Karlsruhe

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32

Der mit dem Sturmwind tanzte: Oliver Wiedemann (rechts) und Torhüter Alexander Sollner vom TSV Grunbach stellten das kuriose Wind-Eigentor für den PZ-Fotografen noch einmal nach.
Sport regional

Kronenwetter-Kracher nicht das erste Sensationstor aus der Region

Pforzheim. Ob DFB-Pokal, Tor des Monats, kuriose Einschläge im eigenen Netz oder 30-Meter-Knaller: Kronenwetters 60-Meter-Kracher war nicht das erste Sensationstor. PZ-news gibt eine kurze Übersicht der sechs spektakulärsten und außergewöhnlichsten Treffer mit Pforzheimer Beteiligung. ... mehr

Sport regional

Tischtennis-Derby zum Saisonabschluss

Pforzheim. Kleinsteinbach/ Singens Team ist in der Tischtennis-Verbandsliga in heimischer Halle auch einen Spieltag vor Saisonschluss noch ungeschlagen, dennoch reist Lokalrivale TTC Dietlingen am Samstagabend mit breiter Brust zum Derby. Immerhin fuhren Denis Mujdrica & Co. für den TTC zuletzt drei Siege in Serie ein. ... mehr

Sascha Boller will dem 1. FC Ersingen beim Landesliga-Klassenerhalt helfen. Foto: Seibel
Sport regional

Landesliga: 1. FC Ersingen erstmals mit Ex-Profi Sascha Boller

Pforzheim. Der 1. FC Ersingen ist zwar Letzter in der Fußball-Landesliga Mittelbaden. Doch der Aufsteiger hat sich noch nicht aufgegeben. Die Hoffnung hat einen Namen: Sascha Boller. Der Ex-Profi hat sich in der Winterpause überraschend den Kämpfelbachern angeschlossen. Das Kapitel professioneller Fußball hat er abgeschlossen, um in Pforzheim eine neue berufliche Perspektive zu suchen. Der 30-Jährige spielte zuletzt in der ersten Liga in Österreich beim SV Grödig. In Deutschland war er Lizenzspieler bei der TSG Hoffenheim und der SpVgg Greuther Fürth. ... mehr

Die Elftklässler des Remchinger Gymnasiums nutzten die Gelegenheit, mit Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer aktuelle Themen zu diskutieren, mit denen sie sich auch im Wirtschafts- und Gemeinschaftskundeunterricht beschäftigen. Foto: Zachmann
Region

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer diskutiert mit Schülern in Remchingen

Remchingen. Persönliche Kontakte sorgten dafür, dass Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer den Weg ins Remchinger Gymnasium fand. Einen Dialekt-Dolmetscher brauchte der 62-Jährige nicht, schließlich hat er in Karlsruhe studiert. Seit er die Arbeitgeber-Präsidentschaft Ende 2013 von Dieter Hundt übernommen hat, sei er im Schnitt zwei Tage pro Woche mit Fragen vom Mindestlohn bis zum Freihandelsabkommen beschäftigt, leite an drei weiteren Tagen das familieneigene Unternehmen mit 300 Mitarbeitern in Bremerhaven und versuche, das Wochenende für die Familie freizuhalten. ... mehr

Die Klasse 7a der Willy-Brandt-Realschule Königsbach will mit ihrem Projekt Flüchtlinge unterstützen. Foto: Faulhaber
Region

Willy-Brandt-Realschüler helfen Flüchtlingen

„Ein Lächeln schenken“, unter diesem Motto steht eine Aktion an der Willy-Brandt-Realschule Königsbach, mit der die Klasse 7a im Rahmen ihrer Möglichkeiten Flüchtlingen helfen will. Im Unterricht haben die Teenager erfahren, dass es zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg weltweit mehr als 50 Millionen Flüchtlinge gibt. Das Schicksal der Flüchtlinge hat die Jungen und Mädchen berührt, weshalb sie sich vorgenommen hatten, mit ihrem im Dezember begonnenen Projekt den betroffenen Menschen in ihrer angespannten Lage zu helfen. ... mehr

Im Hardtwald von Karlsruhe erinnert ein Gedenkstein an das Mordopfer. Foto: Uli Deck
Brennpunkte

Schlechtes Gewissen: Mörder stellt sich nach 28 Jahren

Basel/Karlsruhe (dpa) - Es ist der Nachmittag des 21. Juni 1987. Tags zuvor hat es geregnet. Auch jetzt ist es trübe und nur mäßig warm. Rockröhre Tina Turner gibt im Karlsruher Wildparkstadion ein Konzert. Es ist die Zeit, in der die 25 Jahre alte Italienerin Antonella B. sterben muss. ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Exhibitionist entblößt sich vor sechsjähriger Erstklässlerin in Wilferdingen

