Karlsruhe

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32

Foto: Symbolbild/dpa
Mühlacker

Mit Pistole bedroht: Spektakulärer Überfall auf einen Geldboten in Illingen

Illingen. Es war eine Szene wie in einem Krimi, die sich am Montagnachmittag in Illingen abgespielt hat: Ein 35-jähriger Angestellter einer Tankstelle an der Hofäckstraße wollte kurz nach 15 Uhr die Tageseinahmen mit seinem Auto zur Bank bringen. Als er sich mit dem Geld in sein Fahrzeug gesetzt hatte, stieg unvermittelt ein maskierter, unbekannter Mann auf den Rücksitz zu und bedrohte den Angestellten mit einer Pistole. ... mehr

Dennis Kempe fällt mit einer Fleischwunde am linken Knie vorerst aus.
Sport regional

Beim Karlsruher SC muss einiges besser werden

Das war knapp. Dass der Karlsruher SC zum Auftakt des neuen Jahres sein Zweitliga-Heimspiel gegen den FSV Frankfurt nicht verloren hat, verdankte er Schiedsrichter René Rohde sowie seinen Spielern Ylli Sallahi und Sascha Traut. Rohde ahndete ein Foulspiel von Karlsruhes Mohamed Gouaida gegen den enteilten Felipe Pires an der Karlsruher Strafraumgrenze nicht mit einer Roten Karte. ... mehr

Die Sieger des Architektenwettbewerbes (von links) Marion Weber, Bärbel Hoffmann Gabriele D’Inka und Albrecht Scheible mit den Repräsentanten der Kommune und Kirchengemeinde Pfarrer Ralf Krust, Bürgermeister Thomas Karst und Jochen Rapp vom Oberkirchenrat. manfred schott
Region

Großer Schritt für kleine Bürger: Eisinger Kita nimmt Gestalt an

Mit großer Spannung wurde in Eisingen das Ergebnis des Architektenwettbewerbes für den Neubau der Evangelischen Kindertagesstätte an der Gartenstraße erwartet. Pfarrer Ralf Krust hat daher nach dem Sonntagsgottesdienst zu einer Ausstellung aller am Wettbewerb beteiligten Planungen ins Gemeindezentrum eingeladen. ... mehr

Am Montagmorgen starb ein Schwan (Symbolbild) auf unbekannte Weise, nachdem er "Im Wässemble" landetet.
Region

Starb Schwan an einer Schussverletzung? - Polizei sucht Zeugen

Pfinztal-Söllingen. War es eine Schussverletzung? Ein verletzter Schwan starb auf noch unbekannte Art, nachdem er von der Bahnlinie in Pfinztal-Söllingen kommend ins „Im Wässemble“ flog. Am Montagmorgen um 8.45 Uhr starb der Schwan kurz nach der Landung. ... mehr

Ebene Fahrbahn: Die frühere Rumpelstrecke zwischen Unterreichenbach und Grunbach hat das Land bis 2015 ausgebessert und die Hänge gesichert.  Foto: Ketterl, Archiv
Region

Viel Geld für bessere Straßen in der Region

Der A8-Ausbau Karlsbad/Pforzheim sowie die Sanierung von Bundes- und Landesstraßen kostet viel Geld: Rund 248 Millionen Euro erhielt der Regierungsbezirk dafür im vergangenen Jahr. ... mehr

Am Freitag brachen zwei unbekannte Täter (Symbolbild) durch eine Stahltür in ein Haus ein. Dort stahlen sie Geld aus einem Tresor.
Region

Unbekannte Täter brechen Stahltür auf und stehlen mehrere tausend Euro aus Tresor

Pfinztal. Mit brachialer Gewalt haben zwei unbekannte Panzerknacker am Freitag in einem Haus an der Tannenstraße in Pfinztal mehrere tausend Euro aus einem Tresor erbeutet. Das Duo brach zwischen 8 Uhr und 15.55 Uhr eine auf der Rückseite des Hauses gelegene Stahltür zum Keller auf und durchsuchte sämtliche Räume des Hauses. ... mehr

