nach oben

Karlsruhe

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32

Mal wieder viel Verkehr auf der A8 bei Niefern: Landrat Karl Röckinger (links) und Stellvertreter Wolfgang Herz blickten zuletzt mit dem Verkehrsausschuss des Kreistags vom Nieferner Brückle aus auf die Autobahn. Jetzt sieht es aus, als würde diese Brücke mit einer zweiten bei der Raststätte noch vor dem A8-Ausbau abgerissen. Foto: Seibel
Region+

Verkehrschaos absehbar? Brücken müssen fallen für die neue A8

Niefern-Öschelbronn/Pforzheim. Noch nie war ein Ausbau der regionalen Autobahn so schwierig wie die geplante Erweiterung auf sechs Spuren im Enztal. Rund fünf Jahre veranschlagen die Projektverantwortlichen des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe für den A8-Umbau, der nach bisherigen Plänen Ende 2018 beginnen soll. Das Baufeld der Trasse, die dort noch so verläuft wie vor rund 80 Jahren, ist äußerst eng. Außerdem müssen mehrere Brücken erneuert werden. Jetzt zeichnet sich ab, dass noch vor dem Start der Großbaustelle die Brückchen zur Raststätte und zwischen Niefern und Hagenschieß abgebrochen werden müssen – bis Ende 2018. ... mehr

Sport regional

Testspiel: Achtungserfolg der KSC-Elf beim FSV Mainz 05

Mainz. Der Karlsruher SC hat im Testspiel beim FSV Mainz 05 ein 1:1 (1:0) geholt. ... mehr

Mal wieder viel Verkehr auf der A8 bei Niefern: Landrat Karl Röckinger (links) und Stellvertreter Wolfgang Herz blickten zuletzt mit dem Verkehrsausschuss des Kreistags vom Nieferner Brückle aus auf die Autobahn. Jetzt sieht es aus, als würde diese Brücke mit einer zweiten bei der Raststätte noch vor dem A8-Ausbau abgerissen. Foto: Seibel
Region

Verkehrschaos absehbar? Brücken müssen fallen für die neue A8

Niefern-Öschelbronn/Pforzheim. Noch nie war ein Ausbau der regionalen Autobahn so schwierig wie die geplante Erweiterung auf sechs Spuren im Enztal. Rund fünf Jahre veranschlagen die Projektverantwortlichen des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe für den A8-Umbau, der nach bisherigen Plänen Ende 2018 beginnen soll. ... mehr

Sieben Serben stehen in Pforzheim wegen bandenmäßigen, schweren Diebstahls vor Gericht. Symbolbild: dpa
Pforzheim

Serbische Bande wegen Diebstahls von Baustellenmaschinen vor Gericht

Pforzheim. Vor der Auswärtigen Großen Strafkammer des Landgerichts Karlsruhe in Pforzheim beginnt am Montag, 27. März um 9 Uhr ein Prozess gegen sieben Serben, die ihren Wohnsitz zum Teil in ihrem Heimatland haben. Ihnen wird bandenmäßiger schwerer Diebstahl zur Last gelegt. Die Taten sind so umfangreich, dass dafür laut Staatsanwaltschaft elf Termine vorgesehen sind. Die mutmaßlichen Täter sollen in Pforzheim aber auch in Keltern, Mühlacker Dietlingen, Calw und anderen Orten Baustellenmaschinen gestohlen haben. ... mehr

Nirvais Aniri hängt ein Plakat von Gert Hager auf. Foto: Ketterl
Pforzheim

Sichtbarer Kampf um Wählerstimmen: Jetzt darf plakatiert werden

Pforzheim. Nun ist auch optisch so richtig Wahlkampf: Seit Freitag, 18 Uhr, dürfen die Kandidaten für den Posten des Oberbürgermeisters in der Stadt ihre Plakate kleben – zuvor war dies, wie berichtet, nur auf Privatgelände und entgegen der Gepflogenheiten möglich. ... mehr

Bild: Symbolbild
Baden-Württemberg

Facebook-Aufruhr: Türke attackiert Polizisten - Beamter rassistisch beleidigt

Philippsburg. Nach einer Verkehrskontrolle in Philippsburg kam es am Mittwochabend zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen drei einander bekannten Männern und der Polizei, die zu heftigen Reaktionen in den sozialen Medien führte. ... mehr

