nach oben

Ispringen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 40

Aufsteiger Ölbronn-Dürrn (links Benjamin Busse) muss am Wochenende beim hochgehandelten FV Öschelbronn Farbe bekennen. Der TSV Grunbach (rechts Damir Licina) hingegen will daheim gegen Coschwa punkten.
Sport regional

Liga-Neulinge wollen in der Kreisliga Gas geben - Brisantes Derby der türkischen Clubs

Pforzheim. Positive Akzente setzten die Aufsteiger in der Kreisliga Pforzheim am vorigen Wochenende. Die GU-Türkischer SV Pforzheim fegte Singen vom Platz, Ölbronn-Dürrn gewann gegen Grunbach und Gräfenhausen sicherte sich in Kieselbronn einen Punkt. Interessant zu beobachten wird sein, ob die Teams diese Erfolge bestätigen können. ... mehr

Sport regional

Hier rollt der Ball am Wochenende

Auch dieses Wochenende stehen wieder einige interessante Begegnungen an im Fußballkreis Pforzheim. ... mehr

Sport regional

Ringen: Auftakt der Punktekämpfe

Pforzheim. Am ersten September-Wochenende erfolgt der Startschuss für die neue Punkterunde bei den nordbadischen Ringern. In der 1. Bundesliga ist der Verband im Achterfeld mit zwei Vereinen vertreten, dem SV Germania Weingarten und der KSV Ispringen. Beide starten am 3. September mit jeweils einem starken Kader recht aussichtsreich in die neue Saison, haben allerdings gleich Auswärtskämpfe zu bestreiten: Weingarten in Köllerbach und Ispringen in Mainz. Danach folgen am 17. September für beide nochmals Auswärtskämpfe, Weingarten ringt in Mainz und Ispringen in Adelhausen. Erst am 1. Oktober können beide Teams – Weingarten gegen Aalen und Ispringen gegen Schifferstadt – zuhause antreten. ... mehr

Revierförster Michael Steinbeck auf dem Grillplatz am Waldrand von Stein: Das Enzkreis-Forstamt hofft angesichts der Waldbrandgefahren auf verantwortungsbewusste Nutzer in der Region. Foto: Seibel
Region

Im Wald wird es brandgefährlich – Verantwortungsvolles Handeln gefordert

Das Hochdruckgebiet „Gerd“ freut die Sonnenanbeter. Allerdings steigt mittlerweile auch die Gefahr von Waldbränden. Je nach Wetterportal soll es am Donnerstag zwischen 34 und 35 Grad heiß werden. Das wäre nochmals eine starke Temperaturzunahme, denn die vom Deutschen Wetterdienst gemessenen Tageshöchstwerte lagen am Mittwoch laut DWD-Pressestelle bei 30,5 Grad für die Station Ispringen und 31,1 Grad für die Station Mühlacker. ... mehr

Zunächst war die Trikotfarbe des TSV Grunbach (links Victor Vittal) und der SG  Ölbronn-Dürrn (rechts Thorsten Klusch) kein Problem, danach aber doch . . .
Sport+

Auf Ballhöhe: Trikotpause statt Trinkpause

Das fängt ja gut an: erster Spieltag im Fußballkreis Pforzheim – und schon gibt es Kurioses zu berichten. Etwa vom Kreisliga-Duell zwischen der SG Ölbronn-Dürrn und dem TSV Grunbach. Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht, als die beiden Mannschaften einliefen. ... mehr

Jürgen Friedmann (links) und Vortriebsleiter Christian Schäfer vor dem Portal. Foto: Seibel
Pforzheim

Sprengungen bei Ispringen: Mineure treiben Tunnel voran

Pforzheim. Das Zeitfenster ist kurz – viermal am Tag. Kein Zug fährt vom Pforzheimer Hauptbahnhof Richtung Ispringen und umgekehrt. Ein paar Minuten müssen genügen. Sprengmeister Bozhida Hristov drückt auf den Knopf – knapp 400 Meter vom Ispringer Portal des „Sabine-Tunnels“ (OB-Gattin Sabine Hager ist die Patin des neuen Bahntunnels) zucken kleine Blitze auf: Zündzeitstufen: In der Salami-Taktik sprengen sich die Mineure voran. Drei bis vier Meter am Tag. Sie sind erwartungsgemäß auf Muschelkalk gestoßen – jetzt wird nicht mehr gebohrt, sondern gesprengt. ... mehr

Ardo Arusaar im Kampf.
Sport regional

Fünf Ringer des KSV Ispringen bei Olympia in Rio im Einsatz

Ringer-Bundesligaverein KSV Ispringen kann keinen seiner fünf Olympia-Teilnehmer als Medaillengewinner im Enzkreis begrüßen. Dennoch dürfen Mäzen und Vorsitzender Werner Koch sowie Trainer Bernd Reichenbach optimistisch der neuen Saison entgegen blicken. Immerhin erreichten zwei Mann, der Schwede Johan Magnus Euren, und der für Rumänien startende Moldawier Ivan Guidea das Viertelfinale. ... mehr

