nach oben

Ispringen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 40

Der Ispringer Leistungsträger Radoslaw Baran aus Polen (links in rot) hat im DM-Halbfinale seinen Aalener Gegner Erik Thiele im Griff und gewinnt mit 7:1 Mattenpunkten. Foto: Ripberger
Sport regional

Ringen-DM Halbfinale: KSV Ispringen rettet das Unentschieden

Ispringen. Wie prophezeit, war der erste Halbfinal-Kampf zur deutschen Ringer- Meisterschaft zwischen dem KSV Ispringen und dem KSV Aalen eine knappe Angelegenheit. Am Montagabend trennten sich die Bundesliga-Rivalen vor rund 600 Zuschauern in der Pforzheimer Jahnhalle mit 11:11. „Ein knapper Sieg wäre mir vor dem Rückkampf am Freitag in Aalen zwar lieber gewesen. Aber so wie die Sache gelaufen ist, müssen wir mit dem Unentschieden zufrieden sein“, meinte der Ispringer Vereinschef Werner Koch vor allem im Hinblick darauf, dass seine Ringer gegen den Titelfavoriten von der Ostalb lange einem Rückstand hinterhergelaufen waren. ... mehr

Region

Angetrunkene 27-Jährige zerlegt Porsche - 75.000 Euro Totalschaden

Neulingen. Glück im Unglück hatte eine 27-jährige Autofahrerin, die im angetrunkenen Zustand mit ihrem Porsche-Geländewagen eine spektakuläre Crashtour miterleben musste und dabei trotz eines Totalschadens im Wert von 75.000 Euro unverletzt blieb. ... mehr

David Habat (links, rotes Trikot) wird für Ispringen wieder auf der Matte stehen, wenn der KSV im Halbfinale erneut auf den großen Favoriten Aalen trifft.  Becker/PZ-Archiv
Sport regional

Ispringer Ringer wollen Aalen im DM-Halbfinale das Leben schwer machen

Von einem gemütlichen und besinnlichen Weihnachtsfest kann bei den Bundesliga-Ringern des KSV Ispringen in diesem Jahr kaum die Rede sein. Dafür ist das Halbfinale der deutschen Mannschaftsmeisterschaft zu wichtig und wirft jetzt schon seine Schatten voraus. Am Montag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag), empfangen die Ispringer um 17.00 Uhr Tabellenführer KSV Aalen in der Pforzheimer Jahnhalle. Der Rückkampf findet am 30. Dezember (Freitag, 20.30 Uhr) in Ilshofen statt. ... mehr

Das Kämpfelbachtal tauschten 2009 Ispringens damaliger Bauamtsleiter Thomas Zeilmeier und Lebensgefährtin Selina Nelkner gegen neue Erfahrungen in Australien. Jetzt ist Zeilmeier als Bürgermeisterkandidat in Ispringen im Gespräch.  Foto: Martin Schott, Archiv
Region

Ispringen: Wird früherer Bauamtsleiter ein Kandidat für die Bürgermeisterwahl?

Isprinhgn. Der frühere Bauamtsleiter im Ispringer Rathaus, Thomas Zeilmeier, wird als Kandidat für die Bürgermeisterwahl gehandelt, wie die PZ erfuhr. Er will sich in den nächsten Tagen entscheiden, ob er gegen den Amtsinhaber Volker Winkel, bisher der einzige Bewerber, antritt. ... mehr

Volker Winkel möchte bei der nächsten Schultes-Wahl in Ispringen noch einmal Bürgermeister werden. Seine Gemeinderäte können sich mit der Idee nicht so recht anfreunden.
Region

Schultes-Wahl: Ispringer Gemeinderäte gegen Rathauschef Volker Winkel

Ispringen. Dass der Bürgermeisterwahlkampf in Ispringen keiner wie jeder andere würde, war schon sehr früh deutlich. Dass Volker Winkel gerne am 5. Februar für weitere acht Jahre an die Verwaltungsspitze gewählt werden wollte, ist schon lange bekannt. Dass aber sein Stellvertreter, der Freie-Wähler-Gemeinderat Wolfgang Ballarin, öffentlich den Vorsitz des Gemeindewahlausschusses ablehnte, weil er nicht neutral bleiben wollte, war ein ungewöhnliches Signal. Mittlerweile machten 11 der 18 Ispringer Ratsmitglieder in einem Pressegespräch deutlich, dass sie ebenfalls Zweifel haben, dass Ispringens Zukunft mit weiteren acht Jahren Winkel im Interesse der Gemeinde und der Bürger gut gestaltet werden könne. ... mehr

Hart gerungen wird in Deutschland derzeit auch abseits der Matte zwischen Verband und Spitzenclubs. Foto: Deck
Sport regional

Topteams wie KSV Ispringen gehen mit Volldampf auf Kollisionskurs zum DRB

Im großen Zwist des deutschen Ringer-Sport stehen die Zeichen weiter auf Konfrontation. Fünf der acht Bundesligisten, darunter alle vier Halbfinalisten der laufenden Meisterschaft inklusive dem KSV Ispringen, haben am Dienstag den Meldeschluss zur Bundesliga des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) verstreichen lassen. Sie wollen künftig in einer eigenständigen Deutschen Ringer-Liga (DRL) antreten. ... mehr