Volksbank-Fusion
Wirtschaft

Vorerst keine Fusion der Volksbanken Pforzheim und Karlsruhe geplant

Pforzheim/Karlsruhe. Die Vorstände der beiden Volksbanken in Pforzheim und Karlsruhe geben zum jetzigen Zeitpunkt keine Empfehlung für die Aufnahme für die Aufnahme von Fusionsgesprächen ab. ... mehr

Mehrere Streifenwagen waren am Freitagvormittag zu einem Amok-Alarm an der Wilferdinger Realschule gerufen worden.
Region

Blaulicht-Meer in Wilferdingen: Amok-Alarm an Realschule

Remchingen. Wartungsarbeiten an der Telefonanlage in der Grundschule in Wilferdingen lösten am Freitagvormittag einen Alarm an der benachbarten Realschule aus. Die Polizei wurde kurz nach 11 Uhr von der Schulleitung über den Alarm informiert, zahlreiche Streifenwagen rasten sofort aus allen Ecken der Region mit Blaulicht und Martinshorn nach Wilferdingen. ... mehr

Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen), der Verkehrsminister von Baden-Württemberg, läuft am 24.03.2017 in Stuttgart (Baden-Württemberg) vor dem Neuen Schloss mit einer modernen Draisine. Im Anschluss stellt der Verkehrsminister im Rahmen einer Pressekonferenz seine Pläne zur Radverkehrspolitik 2017 vor.
Baden-Württemberg

Minister will Radverkehr bis 2020 verdoppeln

Verkehrsminister Hermann hält an seinem Ziel fest, den Radverkehrsanteil im Land bis zum Jahr 2020 zu verdoppeln. Bis 2030 soll sich noch viel mehr tun. ... mehr

Verkehrsminister Winfried Hermann will den Radverkehr bis 2020 verdoppeln, indem das Radnetz ausgebaut und verbessert werden soll. Wünschen Sie sich einen Ausbau des Radnetzes?

Achtung, Enkeltrick: Vor allem übers Telefon versuchen Betrüger, sich Geld zu erschleichen.
Baden-Württemberg

30-Jähriger soll mit Enkeltrick 12.000 Euro ergaunert haben

Sinsheim. Weil er eine 90-Jährige in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) um 12 000 Euro gebracht haben soll, sitzt ein 30-Jähriger in Untersuchungshaft. ... mehr

Ab Montag können Türken hierzulande beim Verfassungsreferendum über das Präsidialsystem in ihrem Heimatland abstimmen. In Baden-Württemberg geht das in Karlsruhe und Stuttgart.
Baden-Württemberg

Türken in Baden-Württemberg blicken gespannt auf Referendum

Ab Montag können Türken hierzulande beim Verfassungsreferendum über das Präsidialsystem in ihrem Heimatland abstimmen. In Baden-Württemberg geht das in Karlsruhe und Stuttgart. ... mehr

Feuerwehrleute löschen am 11. März im US-Bundesstaat Pennsylvania ein Haus. Ein Hoverboard war den Ermittlungen zufolge
Brennpunkte

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Karlsruhe (dpa) - Die Zahl elektronischer Geräte mit wiederaufladbaren Batterien wächst - entsprechend häufen sich in Deutschland und weltweit Unglücke im Zusammenhang mit überhitzten Akkus. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Karlsruhe (dpa) - Die Zahl elektronischer Geräte mit wiederaufladbaren Batterien wächst - entsprechend häufen sich in Deutschland und weltweit Unglücke im Zusammenhang mit überhitzten Akkus. «Diese Zahl nimmt in den letzten Jahren exponentiell zu», sagte Hans-Hermann Drews vom Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer. Ursachen für Unglücksfälle wegen überhitzter Akkus seien Fehler beim Laden, zu hohe oder tiefe Temperaturen oder auch schlampige Herstellung, hieß es vom TÜV Rheinland. ... mehr

Die Zukunft des TeleGis und KommIn in Sternenfels sind ungewiss. Foto: Kollros
Mühlacker

Sternenfelser Gemeinderäte informieren sich über TeleGis

In der Öffentlichkeit herrscht ein Stück weit Verunsicherung rund um die künftige Nutzung der einstigen Fabrik Schweitzer in Sternenfels. Stehen TeleGis und KommIn aus Kostengründen zur Disposition, fragt man sich in der Bevölkerung, nachdem das Thema längst auch im Gemeinderat angekommen ist und auch im Kreistag behandelt wird. Verunsicherung herrscht aber auch bei den im TeleGis Innovationszentrum eingemieteten Firmen und Dienstleistern, allen voran zwei langjährig ansässige Bildungsträger. ... mehr