Der Handel mit E-Zigaretten, die Nikotin enthalten, ist in Deutschland nicht mehr erlaubt. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Brennpunkte

BGH: Handel mit nikotinhaltigen E-Zigaretten strafbar

Karlsruhe (dpa) - Der Handel mit Flüssigkeiten für E-Zigaretten, die Nikotin enthalten, ist laut einer Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) derzeit in Deutschland strafbar. Allerdings ist die Rechtslage gerade im Umbruch. ... mehr

Nachrichten-Ticker

BGH: Handel mit nikotinhaltigen E-Zigaretten strafbar

Karlsruhe (dpa) - Der Handel mit E-Zigaretten, die Nikotin enthalten, ist laut einer Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs in Deutschland derzeit strafbar. Der Rechtsbereich ist allerdings im Umbruch: Der Handel mit E-Zigaretten soll bis Ende Mai 2016 auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt werden, die auf der Umsetzung einer EU-Richtlinie aus dem Jahr 2014 basiert. Dort wird das Inverkehrbringen von Flüssigkeiten erlaubt, deren Nikotingehalt eine bestimmte Konzentration nicht übersteigt. ... mehr

Nachrichten-Ticker

BGH entscheidet: Handel mit nikotinhaltigen E-Zigaretten ist strafbar

Karlsruhe (dpa) - Der Handel mit E-Zigaretten, die Nikotin enthalten, ist einer Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zufolge in Deutschland nicht mehr erlaubt. Die Karlsruher Richter bestätigten eine Geldstrafe des Landgerichts Frankfurt gegen einen Mann, der solche E-Zigaretten verkauft hatte. Die Rechtslage war bislang unklar. Der BGH stuft die nikotinhaltige E-Zigarette nun als Tabakerzeugnis ein - und die Regelungen dafür verbieten die Beimischung bestimmter Stoffe wie Ethanol, die in den Liquids der E-Zigarette aber enthalten sind. ... mehr

Baden-Württemberg

Kurdenmarsch nach Straßburg beginnt mit Festnahmen und Sitzblockade

Knapp 200 Kurden und ihre Unterstützer sind am Montag zu einem Marsch von Stuttgart nach Straßburg aufgebrochen, um dem Jahrestag der Verhaftung von PKK-Chef Abdullah Öcalan zu gedenken. Schon im Stadtteil Bad Cannstatt kam es zu einer Auseinandersetzung, Festnahmen und einer Sitzblockade, wie das Polizeipräsidium Einsatz in Göppingen mitteilte, das den Zug begleitet. ... mehr

Fahrgäste des Stadtverkehrs Pforzheim wurden über die digitalen Informationstafel und Aushänge über den Grund des Busausfalls in Pforzheim informiert. Nach 14 Uhr sollte sich der Busverkehr wieder normalisiert haben.
Pforzheim

SVP-Versammlung: Die Busse fahren wieder in Pforzheim

Pforzheim. Von 8 Uhr an sind heute keine Busse mehr auf den Linien des Stadtverkehrs Pforzheim (SVP) gefahren. Um 8.30 Uhr gab es im Depot eine außerordentliche Betriebsvollversammlung. Der Rosenmontag brachte daher Busausfälle im gesamten Stadtgebiet. Wie der SVP um 13.30 Uhr mitgeteilt hat, ist die Informationsveranstaltung des Betriebsrats beendet. Die Busse nehmen nun wieder ihren Fahrdienst auf. SVP-Chefin Claudia Wiest rechnet damit, dass die städtischen Linien bis 14.30 Uhr wieder planmäßig fahren. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Anti-Terror-Razzia bei Mainz - Kein Hinweis auf Anschlagspläne