Ein Exhibitionist hat sich am Donnerstagmittag in Remchingen-Wilferdingen vor einem sechsjährigen Mädchen entblößt. Der etwa 50 bis 60 Jahre alte Täter sprach die auf dem Heimweg von der Schule befindliche Erstklässlerin gegen 12.35 Uhr an der Ecke Schwarzwald- und Remchinger Straße an, öffnete seinen Mantel und entblößte sich vor der Kleinen. ... mehr

Region+

Süßwarenfabrik in Flehingen wird Asylbewerberunterkunft - mit Zeitplan

Oberderdingen. Zur Kenntnis genommen hat der Oberderdinger Gemeinderat die von Bürgermeister Thomas Nowitzki vorgetragene Bedarfsprognose zur Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Zwei Gegenstimmen gab es gegen den vom Bürgermeister vorgeschlagenen und später von Kämmerer des Kreises Karlsruhe Ragnar Watteroth detailliert vorgestellten Standort in der ehemaligen Süßwarenfabrik Hirsch in Flehingen. ... mehr

Ein neugieriger Blick: Chihuahua Rodney auf dem Arm von Carolin Rude. Foto: Privat
Region

Hat Mann mit Sprinter zutraulichen Chihuahua gekidnappt?

Heimsheim. Was für ein süßer Hund: Chihuahua Rodney ist unternehmungslustig und sehr zutraulich – und vielleicht wurde ihm genau das zum Verhängnis. Denn Rodney ist verschwunden. Seit Mitte März sucht Carolin Rude verzweifelt nach ihrem Hund, der bei einem Spaziergang im Heimsheimer Gewerbegebiet Egelsee ausgebüxt war. Zeugen haben damals beobachtet, dass ein Mann den kleinen Ausreißer kurz vor der Autobahnauffahrt in seinen Sprinter lud. Gemeldet hat sich der Unbekannte, der einen Blaumann trug, aber nie. ... mehr

Mühlacker

Süßwarenfabrik in Flehingen wird zur Unterkunft für Asylbewerber

Oberderdingen. Zur Kenntnis genommen hat der Oberderdinger Gemeinderat die von Bürgermeister Thomas Nowitzki vorgetragene Bedarfsprognose zur Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Zwei Gegenstimmen gab es gegen den vom Bürgermeister vorgeschlagenen und später von Kämmerer des Kreises Karlsruhe Ragnar Watteroth detailliert vorgestellten Standort in der ehemaligen Süßwarenfabrik Hirsch in Flehingen. ... mehr

Foto: Symbolbild
Baden-Württemberg

Mord in Karlsruhe nach 28 Jahren offenbar geklärt: Verdächtiger stellt sich

Der Mord an einer 25-jährigen Italienerin im Karlsruher Hardtwald scheint nahezu 28 Jahre nach der Tat aufgrund des Geständnisses eines 47-jährigen dringend Tatverdächtigen geklärt zu sein. Der zur Tatzeit 20 Jahre alte Mann hat sich Ende Februar bei der Polizei in Basel gestellt und angegeben, Antonella B. am 21.06.1987 in Karlsruhe getötet zu haben. ... mehr

Service

Große Landesausstellung Baden-Württemberg: Die Meistersammlerin - Karoline Luise von Baden

Am 29. Mai 2015 – und damit kurz vor Beginn der Feiern zum Karlsruher Stadtgeburtstag – eröffnen die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Theresia Bauer, und Seine Königliche Hoheit Prinz Bernhard von Baden in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe die Große Landesausstellung über Karoline Luise von Baden (1723-1783). ... mehr

Service

Ausstellung - Elf Mal Karoline Luise: Die vielen Seiten der Markgräfin

Was verrät eine Spindelschnecke über Karoline Luise von Baden? Was hat die Rezeptur von „Schafsläusen in ausgesteinten Kirschen“ mit der Markgräfin zu tun? Was waren die Felder, in denen sich die „Vielwisserin und Vielfragerin von Baden“, so der aufgeklärte Philosoph Johann Caspar Lavater, betätigte? 11 unterschiedliche Dinge erzählen von den Interessen und den Leidenschaften dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit. Forschend und sammelnd, immer aber nach Erkenntnis strebend, hat Karoline Luise sich die Welt des Wissens und der Kunst erschlossen. ... mehr