Sport regional

Landesliga: Nur ein Sieg hilft im Derby weiter

PFORZHEIM. Das Derby zwischen dem 1. CfR Pforzheim II und dem FC Nöttingen II steht ganz klar im Mittelpunkt des 20. Spieltages in der Fußball-Landesliga Mittelbaden. Beide Teams rangieren im unteren Tabellendrittel, beide Teams brauchen dringend Punkte, um schnellstens das Abstiegsgespenst zu verjagen. Ein Remis wie im Vorrundenspiel (2:2) hilft am Samstag (Anpfiff 15 Uhr auf dem Holzhof) keiner Mannschaft weiter. Cemal Durmus rettete der CfR-Reserve damals mit seinem Treffer in der Nachspielzeit einen Punkt. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen gibt es keinen Favoriten fürs morgige Derby. ... mehr

Mitten im Druckhaus war die Klasse 4 der Grundschule Göbrichen. Foto: privat
unplatziert Dialog

Besuch bei der Pforzheimer Zeitung

Pforzheim. Die Klasse 4 der Grundschule Göbrichen fuhr mit dem Bus nach Pforzheim, um dort die „Pforzheimer Zeitung“ zu besichtigen. Herr Nestele empfing uns und um 9 Uhr ging die Führung mit einem Film los. Darin wurde erzählt, dass es die Zeitung schon über 60 Jahre gibt und dass das Maskottchen Paula Print heißt. Auch erfuhren wir, dass jeden Tag 38.000 Zeitungen gedruckt werden und eine weniger als zwei Tütchen Gummibärchen kostet. ... mehr

Auf der A8 bei Pforzheim hat sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Pforzheim

Drei Fahrzeuge brennen auf der A8 - Vollsperrung zwischen Heimsheim und Pforzheim aufgehoben

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von vermutlich über 130.000 Euro hat am Donnerstagmorgen ein Unfall auf der A8 kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-Süd gefordert. In der Folge kam es für den Fernverkehr in beiden Richtungen zu ganz erheblichen Verkehrsbehinderungen. ... mehr

Mit solchen Bildern soll in Conweiler und Schwann bald Schluss sein: Die Ortsdurchfahrt, deren Flicken bei Hitze wie hier im Juni 2016 aufkochten und an Reifen kleben blieben, wird ab 15. Mai erneuert. Allerdings dauern die Bauarbeiten an der Landesstraße nach Einschätzung des Regierungspräsidiums wohl rund eineinhalb Jahre. Foto: Seibel, Archiv
Region

Langer Kampf gegen schmelzende Straße in Schwann

Es war einer der Aufreger des vergangenen Jahres, als die Landesstraße durch Straubenhardts Ortsteile Schwann und Conweiler an heißen Sommertagen zu schmelzen begonnen hatte (die PZ berichtete). Die zahlreichen Bitumenflicken in der ramponierten Fahrbahn waren weich geworden und an Autoreifen klebengeblieben. Das riss Löcher auf und sorgte für jede Menge klebrigen Dreck in der Ortsmitte. Früh signalisierte das Land, dass man die Probleme dieser Strecke ernst nehme, SPD-Politiker machten sich mit Bürgermeister Helge Viehweg ein Bild vom Zustand der Straße, die CDU Straubenhardt machte mit Unterschriftenlisten Druck für eine zügige Sanierung. ... mehr

Pforzheim

Unterstützer im OB-Wahlkampf: Dürfen die das?

Die einen sind für diesen, die anderen für jenen – so ist das eben bei einer OB-Wahl. Oft ist die Sympathie für den Kandidaten an die Parteizugehörigkeit gekoppelt, und es spricht für Privatpersonen rein gar nichts dagegen, ihren Favoriten im Wahlkampf zu unterstützen. Anders sieht das bei Menschen aus, die von Amts wegen im politischen Raum verbandelt sind – und damit nicht ganz so frei in der Form ihrer Wahlkampfunterstützung. Besonders zwei solcher Fälle haben in den vergangenen Tagen von sich reden gemacht, die die Frage aufwerfen: Dürfen die das denn überhaupt? ... mehr

Eine Entscheidung der Grün-Roten Landesregierung würde durch „Grün-Schwarz“ korrigiert, Pforzheim wäre wieder Schaltzentrale.
Pforzheim

Polizei-Sitz rückt näher - Wird Pforzheim wieder Schaltzentrale?

