Keltern

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40

Wollen an ihrem Herzensprojekt festhalten: Café-Roland-Inhaber Fabian Weiler (24), Geschäftsführer Tom Murphy (23) und Marleen Peters, Vorstandsvorsitzende des Vereins (21, von links). Foto: Seibel
Pforzheim

„Café Roland“ bangt um seine Zukunft

Irgendwo zwischen Enttäuschung, Unverständnis und Verzweiflung bewegt sich das Team des „Café Roland“ momentan. „Gerade kommt alles zusammen“, sagt Inhaber Fabian Weiler. Nicht nur, dass Einbrecher dem beliebten Szene-Treff kürzlich die Kasse gestohlen haben – viel schwerer wiegt die Angst um dessen Zukunft. ... mehr

Schönes Wetter, beste Stimmung: Einen verheißungsvollen Auftakt erleben die Wein- und Wasserhoheiten, Festwirte, Winzer, Macher, Sponsoren und zahlreiche Besucher des OechsleFests auf dem Marktplatz. Foto: Seibel
Pforzheim

Gleich zum Auftakt Tausende Besucher beim Pforzheimer OechsleFest

Pforzheim. Endlich wieder OechsleFest! „Wir sind die Ersten – wie immer“, sagt Rolf Spiertz verschmitzt und lobt den Oechsle-Rosé in höchsten Tönen. Der Chef des Verkehrsvereins und frühere C & A-Geschäftsführer ist wie sein Begleiter Peter Fuchs begeistert von den Oechsle-Graden im Glas und dem „ganz anderen Ambiente“. ... mehr

Ganz in weiß: Neugierig schaut das Tier in die Kamera der Spaziergänger aus Weiler. Foto: privat
Region

Auf der Suche nach dem weißen Tier vom Maisfeld

Keltern-Weiler. Spaziergänger entdecken ein weißes Tier bei Weiler und wollen mehr darüber wissen. Kreisjägermeister Dieter Krail vermutet, dass sie Damwild gesehen haben. Nur: Wo kommt das her? ... mehr

Sport regional

Endlich rollt der Fußball wieder im Fußballkreis

Das Warten ist vorbei. Im BFV-Pokal und im Kreispokal konnte man als Fußballfan schon einen Vorgeschmack auf dieses Wochenende bekommen. Jetzt endlich geht es auch um Fußballkreis Pforzheim um Punkte. PZ-news zeigt, wann wer wo kickt. ... mehr

Sport regional

FSV Buckenberg im Halbfinale des Fußballkreispokals

Pforzheim. Als viertes Team nach dem TSV Weiler, dem FC Dietlingen und dem FV Niefern hat Kreisligist FSV Buckenberg das Halbfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Pforzheim erreicht. Das Team setzte sich am Donnerstagabend im Viertelfinale im Goldstadt-Duell beim A-Ligisten GU-Türkischer SV Pforzheim mit 3:1 (2:0) durch. Im Halbfinale muss der FSV jetzt am 2. September in Weiler antreten. ... mehr

Will mit der SG Ölbronn-Dürrn in der A-Klasse durchstarten: Dietmar Dierlamm.  Foto: Becker
Sport regional

Wer setzt die ersten Zeichen im Fußballkreis Pforzheim?

Endlich geht es wieder los! Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung rollt am Wochenende wieder das runde Leder in den Ligen des Fußballkreis Pforzheim. Die Frage ist: Wer setzt die ersten Zeichen? Die Kreisliga Pforzheim verspricht jedenfalls Spannung pur in dieser Runde. Und man darf gespannt sein, wie sich die Aufsteiger schlagen. ... mehr

Sport+

Kreispokal: Weiler siegt im Elfer-Krimi

Pforzheim. Der FV Niefern, 1. FC Dietlingen und TSV Weiler stehen im Halbfinale des Fußball-Kreispokals. Sie setzten sich gestern in packenden Viertelfinalpartien durch. Heute (19.30 Uhr) spielen noch der GU-Türk. SV Pforzheim und der FSV Buckenberg um den Halbfinaleinzug. ... mehr

Sport regional

Spannung pur im Kreispokal

Pforzheim. Am Mittwochabend finden um 18.30 Uhr drei der vier Viertelfinalspiele im Fußball-Kreispokal statt. Der A-Ligist TSV Weiler muss dabei zu den Sportfreunden Mühlacker II. Der C-Ligist gilt als Überraschungsteam, Weiler ist also gewarnt, geht jedoch als klarer Favorit in das Spiel. Weiler setzte sich im Achtelfinale klar mit 6:2 gegen die SG Unterreichenbach/Schwarzenberg durch. Die Spfr. Mühlacker II hingegen besiegten den FV Tiefenbronn mit 4:2. ... mehr

