Karlsruhe

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32

Oberbürgermeister Frank Schneider hält weiter daran fest, dass Mühlacker ein neues Gewerbegebiet braucht. Münderlein
unplatziert Dialog

Bürger-Info zur Flächenproblematik in Mühlacker ist verschoben

Der Sprung von den Waldäckern über die B10 galt bereits als einzige Option auf der Suche nach einem Platz für ein neues Gewerbegebiet in Mühlacker. Schließlich waren alle anderen möglichen Flächen aus ökologischen und artenschutzrechtlichen Gründen eigentlich längst vom Tisch. Ein neues Gutachten schickt eines dieser Gebiete jetzt aber wieder zurück ins Rennen: den Grünstreifen „Hart“ südlich von Lienzingen. ... mehr

Hier über die A8 in Niefern wird eine Wildbrücke gebaut, den Plan stellten vor (von links): Axel Speer (Straßenplanung), Staatssekretärin Gisela Splett, Martin Strein (Forstliche Forschungsanstalt) und Regine Einfeld vom Naturschutzbund.  Foto: Tilo Keller
Region

Tierischer Verkehr über die Autobahn geplant

Als die Autobahn im Enztal vor über 70 Jahren in die Landschaft gepresst wurde, machte sich kein Mensch Gedanken über Lärmschutz für Anwohner oder die Folgen solcher Verkehrsschneisen für die Tierwelt. Heute ist das anders: Eine Fernstraße wie die A 8, die die Mobilität verbessert und Wirtschaftsräume verbindet, wird zum trennenden Element für die Pflanzen- und Tierwelt. ... mehr

Nachrichten-Ticker

BGH bestätigt Urteil gegen Schleuser syrischer Flüchtlinge

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat die Hafturteile gegen zwei Männer bestätigt, die syrische Bürgerkriegsflüchtlinge zur illegalen Einreise nach Deutschland verholfen haben. Die Einreise sei aus Griechenland und damit aus einem sicheren Drittstaat erfolgt, erklärte die Vorsitzende Richterin. Der Umstand, dass es in Griechenland strukturelle Probleme bei der Durchführung von Asylverfahren gebe, ändere nichts an diesem Tatbestand. Die beiden Männer waren 2013 wegen gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern zu je drei Jahren Haft verurteilt worden. ... mehr

Oberbürgermeister Frank Schneider hält weiter daran fest, dass Mühlacker ein neues Gewerbegebiet braucht. Münderlein
Mühlacker

Zweite Fläche im Rennen: Gewerbegebiet am Ortsrand von Lienzingen?

Mühlacker. Der Sprung von den Waldäckern über die B 10 galt bereits als einzige Option auf der Suche nach einem Platz für ein neues Gewerbegebiet in Mühlacker. Schließlich waren alle anderen möglichen Flächen aus ökologischen und artenschutzrechtlichen Gründen eigentlich längst vom Tisch. Ein neues Gutachten schickt eines dieser Gebiete jetzt aber wieder zurück ins Rennen: den Grünstreifen „Hart“ südlich von Lienzingen. ... mehr

Trainer Ralph Hasenhüttl kann es sich ersteinmal bequem machen; der FC Ingolstadt ist souveräner Spitzenreiter. Foto: St
Fussball überregional

Brisante Verfolgerduelle in zweiter Liga

München (dpa) - Tabellenführer FC Ingolstadt kann sich erst einmal gelassen zurücklehnen. Ehe der Spitzenreiter der 2. Fußball-Bundesliga am Montag im Derby gegen 1860 München gefordert ist, kämpfen gleich vier Verfolger in direkten Duellen um die Punkte. ... mehr

Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil (von links), Hans-Günter Engelsberger, Leiter der Pforzheimer Außenstelle, und Hauptgeschäftsführer Gerd Lutz.
Wirtschaft

Handwerkskammer erwartet Umsatzplus

Die 18.942 Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Karlsruhe haben im vergangenen Jahr einen Umsatz von 11,5 Milliarden Euro erwirtschaftet, erläuterte Kammerpräsident Joachim Wohlfeil (64) am Mittwoch beim Pressegespräch im Haus des Handwerks in Pforzheim. Auch im Geschäftsjahr 2015 erwarten die regionalen Betriebe ein Umsatzplus in Höhe von 1,5 Prozent. ... mehr

Sie werden an den Fachbesucher-Tagen wieder am Pforzheim-Stand auf der ITB in Berlin sein: WSP-Direktor Oliver Reitz und Linda Luickhardt, beim Wirtschaft und Stadtmarketing für den Tourismus-Bereich zuständig.Frei (Archiv)
Pforzheim

Ein Duo wirbt auf der ITB in Berlin um Gäste

Wenn sich am Mittwoch kommender Woche rund um den Berliner Funkturm wieder 10000 Aussteller aus 180 Ländern präsentieren, ist Pforzheim zum 40. Mal auf dieser weltweit größten Tourismusbörse (ITB) vertreten. Wobei sich das Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP) seinen Stand in der Baden-Württemberg-Halle erstmals mit Karlsruhe teilen wird. ... mehr

Regelmäßig endete das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Demonstranten und Polizisten mit kleinen Scharmützeln. Seibel
Pforzheim

Polizeichef-Anzeige: zu lasches Vorgehen gegen Vermummte?