Mainz/Karlsruhe (dpa) - Bei einer Anti-Terror-Razzia bei Mainz haben Ermittler Wohnungen von zwei Männern durchsucht. Sie seien verdächtig, sich im syrischen Bürgerkrieg an einer ausländischen terroristischen Vereinigung beteiligt zu haben, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft. Hinweise auf konkrete Anschlagsplanungen lägen bisher nicht vor. «Spiegel-Online» berichtet, bei einem der Beschuldigten handele es sich um einen mutmaßlichen ehemaligen Kommandeur der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Der 23-Jährige halte sich seit Herbst in Deutschland auf. ... mehr

Blaulicht an einem Polizeiauto. Bei Mainz haben Ermittler die Wohnungen von zwei Männern durchsucht. Sie sollen sich in
Brennpunkte

Anti-Terror-Razzia bei Mainz: Kein Hinweis auf Anschlagspläne

Mainz/Karlsruhe (dpa) - Bei einer Anti-Terror-Razzia in der Nähe von Mainz haben Ermittler Wohnungen von zwei Männern durchsucht. Sie seien verdächtig, sich im syrischen Bürgerkrieg an einer ausländischen terroristischen Vereinigung beteiligt zu haben, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft. ... mehr

Die 20-köpfige Schautanzgruppe ist eines der Aushängeschilder der PFG. Die Mitglieder gaben unter dem Motto „Leinen los“ Volldampf für die Stimmung. Keller
Pforzheim

PFG-Prunksitzung begeistert Publikum im CongressCentrum

Humor sorgt für Gelassenheit und ist eine regelrechte Kraftquelle, so Rolf Nagel, Präsident der Pforzheimer Faschingsgesellschaft (PFG). Von dieser Medizin gab es bei der Prunksitzung reichlich, dass das CongressCentrum brodelte. ... mehr

Im Vergleich zum von Schwarz und Weiß geprägten Gesamtfeld ungewöhnlich farbenfroh: „Gyset“ von Ann-Kathrin-Zeller. Frommer
Pforzheim

Mut zum Experiment: Modeabsolventen zeigen bei der Werkschau ihre Kreationen

Mutig, schrill und experimentierfreudig: Höhepunkt der von der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Pforzheim ausgerichteten Modeschau war auch in diesem Jahr die Präsentation der Abschlusskollektionen auf dem von gut 200 Zuschauerinnen und Zuschauern gesäumten Laufsteg. ... mehr

Sport weltweit

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Leipzig beim 2:0 gegen Braunschweig ungefährdet - St. Pauli-Sieg ... mehr

Nachrichten-Ticker

Leipzig beim 2:0 gegen Braunschweig ungefährdet - St. Pauli-Sieg

Stuttgart (dpa) - RB Leipzig ist seiner Favoritenrolle auch gegen Eintracht Braunschweig klar gerecht geworden. Die Sachsen gewannen problemlos mit 2:0 und bauten damit ihre Tabellenführung in der Zweiten Fußball-Bundesliga auf sechs Punkte vor dem SC Freiburg aus. Die Badener hatten ihre Auftaktpartie nach der Winterpause bereits am Freitag beim VfL Bochum mit 0:2 verloren. Seine Aufstiegschancen wahrte der FC St. Pauli durch einen 2:0-Erfolg bei der SpVgg Greuther Fürth. Enttäuschende Leistungen boten der Karlsruher SC und der FSV Frankfurt beim 1:1. ... mehr

RB Leipzig besiegte Eintracht Braunschweig mit 2:0. Foto: Hendrik Schmidt
Sport weltweit

Favorit Leipzig nicht zu stoppen - St. Pauli wahrt Chance

Stuttgart (dpa) - RB Leipzig lässt sich im Aufstiegsrennen nicht stoppen. Die Sachsen gewannen ihre erste Meisterschaftspartie nach der Winterpause ungefährdet mit 2:0 (2:0) gegen Eintracht Braunschweig und bauten damit ihre Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga aus. ... mehr

RB Leipzig besiegte Eintracht Braunschweig mit 2:0. Foto: Hendrik Schmidt
Fussball überregional