Pforzheim. Bei zwei von drei Modellen, die die Polizeireform betreffen, kommt Pforzheim als Sitz eines zusätzlichen Polizeipräsidiums vor. Das sickerte zwischen dem Abschlussbericht des mit der Evaluierung beauftragten Lenkungsausschusses und der Veröffentlichung durch Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Dienstag kommender Woche durch. Nach PZ-Informationen wird es innerhalb der Regierungskoalition sehr schnell eine informelle Diskussion über die drei Modelle geben, bevor die Evaluierung am 4. April ins Kabinett geht. ... mehr

Wahlhelfer bereiten für die türkische Präsidentenwahlen im Juli 2014 im Berliner Olympiastadion ein Wahllokal vor. Foto:
Thema des Tages

Warum Türken hier am Referendum teilnehmen

Köln (dpa) - Gut 1,4 Millionen Türken können sich vom 27. März bis zum 9. April auf deutschem Boden am umstrittenen türkischen Verfassungsreferendum beteiligen. Präsident Recep Tayyip Erdogan strebt ein Präsidialsystem an, der ihm deutlich mehr Macht einräumen würde. In der Türkei wird darüber am 16. April abgestimmt. ... mehr

Enrico Valentini (rechts) wechselt in der kommenden Saison zum 1. FC Nürnberg.
Sport regional

Enrico Valentini wechselt vom Karlsruher SC zum 1. FC Nürnberg

Nürnberg (dpa/lsw) - Verteidiger Enrico Valentini wechselt zur kommenden Saison vom Karlsruher SC zum 1. FC Nürnberg. Der 28-Jährige wird damit zu dem Verein zurückkehren, wo seine Karriere einst in der Jugend begonnen hatte. ... mehr

In der Ausstellung sind Gemälde von Funke zu sehen. Sie zeigen teilweise Protagonisten von Büchern, die noch gar nicht geschrieben sind. Foto: Kupke
Kultur

Pinselwelt statt Tintenwelt: Cornelia Funke zeigt sich als Illustratorin in Karlsruhe

Karlsruhe. Von La Cubana weiß Cornelia Funke noch nicht genau, welche Rolle sie in ihrem neuen Roman spielen wird. Wie sie aussieht, weiß sie aber schon: Hübsch ist sie und selbstbewusst, mit dunklen Augen und nach hinten gekämmten Locken. Das kann der Besucher in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe schon jetzt anhand eines großen Gemäldes der beliebten Kinder- und Jugendbuchautorin sehen. Es ist eines von vier großen Bildern, die die Junge Kunsthalle mit mehr als 50 Illustrationen zeigt. ... mehr

Der Vorschlag kommt gar nicht gut an: Verkehrsminister Hermann will ältere Diesel-Autos nach Nordbaden oder Süd-Württemberg verkaufen.
Baden-Württemberg

Diesel nach Nordbaden? - Vorschlag von Ministerium sorgt für Streit

Der Vorschlag kommt gar nicht gut an: Verkehrsminister Hermann will ältere Diesel-Autos nach Nordbaden oder Süd-Württemberg verkaufen. ... mehr

Das wünschen sich die Organisatoren auch dieses Jahr wieder: eine volle Fußgängerzone wie beim Start 2012. Foto: Ketterl/PZ-Archiv
Pforzheim

Brötzinger Frühlingsfest findet zum sechsten Mal statt

Pforzheim. Jetzt kann eigentlich nur noch das Wetter in die Quere kommen: Die Organisation für das sechste Brötzinger Frühlingsfest ist abgeschlossen, das Programm steht – und wartet mit bekannten Attraktionen und durchaus prominenten Namen auf. Jörg Augenstein, Sprecher der Interessengemeinschaft Brötzingen, zeigt sich beim Pressegespräch zufrieden und kann mit Jonathan Zelter und der Leutrum-Garde noch zwei spät gewonnene weitere Akteure verkünden, die es nicht mehr in die Broschüre geschafft haben. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32