Pforzheim/Karlsruhe. Im Nachgang des Demonstrationszugs von Linksautonomen gegen Neonazis und deren Fackel-„Mahnwache“ am 23. Februar auf dem Wartberg sowie dem damit verbundenen Polizeieinsatz mit über 1200 Kräften hat es zwei Strafanzeigen gegen die ranghöchsten Einsatzführer gegeben: Polizeipräsident Günther Freisleben und Polizeidirektor Wolfgang Tritsch. ... mehr

Sport regional

Hallenfußballturnier: Siege für GU und Söllingen

Neuenbürg-Arnbach. Zum 27. AH-Hallenfußballturnier hatte der ASV Arnbach in die Stadthalle Neuenbürg eingeladen. Ursprünglich hatten acht Mannschaften für das Ü35-Turnier und zwölf für das Ü45-Turnier zugesagt. Leider haben beim Ü45-Turnier kurzfristig zwei Teams abgesagt, so dass nur mit zehn Mannschaften gespielt werden konnte. ... mehr

Beim Finale des Deutschen Jugendcups vergangenen November in Berlin wurde Emilie Gerhardt im Sportklettern Dritte und sicherte sich damit den DM-Titel.
Sport regional

Sportkletter-Geschwister starten souverän in die Saison

So erfolgreich wie sie das vergangene Wettkampfjahr beendet haben, sind die Geschwister Emilie und Luis Gerhardt auch in die neue Saison gestartet. Beim ersten deutschen Bouldercup haben die beiden Pforzheimer Sportklettertalente, die für die Karlsruher Sektion des Deutschen Alpenvereins antreten, ihren Platz in der nationalen Spitze behauptet. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Vier verletzte Polizisten bei Pegida-Kundgebung in Karlsruhe

Karlsruhe (dpa) - Bei einem Aufmarsch der islamkritischen Pegida-Bewegung und ihrer Gegner in Karlsruhe sind vier Polizisten leicht verletzt worden. Die Einsatzkräfte versuchten, beide Lager mit Schlagstöcken und Pfefferspray zu trennen. Die Versammlung sei aber «größtenteils friedlich» gewesen, berichtete die Polizei. Demonstranten seien nicht verletzt worden. In der Innenstadt demonstrierten etwa 200 Anhänger der Pegida-Bewegung und etwa 700 ihrer Gegner. Festgenommen wurde niemand. ... mehr

Die Arbeiten an der Begradigung der Buchenkurve bei Höfen haben wieder begonnen: Autofahrer kommen auf der Bundesstraße im Enztal nur im Wechsel mit dem Gegenverkehr durch.
Region+

Umbau der Todeskurve auf B294 dauert länger

Der Umbau der unfallträchtigen Buchenkurve der Bundesstraße zwischen Calmbach und Höfen klappt nicht wie geplant. Bei der Entschärfung der Todeskurve gibt es einige Verzögerungen – das widrige Wetter im Januar und Februar machte der Baufirma einen Strich durch die Rechnung. ... mehr

Die Arbeiten an der Begradigung der Buchenkurve bei Höfen haben wieder begonnen: Autofahrer kommen auf der Bundesstraße im Enztal nur im Wechsel mit dem Gegenverkehr durch.
Region

Umbau der Todeskurve zwischen Calmbach und Höfen dauert länger

Der Umbau der unfallträchtigen Buchenkurve der Bundesstraße zwischen Calmbach und Höfen klappt nicht wie geplant. Bei der Entschärfung der Todeskurve gibt es einige Verzögerungen – das widrige Wetter im Januar und Februar machte der Baufirma einen Strich durch die Rechnung. ... mehr

Nachrichten-Ticker

BGH gibt Privatanlegern bei Klage gegen Argentinien recht

Karlsruhe (dpa) - Argentinien muss seine Schulden gegenüber Privatanlegern begleichen. Das entschied der Bundesgerichtshof im Fall zweier privater Gläubiger. Die beiden verlangen von dem hoch verschuldeten südamerikanischen Staat unter anderem Zinszahlungen für 1996 und 1997 ausgegebene Schuldverschreibungen im Wert von etwa 5100 Euro und 3000 Euro. Einer der beiden Anleger möchte Zinsen in Höhe von 3303 Euro. In dem Prozess ging es um Altschulden aus der argentinischen Staatspleite von 2001. In deren Folge wurden 2002 die Zahlungen an Privatgläubiger eingestellt. ... mehr

Im Prozess vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe ging es um Altschulden aus der argentinischen Staatspleite von 2001. F
Wirtschaft

BGH: Argentinien muss fällige Altschulden begleichen

Karlsruhe (dpa) - Argentinien muss seine Altschulden gegenüber Privatanlegern nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) begleichen. Das Land könne Zahlungen mit Hinweis auf das Völkerrecht nicht verweigern, entschied das Gericht im Falle zweier privater Anleger. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32