Pforzheim aus der Luft gefilmt - im Kinofilm "Baden-Württemberg von oben" gewinnt die Goldstadt überraschend stark an Attraktivität. Ein Grund mehr für alle Menschen aus der Region, sich den Film im Kino anzuschauen und dabei vielleicht ein neues Bild von der Stadt zu gewinnen.
Pforzheim

Gewinnspiel zum Kinostart von "Baden-Württemberg von oben" - Pforzheim aus der Vogelperspektive

Über drei Jahre lang filmte der aus Heidenheim stammende Filmemacher Peter Bardehle Baden-Württembergs Berge und Täler, Flüsse und Städte – mit der modernsten Helikopterkamera der Welt, der Cineflex. Sein 90-minütiger Kinofilm „Baden-Württemberg von oben“ bietet einen einzigartigen Blick auf das Land der Badener und Schwaben – und auch auf Pforzheim. PZ-news bietet zum Kinostart von „Baden-Württemberg von oben“ ein Gewinnspiel an, das mit einem kleinen Quiz rund um badische und schwäbische Fakten aller Art verbunden ist ... mehr

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer (Mitte) zu Besuch beim Remchinger Unternehmen Güldner. Vor einer Gesprächsrunde mit 100 Unternehmern aus der Region stellte er sich im Güldner-Wissenswerk den Fragen von PZ-Chefredakteur Magnus Schlecht (rechts) und PZ-Redakteur Peter Marx. Fotos: Tilo Keller
Vermischtes+

Interview mit Arbeitgeberpräsident Kramer: „Wichtigstes Kapital ist Vertrauen“

Ingo Kramer (62) wurde im November 2013 an die Spitze der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt. Er folgte dem langjährigen Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt. Der Norddeutsche aus Bremerhaven ist ruhig im Wesen und klar in der Aussprache. Ein Mann, der in schwierigen Geschäftsverhandlungen und in Tarifgesprächen gelernt hat, dass es von Vorteil ist, sich in die Lage des anderen hineinzuversetzen. Vor dem Unternehmergespräch bei der G. Walter Güldner GmbH in Remchingen stellte sich der Arbeitgeberpräsident den Fragen der Redaktion. ... mehr

Region

Regionalverband will den Gemeinden helfen: Suche nach Gewerbeflächen

„Kann der Regionalverband Nordschwarzwald zusammen mit den Kommunen, wenn für Gewerbegebiete Waldflächen benötigt werden, nach Ausgleichsflächen suchen?“, wollte Regionalverbandsdirektor Dirk Büscher am Mittwoch in der regionalen Planungsausschusssitzung in Baiersbronn wissen. ... mehr

Bestweiten mit dem Speer erzielten Kristin Tuxford (rechts) und Martin Erle.
Sport regional

Rekordjagd an der Enz: Athleten zeigten bei clubers.net Werfermeeting starke Leistungen

Werfer in Rekordlaune: Zum zweiten Mal trafen sich Topathleten im Enztalstadion in Niefern zum clubers.net Werfermeeting der TSG Niefern. Schon die Meldeliste versprach hochklassige Wettbewerbe und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Drei Platzrekorde wurden verbessert, sogar ein badischer Rekord gebrochen. Insgesamt waren 890 Teilnehmer aus 24 Vereinen am Start. ... mehr

Ein fünf Wochen altes Wespenbussardküken frisst hier ein Stück Fleisch. Diese Vogelart gilt als schützenswert und sorgt dafür, dass ein Teil der für Windkraft vorgesehenen Fläche in Straub enhardt nicht zur Verfügung steht.  Büttner
Region

Vorrang für den Wespenbussard: Windkraft-Areal in und um Straubenhardt wird kleiner

Der Regionalverband Nordschwarzwald hat keine Bedenken gegen die Aufstellung eines Teilflächennutzungsplans „Windenergie“ der Gemeinde Straubenhardt. Der Planungsausschuss der Region befürwortete am Mittwoch in seiner Sitzung in Baiersbronn einmütig die Vorgehensweise. ... mehr

Der Schlammmolch hat sich im Bereich Ziegelhäule in Lienzingen ausgebreitet. DPA-Archiv
Mühlacker

Ziegelhäule in Linzingen: Ein Paradies für viele Arten

Mühlacker. Die Gelbbauchunke, der Schlammmolch und die Blauflügelige Ödlandschrecke – das sind nur drei der zahlreichen Tiere, die sich im Bereich Ziegelhäule in Lienzingen tummeln. Und weil viele von ihnen als gefährdet gelten, plant das Regierungspräsidium Karlsruhe, einen elf Hektar großen Bereich des ehemaligen Erdzwischenlagers in ein Naturschutzgebiet zu verwandeln. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32