Göbrichens Alexander Correddu wird nach dem dritten Göbricher Treffer von den Mitspielern gefeiert. Foto: Becker
Sport regional

Kreisklasse A2: Späte Entscheidung im Favoritenduell

Pforzheim. Gleich mal prächtig in Torlaune war in der Kreisklasse A2 der 1. FC Ispringen, der bei Buckenberg II einen 9:0-Kantersieg feierte. Gut in Schuss auch Ersingen II beim 7:1-Erfolg gegen Lienzingen. Späte Freude herrschte bei Zaisersweiher, das im Duell der Mitfavoriten in der Nachspielzeit gegen die SF Mühlacker aus einem 0:1 noch ein 2:1 machte. 3:2 setzte sich Göbrichen und 08 Mühlacker gegen Kieselbronn II und Ötisheim durch. Lange Gesichter in Wilferdingen (1:1 gegen Singen II) und in Knittlingen (2:2 gegen Königsbach), wo jeweils ein klares Chancenplus nicht ausgenutzt werden konnte. ... mehr

08 Mühlacker und Singen II werden sich auch in dieser Saison wieder duellieren.
Sport regional

Kreisklasse A1 tippen: Sieben Aufstiegsaspiranten - wer darf hoch, wer muss runter?

Es wird spannend in der Fußball-Kreisklasse A1: Gleich sieben Aufstiegskandidaten nennen die Experten aus der Region - darunter der FC Ispringen, Alemannia Wilferdingen und die Sportfreunde Mühlacker. Aber wer schafft tatsächlich den Sprung nach oben? Und wen erwischt es am Tabellenende? Das können Fußballfans jetzt auf PZ-news tippen. ... mehr

Im Kampf um Punkte geht es mitunter etwas härter zu. So wie etwa in der Kreisliga, in der sich im Laufe der Saison auch wieder der TSV Grunbach (rechts Görkem Günasan) und der 1. FC Bauschlott (links Luca Knodel) begegnen. Foto; Ripberger/PZ-Archiv
Sport regional

Die Zeit des Abtastens ist vorbei in der Kreisliga Pforzheim

Pforzheim. Am Wochenende rollt endlich wieder in den unteren Fußballligen der Ball. Die Zeit des Abtastens in den Testspielen ist vorbei. Vor allem in der Kreisliga Pforzheim können die Fans mit spannenden Spielen rechnen: Ersingen, Huchenfeld, Öschelbronn, Calmbach, Fatihspor Pforzheim, Conweiler-Schwann, die Liste der Vereine, die in der Kreisliga oben mitspielen könnten, ist lang. Einen klaren Favoriten gibt es noch nicht. ... mehr

Um jeden Zentimeter wurde in der flotten Pokalpartie zwischen dem FV Bad Wildbad mit Nicolai Teufel (links) und Daniel Augensteins (rechts, TSV Weiler) gekämpft. ripberger
Sport regional

Pforzheimer Fußball-Kreispokal fest in Favoritenhand

Im Achtelfinale des Pforzheimer Fußball-Kreispokals sind nur noch Kreis- und A-Ligisten vertreten. denn Favoritensiege waren in der 2. Runde an der Tagesordnung. ... mehr

Angelika Frey (rechts) demonstriert am Friedhof die notwendige Parkplatzbreite für das Rollstuhl-Verladesystem auf der Fahrerseite. Mit dabei Ilona Geiselhardt, Roland Hübner und Bürgermeister Volker Winkel (von links). Foto: Manfred Schott
Region

Den Blickwinkel angepasst - Hilfe für Ältere und Behinderte in Ispringen

Die Ispringer „Projektgruppe für Ältere und Behinderte“ hat sich in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein barrierefreies Ispringen zum Ziel gesetzt. Der dort wohnhafte Sozialdezernent des Enzkreises, Roland Hübner, auf den die Initiative „Hilfe für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen“ zurückgeht, arbeitet in dieser Projektgruppe mit. S ... mehr

Sport regional

Ispringen, Langenalb und Birkenfeld feiern Erfolge im Pokal

Pforzheim. In der ersten Runde des Pforzheimer Fußball-Kreispokals setzten sich am Freitagabend der 1. FC Ispringen, der FV Langenalb und die Reserve des 1. FC Birkenfeld durch und zogen damit in die nächste Runde ein. ... mehr

Sport regional

Kreispokal-Quali: Favoriten setzen sich durch

PFORZHEIM. Überraschungen blieben bei den Qualifikationsspielen im Kreispokal aus, teilweise setzten sich die Favoriten recht deutlich durch. ... mehr

Beste Stimmung herrschte an den Kontroll- und Verpflegungsstellen entlang der Wanderstrecken. Foto: Martin Schott
Region