Favorit Leipzig nicht zu stoppen - St. Pauli wahrt Chance

Stuttgart (dpa) - RB Leipzig lässt sich im Aufstiegsrennen nicht stoppen. Die Sachsen gewannen ihre erste Meisterschaftspartie nach der Winterpause ungefährdet mit 2:0 (2:0) gegen Eintracht Braunschweig und bauten damit ihre Spitzenposition in der 2. Bundesliga weiter aus. ... mehr

Sport regional

Karlsruher SC enttäuscht: Nur 1:1 gegen FSV Frankfurt

Der Karlsruher SC ist enttäuschend in die restliche Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Zum Auftakt nach der Winterpause kamen die Badener gegen den FSV Frankfurt am Sonntag in einer schwachen Partie nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Hoffnung von KSC-Trainer Markus Kauczinski, nach einer durchwachsenen Vorrunde zumindest noch ins obere Tabellendrittel zu klettern, hat damit einen ersten Dämpfer erhalten. ... mehr

Foto: Symbolbild
Baden-Württemberg

Brutale Fastnacht: Messerstecher und prügelnde Männer beschäftigen Polizei

Tausende Baden-Württemberger haben auf Fastnachtsfesten am Wochenende ausgelassen gefeiert - einige Streits endeten allerdings in blutigen Auseinandersetzungen. Am Rande einer Veranstaltung in Gärtringen (Landkreis Böblingen) rammte ein Unbekannter einem 17-Jähriger laut Mitteilung der Polizei ein Messer in den Bauch. Dem Angriff war demnach ein verbaler Streit vorausgegangen. Von dem Täter fehlte am Sonntag noch jede Spur. ... mehr

Gegen rechtsextreme Straftäter will Generalbundesanwalt Peter Frank künftig härter voregehen. Foto: Matthias Balk/Archiv
Brennpunkte

Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Berlin (dpa) - Angesichts der steigenden Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsheime hat Generalbundesanwalt Peter Frank eine härtere Gangart gegen rechtsextreme Straftäter angekündigt. Die Rechten seien zwar in der Vergangenheit zersplittert gewesen. ... mehr

«Eine feste Obergrenze für Schutzbedürftige ist mit dem europäischen Recht nicht vereinbar», sagt Migrationsexpertin Chr
unplatziert DPA

Analyse: No-Go mit Hintertür - Die Obergrenze unter der Lupe

Karlsruhe (dpa) - Österreich hat sie beschlossen, für Deutschland fordert die CSU sie ein: Die «Obergrenze» beherrscht seit Monaten die politische Debatte um wirkungsvolle Maßnahmen gegen den ungebremsten Zustrom von Flüchtlingen. Aber wäre so etwas rechtlich überhaupt möglich? Experten sagen: Jein. ... mehr

«Eine feste Obergrenze für Schutzbedürftige ist mit dem europäischen Recht nicht vereinbar», sagt Migrationsexpertin Chr
Thema des Tages

Analyse: No-Go mit Hintertür - Die Obergrenze unter der Lupe

Karlsruhe (dpa) - Österreich hat sie beschlossen, für Deutschland fordert die CSU sie ein: Die «Obergrenze» beherrscht seit Monaten die politische Debatte um wirkungsvolle Maßnahmen gegen den ungebremsten Zustrom von Flüchtlingen. Aber wäre so etwas rechtlich überhaupt möglich? Experten sagen: Jein. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Berlin (dpa) - Angesichts der steigenden Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsheime hat Generalbundesanwalt Peter Frank eine härtere Gangart gegen rechtsextreme Straftäter angekündigt. Die Rechten seien zwar in der Vergangenheit zersplittert gewesen. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass sie sich «neu formieren», sagte Frank dem Magazin «Der Spiegel». Ein Einschreiten kündigte Frank für mehrere Szenarien an. Karlsruhe werde beispielsweise Fälle an sich ziehen, wenn es «zu pogromartigen Szenen wie in den 90er Jahren in Rostock-Lichtenhagen» komme. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32