Lobt die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft in der Region Nordschwarzwald: wvib-Hauptgeschäftsführer Christoph Münzer. Foto: Wilhelm
Wirtschaft

„Da geht noch mehr“ - PZ-Interview mit Christoph Münzer

Vor sieben Jahrzehnten haben in Freiburg 85 Gründungsunternehmen den Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden ins Leben gerufen. Heute gehören dem wvib mehr als 1000 Firmen an – auch aus der Region Nordschwarzwald. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Namen wie Witzenmann und Kramski aus Pforzheim, OBE aus Ispringen, Eurosonic aus Keltern, PKT Tiefenbronn, Reeb aus Remchingen oder E.G.O. aus Oberderdingen sowie Herrmann Ultraschall aus Karlsbad – um nur einige zu nennen. Die wvib-Unternehmen zusammen repräsentieren rund 200 000 Beschäftigte im Inland und rund 40 Milliarden Euro Jahresumsatz. Fast 40 000 Mitarbeiter an Auslandsstandorten kommen hinzu. In der Zentrale Freiburg sind 45 Mitarbeiter beschäftigt. Der Verband hebt sich unter anderem durch sogenannte Chef-Erfas hervor. In diesen Erfahrungsaustauschgruppen geben nicht konkurrierende Führungskräfte wichtige Informationen weiter. Eines der Chef-Erfa-Ziele: frühzeitig Trends zu erkennen und darauf entsprechend zu reagieren. ... mehr

Ein Kräftemessen gibt es bei den Ringern derzeit auch abseits der Matte.   Deck
Sport regional

Ringer bleiben auf Konfrontationskurs

Ispringen. Zwischen Weihnachten und Neujahr steigen bei den Ringervereinen die Halbfinalkämpfe um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Dabei stehen sich der KSV Ispringen und der KSV Aalen im einen sowie der ASV Nedingen und der SV Germania Weingarten im anderen Duell gegenüber. Der deutsche Meister wird dann in drei Kämpfen im Januar ermittelt. ... mehr

Wesentlich zum Gelingen der Weihnachtsfeier beigetragen hat die Ruck-Zuck-Band der Lebenshilfe Pforzheim-Enzkreis mit ihrem musikalischen Leiter Hans Weidner (rrechts). Ernst Rausch, Holger Arndt, Romina Nothacker, Bernd Hasslacher und Jens Wiegand (von links) überzeugten mit musikalischer Vielfalt. Ossmann
Region

Gemütliches Beisammensein beim Vdk-Ortsverband Keltern

Über ein volles Haus konnte sich der VdK-Ortsverband Keltern bei seiner Weihnachtsfeier im Katholischen Gemeindezentrum freuen. Nahezu 80 Mitglieder und Freunde des Sozialverbands waren gekommen. Auch Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger ließ es sich nicht nehmen, der Feier einen Besuch abzustatten. ... mehr

Zum Auftakt sang der gemischte Chor und der Chor Rhytm & Fun des „Liederkranz“ Ispringen. Manfred Schott
Region

Weihnachtkonzert Gesangverein „Liederkranz“ Ispringen: Chormitglieder und Bläser auf der Bühne

Der Gesangvereins „Liederkranz“ Ispringen bot mit seinen Chören ein besinnliches und erfrischendes Weihnachtkonzert. Mit den Posaunenchören von Ispringen, Bauschlott und Göbrichen kamen unter der Leitung von Volkwin Weiss 60 Bläser auf die Bühne. ... mehr

Die Ispringer mit Kakhaber Khubezthy (rot) müssen im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft gegen Aalen ran.
Sport regional

Hammerlos für KSV Ispringen - Bundesligist muss im Halbfinale gegen Aalen ran

Ispringen. Der letzte Liga-Kampftag der Bundesliga-Saison hat den Ispringer Ringern kein Glück gebracht. Nicht nur, dass die Truppe von Trainer Bernd Reichenbach im abschließenden Rückrunden-Duell beim KSV Köllerbach mit 6:12 unterlag. ... mehr

Nach dem Abriss aller auf diesem Foto zu sehenden Gebäude bietet dieses, sich bis zum Kämpfelbach hinunter ziehende, Areal interessante Bebauungsmöglichkeiten. Von einer Kita bis zu einem Kita-Komplex mit Wohnungen, Praxen und Tiefgarage ist alles möglich. Foto: Manfred Schott
Region

Neue Pläne für alten Ortskern in Ispringen

Im alten Ortskern von Ispringen liegt am westlichen Ende der Hauptstraße die steile „Staig“. Seit den Anfängen des 19. Jahrhundert stehen mittendrin, auf der einzigen ebenen Fläche, zwei ehemalige landwirtschaftliche Anwesen. Jeden Quadratmeter ausnutzend waren sie damals schon modern konzipiert. Die beiden Wohnhäuser der Landwirtsfamilien, parallel zur Straße angeordnet, sind Doppelhäuser mit getrennten Eingängen. ... mehr