„Nimm Freunde mit“ - Internationale Volkswandertage der Wanderfreunde Kämpfelbachtal

Wandere durch dein Leben, Schritt für Schritt, geh nicht allein, nimm Freunde mit!“ Unter dieses Motto hatten die Wanderfreunde Kämpfelbachtal ihre 31. Internationalen Volkswandertage am Wochenende gestellt. Rund 1300 Wanderlustige aus der ganzen Region und darüber hinaus machten sich den Wahlspruch zu eigen und nahmen, zumeist in Gruppen, beim Volkswandertag teil. ... mehr

Das Ispringer Sommerferienprogramm ist seit vielen Jahren sehr beliebt. Über den Unkostenbeitrag, der auch eine ordnende Funktion hat, soll fürs nächste Jahr im Gemeinderat gesprochen werden. Foto: Manfred Schott
Region

Liste Mensch und Umwelt will kostenloses Kinderferienprogramm in Ispringen

Vom 24. August bis zum 9. September bietet die Gemeinde Ispringen in Kooperation mit den Vereinen wieder ein buntes Kinderferienprogramm. Pro Veranstaltung wird dafür in der Regel ein Beitrag von zwei Euro pro Kind fällig. Bei einzelnen Veranstaltungen wird ein höherer Unkostenbeitrag verlangt, maximal bis zu acht Euro. ... mehr

Region

Jungs wagen den Blick über den Tellerrand

Enzkreis. Schon im Kindergarten fängt es an: Jungs in die Bauecke – Mädchen in die Puppenecke. Noch immer wählen Jungs und Mädchen ihre Berufe stark traditionell. Warum nicht mal über den Tellerrand hinausblicken? Dieser Herausforderung stellten sich sechs Schüler der Ludwig-Uhland- Schule Birkenfeld und der Pforzheimer Konrad-Adenauer-Realschule. Im Zeitraum von acht Wochen wurden Themen zur Selbstwahrnehmung und zum Bewusstsein der eigenen gesellschaftlichen Rolle aufgegriffen. ... mehr

Ein Kindergarten könnte an diesem Standort an der Ispringer Eisenbahnstraße entstehen: Eine Machbarkeitsstudie soll diese Möglichkeit untersuchen. Links zu sehen ist der Zugang zum Bolzplatz, rechts das von der Gemeinde erworbene Hausgrundstück. Foto: Manfred Schott
Region

Standortsuche für einen Gemeindekindergarten in Ispringen

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens „Alter Ortskern“ erörterte der Ispringer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auch das Thema „mögliche Standorte für Kindergarten“. ... mehr

Die Ringer des SV 98 Brötzingen zählen in der kommenden Landesliga-Saison zu den Mitfavoriten um den Titel. Hintere Reihe von links: Efisio Orru, Jens Westermann, Stephan Hornung, Bogdan Melnik, Sezar Khamo, Ivo Opacac, Kamran Bigmohamadi, „Edi“ Reich, Reinhard Ehrmann (zweiter Vorsitzender), Holger Stuible (erster Vorsitzender) und Alexander Westermann (Technischer Leiter). Vordere Reihe von links: Marcel Stober, Selef Salemi, Daniel Auinger, Sebastian Salemi, Bali Barutcu (Kampfrichter) und Dogan Öser. Foto: Hepfer
Sport regional

Brötzinger Ringer wollen in der Landesliga um die Meisterschaft mitkämpfen

Langsam aber sicher geht es wieder aufwärts mit den Ringern des SV 98 Brötzingen. Dafür genügt schon ein Blick auf den aktuellen Kader. Denn der Landesligist hat sein Team für die neue Saison mit altbekannten Leistungsträgern erheblich verstärkt. Allen voran Eduard „Edi“ Reich, der ebenso wie Justin Herold nach einem Gastspiel beim KSV Berghausen in seine sportliche Heimat an der Wildbader Straße zurückgekehrt ist. Dasselbe gilt für Artur Kulak, Nicolai Mix und Selef Salemi, die zuletzt für den Lokalrivalen KSV Ispringen aufgelaufen sind. Auch die ehemaligen KSV-Ringer Marcel Stober, Stephan Hornung und Ivo Opacac treten künftig im „98er“-Trikot an. ... mehr

Trotz 1:0-Siegs gegen die Firma Karl Etzel GmbH (schwarze Hosen) konnten die Elumatec-Fußballer ihren Vorjahrestitel nicht verteidigen.  Fotomoment
Mühlacker

Jede Menge Fußball bot das Sportwochenende des TSV Phönix Lomersheim

Mühlacker-Lomersheim. Das Spiel Karlsruher SC gegen den 1. FC Heidenheim ist der Höhepunkt beim Sportwochenende des TSV Phönix Lomersheim gewesen. Die Badener gewannen mit 3:1. Innerhalb des Sponsorentages am Sonntag spielten die beiden U19-Mannschaften dieser Vereine gegeneinander. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 40