Das Trainerteam und die Neuen beim 1. FC Ersingen. Stehend von links: Stefan Rapp (Trainer 1. Mannschaft), Martin Grimm (Trainer 1. Mannschaft), Rene Strengfeld, Vasco Ramos, Dustin Rück, Noah Reinle, Maximilian Knoblauch, Philipp Huber (Trainer 2. Mannschaft), Thomas Lista (Spielleiter). Kniend von links: Yannick Zeiher, Shahab Ghezelbiglou, Christopher Aydt, Andre Grimm, Kevin Grimm, Paul Vielsack. Es fehlt: Fabrice Meier. Foto: FCE
Sport regional

1. FC Ersingen will in der Fußball-Landesliga nichts mit Abstieg zu tun haben

Ersingen. Für den 1. FC Ersingen geht das Abenteuer Fußball-Landesliga in die zweite Saison. Und in dieser Runde soll einiges besser werden. Nur einen Punkt hatte das Team nach sage und schreibe 17 Spieltagen auf dem Konto und galt schon als sicherer Absteiger. Doch was dann geschah, grenzt schon fast an ein Wunder. Der FCE holte Punkt um Punkt und rettete sich als viertbestes Rückrunden-Team unerwartet vor dem Abstieg. „Diesen Aufschwung hatten wir besonders Sascha Boller und Alexander Zettelmayer zu verdanken, die ab der Winterpause eingesprungen sind“, sagt Trainer Stefan Rapp. ... mehr

Die Nürnberger sind bei der Punkteteilung mit 1860 München noch mit einem blauen Auge davon gekommengehen. Foto: Timm Sc
Fussball überregional

Nürnbergs Auftritt gibt Trainer Weiler zu denken

Nürnberg (dpa) - Der anvisierte Aufstieg ist aktuell gar kein Thema für René Weiler. «Wir haben in drei Ligaspielen zehn Gegentore kassiert, das spricht Bände», erklärte der Trainer des 1. FC Nürnberg nachdenklich nach dem glücklichen 2:2 (0:1) gegen den TSV 1860 München. ... mehr

Kaum große Körner am Kolben: Mit dem Mais sieht es diesmal schlecht aus. Foto: Seibel
Region

Zu wenig Regen, um Landwirte erfreuen zu können

Die drückende Hitze der vergangenen Wochen hat nicht nur den Menschen in der Region zugesetzt. Auch Gras, Wiesen und besonders die Nutzpflanzen haben unter Temperaturen von bis zu 40 Grad erheblich gelitten. Und das ist vielerorts auch rein optisch gut sichtbar. Umso mehr können nun Landwirte und Winzer nach den jüngsten Regenfällen im Enzkreis zumindest ein bisschen durchatmen. ... mehr

Einfach abgeknipst: Der Inhaber des Gastronomiebetriebs, Fabian Weiler, zeigt das zerschnittene Kabel der gestohlenen Kasse. Sollten die Diebe gehofft haben, darin Bargeld zu finden, wurden sie enttäuscht. Foto: Seibel
Pforzheim

Einbrecher stehlen Schnaps und Kasse des „Café Roland“

Pforzheim. Scherben knirschen zwischen den Schuhsohlen und den Fliesen im Eingangsbereich des „Café Roland“ im Treppenturm der ehemaligen Alfons-Kern-Schule an der Theaterstraße. Zwischen dem späten Samstagabend und Montagmorgen haben Unbekannte eine Scheibe der Eingangstür eingeschlagen. ... mehr

Die Hürde in Bauschlott haben die Fußballer des FSV Buckenberg bei ihrem Sieg im Achtelfinale locker und leicht übersprungen.   Becker
Sport regional

Kreispokal-Überraschung: C-Ligist aus Mühlacker im Viertelfinale

Pforzheim. Neben den vier Kreisligisten Buckenberg, Singen, Dietlingen und Niefern sowie den drei A-Ligisten GU/Türkischer SV Pforzheim, Ellmendingen und Weiler erreichte mit der Reserve der Spfr. Mühlacker überraschend auch ein C-Ligist das Viertelfinale des Kreispokals. ... mehr