Adrian Roser wurde von Bürgermeister Heiko Genthner in den Gemeinderat verpflichtet. Foto: Faulhaber
Region

Adrian Roser ist neu im Königsbach-Steiner Kommunalparlament

Zu Beginn der letzten Gemeinderatssitzung im alten Jahr im Steiner Bürgersaal wurde Adrian Roser von Königsbach-Steins Bürgermeister Heiko Genthner in den Gemeinderat verpflichtet. ... mehr

Sport regional

Atemlose HCN-Oldies verlieren gegen Spitzenreiter Ispringen

Neuenbürg. In der Handball-Kreisliga zog der HC Neuenbürg III daheim mit 17:21 gegen Spitzenreiter TV Ispringen II den Kürzeren. ... mehr

Neuenbürgs Artur Pietrucha bekam die Ispringer Defensive mit Brian Morlock (links) und Axel Müller (rechts) nicht in den Griff. Foto: J. Müller
Sport regional

Handball: Verbandsliga-Derby eine klare Sache für den HC Neuenbürg

Die erwartet klare Sache wurde das Derby in der Handball-Verbandsliga für den HC Neuenbürg. In der Landesliga zeigt sich Tabellenführer TGS Pforzheim II sattelfest, Verfolger HC Neuenbürg II verliert an Boden. Calmbach zeigt sich weiter heimstark. ... mehr

Seinen Gegner im Griff hatte der Ispringer Ardo Arusaar (links), der Weingartens Oliver Hassler klar mit 13:4 bezwang.  Hennrich
Sport regional

Diese Pleite tut nicht weh: Ispringer Bundesliga-Ringer verlieren Derby

Ispringen/Pforzheim. Im Derby der 1. Ringer-Bundesliga zwischen dem KSV Ispringen und dem SV Germania Weingarten gab es für den gastgebenden KSV Ispringen am Samstageband in der Pforzheimer Jahnhalle eine knappe 13:15-Niederlage, die aber nicht wehtat, denn beide hatten sich bereits fürs Halbfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. ... mehr

Das SPD-Führungstrio, hier nach der Wahl 2015, ist gesprengt: Nils Nonnenmacher (Mitte) gibt Amt und Parteibuch ab. Die Stellvertreter Sigune Wieland und Paul Renner übernehmen das Ruder bis zur Neuwahl im Februar kommissarisch. Foto: Fux, Archiv
Region

Kreis-SPD verliert Chef: Nils Nonnenmacher tritt zurück und aus

Es war eigentlich eine routinemäßige Kreisvorstandssitzung der SPD am Donnerstagabend in Ispringen. Doch Nils Nonnenmacher machte daraus einen politischen Einschnitt. Der Vorsitzende der SPD Enzkreis gab den Genossen seinen Rücktritt von diesem Amt bekannt – und den Austritt aus der SPD gleich mit. Dann verließ der Remchinger die Versammlung und hinterließ einen Parteivorstand, der sich nun neu sortieren muss. ... mehr

Starker Neuzugang: Bei Erstligist KSV Ispringen hat Ibrahim Fallacara (in Rot) bisher positiv überrascht (in Blau Marvin Scherer aus Schifferstadt).   Ripberger/PZ-Archiv
Sport regional

Reizvolles Ringer-Derby: In der Bundesliga fordert Ispringen den Vizemeister heraus

Bernd Reichenbachs Leidenschaft ist das Ringen, doch man könnte ihn sich auch am Pokertisch vorstellen. „Ich will mir nicht in die Karten schauen lassen“, sagt der Ispringer Trainer vor dem letzten Heimkampf der Punkterunde am Samstag um 19 Uhr gegen den amtierenden Vizemeister SV Germania Weingarten. Schauplatz des Duells des KSV mit dem seit Langem etablierten Bundesligisten ist die Pforzheimer Jahnhalle. ... mehr

Der HC Neuenbürg mit Artur Pietrucha (beim Wurf) geht als klarer Favorit ins Verbandsliga-Derby.   Müller
Sport regional

David gegen Goliath: Neuenbürger Verbandsliga-Handballer erwarten Ispringen

Falls im Topspiel der Handball-Badenliga der bisher souveräne Spitzenreiter TSV Viernheim beim Tabellenzweiten TSV Birkenau gewinnt, kann die SG Pforzheim/Eutingen II mit einem Heimerfolg gegen die SG Stutensee/Weingarten Zweiter werden. ... mehr

Walter Conz: „Schwarzwaldtanne“  Städtische Galerie Karlsruhe
Kultur

Städtische Galerie Karlsruhe zeigt Bilder aus dem Schwarzwald

Dunkle Tannenwälder, lichte Höhen und klare Gewässer vereinen sich im Schwarzwald zu einer besonderen Landschaft. Die hat nicht nur natursuchende Großstädter angezogen, sondern immer auch die Künstler. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 40