der Kreis sich kaum noch in der Lage sehen, die Ströme an Asylbewerbern unterzubringen – so dass dem Kreis letztlich nichts anderes übrigbleibt, als seine Kerschensteiner-Sporthalle in Mühlacker umzubauen. ... mehr

Testmessung am Illinger Eck: Der neue Blitzer arbeitet zwar, aber Verstöße werden noch nicht geahndet. Foto: Cichecki
Mühlacker

Aufgerüstet: Neue Blitztechnik in Niefern und Illingen

Illingen/Enzkreis. An den beiden hoch frequentierten Kreuzungen der Bundesstraße 10 bei Niefern zwischen Ort und Vorort und am „Illinger Eck“ werden derzeit die stationären Blitzer durch moderne Überwachungsanlagen ersetzt. Wie bisher können auf den bevorrechtigten Geradeausspuren in beiden Richtungen sowohl Rotlicht- als auch Geschwindigkeitsverstöße überwacht werden. ... mehr

Wie gesundes Speiseöl entsteht, demonstrierte Senior-Chefin Helga Krauth (rechts) den Teilnehmern eines vhs-Kurses in der Illinger Ölmühle. Foto: Prokoph
Mühlacker

Eingetaucht in die Welt der Öle

Illingen. Eine besondere und außergewöhnliche Zeitreise bietet die Illinger Ölmühle ihren Besuchern. Kürzlich haben sich bei einem Kurs der Volkshochschule Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt des Enzkreises 20 Besucher drei Stunden lang mit Seniorchefin Helga Krauth in der historischen Ölmühle ein Bild von der Geschichte der Ölgewinnung gemacht und durften auch gesunde Bio-Speiseöle aus regionalem Anbau verkosten. ... mehr

Das Bild mit Titel „Zu Hause“ (hinten) von der Illinger Künstlerin Andrea Reichert-Mohr (Mitte) kann im Internet zugunsten der Familienherberge Lebensweg ersteigert werden. Im Schützinger Weingut von Ilse Häge (rechts) eröffnete die Künstlerin ihre Ausstellung. Christine Fluhrer (links) führte in die Ausstellung ein.  Prokoph
Mühlacker

Bilder mit kraftvoller Farbigkeit

Illingen-Schützingen. Gut besucht ist die Ausstellungseröffnung der Illinger Künstlerin Andrea Reichert-Mohr „Nah dran – Kunst im Weingut“ am Donnerstagabend im Schützinger Weingut Häge gewesen. Noch bis Anfang Februar 2016 sind dort ihre 15 abstrakt gestalteten Kunstwerke in den regulären Öffnungszeiten zu bewundern. ... mehr

Auf der Suche: Die Studienanfänger Jennifer Kleinlagel und Jan Küvers mit dem künftigen Masterstudenten Dominik Schiller (von links) bei der Besichtigung des Wohnheims an der Holzgartenstraße mit Betreiber Gunther Zaiss (ganz rechts). Fotos: Seibel
Pforzheim

Pforzheim wird immer mehr zur Studentenstadt

Mehr als 6000 Studierende zählt die Hochschule Pforzheim inzwischen. Und während nach wie vor ein Großteil der jungen Leute pendelt, wohnen rund 1700 Studenten in der Goldstadt und dem Enzkreis – zumindest sind sie hier gemeldet. Pforzheim hat also offenbar doch das Zeug zur Studentenstadt. ... mehr

Foto: Symbolbild
Mühlacker

Heimtückischer Angriff: 20-Jähriger wird auf Fischerfest bewusstlos

Mühlacker-Mühlhausen. Ein 20-Jähriger ist beim Fischerfest in Mühlhausen am Samstag kurz nach 1 Uhr von einem Unbekannten heimtückisch von hinten angegriffen worden. Der junge Mann wollte auf der Herrentoilette eigentlich nur sein Geschäft verrichten, als ihn laut Polizei jemand plötzlich „derart mit dem Kopf gegen die Wand stieß, dass er die Besinnung verlor“. ... mehr

Der in Sternenfels lebende Profi-Torhüter Marjan Petkovic (rotes Trikot) trainierte am Samstag den Fußball-Nachwuchs des SV Sternenfels. Foto: Fotomoment
Mühlacker

Torhüter Marjan Petkovic trainierte die Nachwuchsfußballer des SV Sternenfels

Sternenfels. Einmal mit einem richtigen Fußballprofi trainieren – das wünschen sich viele Nachwuchsfußballer. Für die jungen Talente des SV Sternenfels ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen. Torhüter Marjan Petkovic, der in Sternenfels wohnt, hat am Samstag ein Jugend-Torwarttraining bei dem ortsansässigen Sportverein durchgeführt. ... mehr

Auf der Hauptstraße in Kleinvillars geht es oft eng zu. Insbesondere an dieser Engstelle, wo man den Gegenverkehr von beiden Seiten nicht kommen sieht.
Region+

Gefahr im Gegenverkehr: Für die Hauptstraße in Kleinvillars sind Maßnahmen geplant

Knittlingen-Kleinvillars. Erst sieht man ihn nicht – und dann kommt er unvermittelt um die Ecke: Der Gegenverkehr auf der Hauptstraße in Kleinvillars. Vor allem an der Engstelle inmitten des Ortes sind brenzlige Situationen an der Tagesordnung. Autofahrer klagen über Vollbremsungen, Fußgängern hilft oft nur ein Sprung zur Seite, um sich vor einem auf den Gehweg ausweichenden Fahrzeug zu retten. ... mehr

Finden Sie Tempo 30 auf Ortsdurchfahrten generell sinnvoll?

Dem Illinger Gemeinderat vorgestellt haben sich Gemeindevollzugsbeamter Thomas Binting, Illingens Polizeipostenleiter Klaus Schulze und Mühlackers neuer Polizeichef Karlheinz Lachstädter (von links). Foto: Prokoph
Mühlacker

Polizisten stellen sich Illinger Gemeinderat vor

Illingen. Weil ein Neubau der Mensa an der Illinger und Maulbronner Gemeinschaftsschule, „Schule am Stromberg“, vom Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe nicht gefördert wird, hat der Illinger Gemeinderat nun mit zehn Ja-, sieben Neinstimmen und einer Enthaltung den Umbau des Kellergeschosses zur Mensa mit Kosten in Höhe von 1,7 Millionen Euro beschlossen. ... mehr

Im Frühjahr 2016 soll die neue Flüchtlingsunterkunft in Illingen stehen, für die Erster Landesbeamter Wolfgang Herz, Klaus Kluge vom Arbeitskreis Asyl, die Kirchenvertreter Wolfgang Schlecht und Veronika Ebhart, Landrat Karl Röckinger, Sascha Baird vom Bauunternehmen Weisenburger, Miriam Mayer vom Amt für Technische Dienste und Laura König von der Diakonie (von links) nun den ersten symbolischen Spatenstich getätigt haben. Foto: Lutz
Mühlacker

Neue Unterkunft in Illingen soll Platz für 64 Asylbewerber bieten

Illingen. Um dem immensen Strom neuer Flüchtlinge Herr zu werden, beschreitet der Enzkreis zunehmend neue Wege. In Illingen wurde am Donnerstag nun der Spatenstich für die erste Unterkunft für Asylbewerber getätigt, die vom Enzkreis selbst gebaut wird. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36