Sport regional

Hier rollt am Wochenende der Fußball in Oberliga, BFV- und Kreispokal

Die Bundesliga startet dieses Wochenende mit dem FC Bayern München, der am Freitag den Hamburger SV empfängt. Wer jedoch Spaß am Lokalfußball hat, konnte schon vorher spannende Spiele sehen. Und genau das ist es doch, was den Fußball so lebendig macht - die Derbys in der Nachbarschaft, das Stehen an der Bande mit den Kumpels und Kollegen, das Beobachten der Spiele, bei denen man Jugendfreunden oder dem eigenen Nachwuchs zujubeln kann. PZ-news zeigt, wo an diesem Wochenende in der Region der Fußball rollt. ... mehr

Region

Lkw-Gespann kippt um und verliert Ladung im Kreisverkehr

Keltern. Wohl aufgrund erhöhter Geschwindigkeit ist am Donnerstag gegen 13 Uhr am Kreisverkehr der Ellmendinger Grenzsägmühle ein Lkw umgekippt. Der 44-jährige Fahrer trug dabei leichte Verletzungen davon, kam aber vorsorglich durch ein Rettungsteam in ein Krankenhaus. ... mehr

Lokalderby in der C-Klasse: Joachim Kieslinger vom FC Schellbronn II (links) im Spiel gegen den FC Steinegg mit Erik Pelters. Foto: Ripberger
Sport regional

C-Klasse für viele Teams eine ungeliebte Heimat

Eine leichte Geburt war die Einführung der C-Klassen im Fußballkreis Pforzheim nicht. Als erstmals in der Saison 2012/13 im neuen „Unterhaus“ gekickt wurde, waren dort fast ausschließlich Reservemannschaften beheimatet. Die Aufteilung erfolgte in fünf Staffeln mit sehr unterschiedlicher Teamstärke – die Bandbreite reichte von sechs bis zu zwölf Teams. ... mehr

Klare Ansage: Trainer Kurt Hoffmann (Zweiter von rechts) will mit dem VfB Pfinzweiler oben mitspielen. Fotos: Ripberger
Sport regional

TSV Schömberg ist Aufstiegskandidat in der Kreisklasse B2.

In der vergangenen Saison haben sie den Aufstieg nur knapp verpasst. In der kommenden Runde wollen sie wieder angreifen. Die Spieler des TSV Schömberg sind heiß auf die Meisterschaft und gehen selbstbewusst in die neue Saison in der Kreisklasse B 2. Auch Kurt Hoffmann hat den TSV auf dem Schirm. Der Trainer des VfB Pfinzweiler sieht große Qualität in der Schömberger Mannschaft. ... mehr

Rivalen im Titelrennen der Kreisklasse A 2 könnten der FV Wildbad (rote Trikots) und die SG Hohenwart/Würm (blau) werden. Foto: Hennrich
Sport regional

Experte rechnet mit ausgeglichener Saison in der Kreisklasse A2: Aufsteiger Tiefenbronn als Überraschungsteam?

Der SV Büchenbronn hat es in der vergangenen Saison allen gezeigt. Dank einer starken Runde holte sich das Team hochverdient die Meisterschaft. In der neuen Saison rechnen in der Kreisklasse A2 die wenigsten damit, dass einer Mannschaft erneut so ein Durchmarsch gelingt. Viel zu ausgeglichen sei die Liga, sagt Trainer Torben Troglia von der SG Hohenwart/Würm. „Es gibt einige Vereine, die oben mitspielen werden. Ich denke, dass es bis zum Ende spannend bleibt“, so der 28-Jährige. ... mehr

Grunbach profitierte von den Toren Salvatore Tommasis (blaues Trikot). Während der TSV künftig nicht mehr auf seinen Torjäger bauen kann, wollen die Buckenberger (weiße Trikots) wieder oben angreifen. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisliga galt zuletzt als offensivstarke Liga: Conweiler-Schwann, Buckenberg und Niefern hoch gewettet

Vergangene Saison wollten in der Kreisliga Pforzheim neun der 16 Teams weit nach oben, in dieser Saison sind es einige weniger. Einfacher wird es deshalb aber nicht: „In dieser Klasse kann jeder jeden schlagen“, ist Serhat Gülbas überzeugt. Und der Trainer von Fatihspor Pforzheim sieht noch eine Gemeinsamkeit bei fast allen Clubs: „Viele Teams sind offensivstark, haben aber Probleme in der Rückwärtsbewegung.“ ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40