nach oben

Karlsruher SC

So könnte es aussehen, das neue Wildparkstadion des Karlsruher SC. Dieser Entwurf ist im Jahr 2014 entstanden.
Sport regional

Offiziell Interesse bekundet: Karlsruhe will Fußball-EM im neuen Wildparkstadion

Die Stadt Karlsruhe und der Karlsruher SC haben fristgerecht die Interessensbekundung für das Wildparkstadion als Spielort einer möglichen Europameisterschaft in Deutschland im Jahr 2024 abgegeben. „Der KSC als späterer Betreiber und die Stadt als Eigentümer sind natürlich hochgradig daran interessiert, solch ein herausragendes Sportevent nach Karlsruhe zu holen“, erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. ... mehr

Kurz nach seinem Wechsel nach Karlsruhe konnte Stefan Mugosa schon sein erstes Tor für den KSC bejubeln. Foto: dpa
Sport+

PZ-Interview mit KSC-Nezugang Stefan Mugosa

Keine drei Wochen ist Stefan Mugosa beim Karlsruher SC. Doch erlebt hat der Stürmer, der vom Fußball-Zweitliga-Konkurrenten TSV 1880 München ausgeliehen wurde, schon einiges. Beim 1:1 in Bochum wurde der 24-Jährige eingewechselt und erzielte prompt per Kopf die Führung. Dass er gegen die Löwen (1:2) dann nicht im Kader war, lag daran, dass im Leihvertrag fixiert wurde, dass der KSC andernfalls eine Strafe in Höhe von einer Million hätte zahlen müssen. ... mehr

Hier jubeln die Spieler von 1860 München über das zwischenzeitliche 1:1 durch Olic.
Sport regional

Last-Minute-Tor schockt den Karlsruher SC

München (dpa/lsw) - Der Karlsruher SC hat in allerletzter Sekunde eine bittere Niederlage beim TSV 1860 München kassiert. In der fünften Minute der Nachspielzeit sorgte «Löwe» Kai Bülow am Samstag beim 1:2 (0:0) für den Siegtreffer der Gastgeber. Nach dem Karlsruher Führungstor von Jordi Figueras (48.) hatte Joker Ivica Olic (57. Minute) wenige Sekunden nach seiner Einwechslung für 1860 ausgeglichen.     ... mehr

Karlsruhes Charalampos Mavrias (links) bejubelt mit Torschütze Stefan Mugosa den Führungstreffer gegen Bochum.
Sport regional

Neuzugang Mugosa sichert Karlsruher SC einen Auswärtspunkt beim VfL Bochum

Neuzugang Stefan Mugosa hat dem abstiegsbedrohten Karlsruher SC einen Auswärtspunkt beim VfL Bochum gesichert. Der eingewechselte Stürmer köpfte beim 1:1 (0:0) am Sonntag in der 74. Minute die Führung für die Badener in der 2. Fußball-Bundesliga. Zu einem perfekten Einstand des 24-Jährigen reichte es nicht, weil der KSC noch den Ausgleich durch Johannes Wurtz hinnehmen musste (85.) ... mehr

Endlich wieder Grund zum Jubeln: KSC-Torhüter René Vollath. Foto: Hilse
Sport regional

KSC-Torwart René Vollath: „Der Kopf ist jetzt freier“

Es war eine enge Entscheidung zwischen René Vollath und Dirk Orlishausen, wer zunächst die Nummer eins im Tor des Karlsruher SC ist. Der neue Trainer Mirko Slomka erklärte seine Entscheidung pro Vollath nach dem 3:2-Sieg gegen Arminia Bielefeld so: „Er hat die beiden letzten Partien vor der Winterpause zu null gespielt. Es war keine Entscheidung gegen Dirk Orlishausen, sondern für René Vollath.“ PZ-Mitarbeiter Peter Putzing sprach mit Keeper Vollath. ... mehr

"Hallo, hier bin ich" - Der Karlsruher SC hat den polnischen Spieler Zawada vom VfL Wolfsburg verpflichtet.
Sport regional

Karlsruher SC verpflichtet Polen Zawada

Karlsruhe (dpa) - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den polnischen U20-Nationalspieler Oskar Zawada verpflichtet. Der 1,92 Meter große Stürmer wechselt vom VfL Wolfsburg in den Wildpark, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. ... mehr

Mirko Slomka, neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Foto: dpa
Sport regional

KSC-Trainer Slomka: „Ich mag es, unter Druck gesetzt zu werden“

Mirko Slomka ist im Moment der einzige Trainer in der 2. Fußball-Bundesliga, der schon deutsche Clubs trainierte, die an internationalen Wettbewerben teilnahmen. Mit dem FC Schalke 04 war er in der Champions League erfolgreich. Hannover 96 führte der 49-Jährige aus der Abstiegsregion der Bundesliga in die Euro-League. Doch ehe er jetzt beim Karlsruher SC anheuerte, hatte Slomka zwei Jahre keinen Job. ... mehr

Unser Archivbild von 2010 zeigt Zlatan Bajramovic, den neuen Co-Trainer im Coaching-Team von KSC-Cheftrainer Mirko Slomka.
Sport regional

Zlatan Bajramovic ist neuer Co-Trainer beim Karlsruher SC

Karlsruhe. Zlatan Bajramovic ist neuer Co-Trainer im Trainerteam von KSC-Chefcoach Mirko Slomka. Der 37-Jährige unterzeichnete im Wildpark einen entsprechenden Vertrag, der bis zum 30. Juni 2018 datiert ist. „Wir kennen Zlatan aus unserer gemeinsamen Zeit beim HSV, als er bereits als Co-Trainer mit Mirko und mir zusammen gearbeitet hat“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. ... mehr

Im Abstiegskampf der 2. Liga muss sich der KSC selbst aus dem Sumpf ziehen. Für die Rückrunde sucht der neue Sportdirektor Oliver Kreuzer Verstärkungen. Foto: dpa
Sport regional

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer: „Diese Saison zählt nur der Klassenerhalt“

Seit dem 1. Dezember ist Oliver Kreuzer Sportdirektor des Karlsruher SC. Und in den wenigen Tagen seiner Amtszeit musste der Ex-Profi des KSC, der als Spieler auch beim FC Bayern München große Erfolge feierte, schwierige Entscheidungen fällen. Zunächst war der gebürtige Mannheimer für die Trennung des Fußball-Zweitligisten von Cheftrainer Tomas Oral verantwortlich, dann für die Verpflichtung seines Nachfolgers Mirko Slomka. Mit Kreuzer sprach PZ-Mitarbeiter Peter Putzing über Slomka, Ziele und Verstärkungen. ... mehr

Karlsruhes Interimstrainer Lukas Kwasniok holte in zwei Spielen gegen Dynamo Dresden (auswärts) und Eintracht Braunschweig (Wildparkstadion) jeweils ein Unentschieden. Nach der Winterpause wird er wohl einem neuen KSC-Coach weichen müssen. Foto: dpa
Sport regional

Kellerkind KSC trotzt Tabellenführer Braunschweig ein 0:0 ab

0:0 gegen Tabellenführer Eintracht Braunschweig. Ist das Glas nun halb voll oder halb leer? Schon wieder kein Sieg, werden die einen kritisieren, die in Gedanken den Karlsruher SC noch da sehen, wo er vor einem Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga stand. Schon wieder ein Punktgewinn, werden sich die anderen erleichtert zeigen, dass der KSC nicht bloßer Punktelieferant im Tabellenkeller ist, sondern sich auch gegen Topteams zu wehren weiß. ... mehr