nach oben

Kieselbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 38

Sozialbürgermeisterin Monika Müller. Foto: Seibel
Pforzheim

Sozialbürgermeisterin Müller hält höhere Kita-Gebühren für vertretbar

Pforzheim. Mit Verständnis hat Sozialbürgermeisterin Monika Müller auf die Schreiben besorgter Eltern reagiert, welche die geplante Erhöhung der Kita-Beiträge um 15 Prozent sowie der Essensentgelte kritisierten. „Aus meiner Sicht sollte Bildung in jedem Alter für Kinder und Jugendliche kostenfrei und die Qualität von Bildungsangeboten so gut wie möglich sichergestellt sein“, antwortete sie. Leider sähen sich „alle politischen Ebenen derzeit außerstande“, dieses Ziel zu verwirklichen. Müller bittet die Eltern daher, ihre Belange auch bei Bund und Land vorzubringen: „Ich würde mich freuen, wenn Sie sich als Eltern dafür einsetzen würden, dass Kommunen entsprechend unterstützt werden, damit die Bildung von Kindern vor dem Schuleintritt eben weder vom Einkommen der Eltern noch von den finanziellen Rahmenbedingungen im jeweiligen Wohnort abhängen.“ ... mehr

Pforzheim

Einbrecher von Überwachungskamera abgeschreckt

Pforzheim. Keine Beute machte ein unbekannter Täter bei einem Einbruch in einen Secondhand-Laden an der Sägewerkstraße in Pforzheim-Eutingen. Offenbar flüchtete er, als er in eine Überwachungskamera blickte. ... mehr

Region

Einbrecher bemerken Hausbewohner und flüchten

Ölbronn-Dürrn. Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstag den Versuch unternommen, in ein Einfamilienhaus in Ölbronn-Dürrn einzubrechen. Ihr Pech: Sie waren zu laut. ... mehr

Der Nachwuchs hat Spaß am Fußballspielen: Allerdings kommen nicht immer alle Kicker bei ihrem gewünschten Verein unter.
Sport+

Auf Ballhöhe: Trainersuche, Warteliste für Jugendspieler und ein teurer Schiedsrichter

Patrick Bach hat sich mit einem Sieg als Trainer vom TV Gräfenhausen verabschiedet. Der 42-Jährige wird im neuen Jahr nicht mehr den Kreisligisten betreuen. „Das steht fest“, sagt der zweite Vorsitzende des Vereins, Armin Kern, gestern auf Nachfrage nach dem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Kieselbronn. „Wir müssen was tun“, erklärt Kern den Wechsel auf der Trainerbank, mit dem bisherigen Rundenverlauf ist man nicht zufrieden. Als Aufsteiger hat Gräfenhausen nach 16 Spielen nur neun Punkte auf dem Konto, bisher konnte das Schlusslicht nur zwei Siege einfahren. ... mehr

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Feuerwehrkameraden für besonderen Einsatz ausgezeichnet. Von links: Michael Szobries (stellvertretender Kreisbrandmeister), Markus Haberstroh (Vorsitzender des Feuerwehrverbandes), Bürgermeister Heiko Faber, Joachim Killinger, Kommandant Matthias Poppe, Roger Armbruster, Tobias Herwig, Sven Breusch, Christoph Herwig, Bernd Jerge, Herbert Wolf, Rebecca Jerge, Christian Killinger, Christian Kutschera, Florian Jerge, Tobias Riester, Maximilian Jost, Manuel Breusch, Felix Reimer, Patrick Schröer, Marco Jerge, André Gloss und Wolfgang Löffler. Foto: Schott
Region

Kieselbronner Feuerwehr blickt auf Einsatzjahr mit viel Arbeit zurück

Kieselbronn. Was die Zahl der Einsätze betrifft, ragt das Jahr 2016 in der Statistik der Freiwilligen Feuerwehr Kieselbronn deutlich heraus. Musste die Wehr im Vorjahr 15 Mal zu Löscheinsätzen und anderen Hilfeleistungen ausrücken, gab es im Jahr 2016 allein 16 Brände, die die Feuerwehr bekämpfen musste. Dazu kamen zehn Fälle von Hilfeleistungen, so bei Sturmschäden, Gasaustritt und Wasserrohrbruch. ... mehr

Geschenke für die Schüler. Freude bei (hinten von rechts) Schulleiterin Carolin Krauth und Lehrerin Laura Balser.   Martin schott
Region

Schöne Bescherung: Kieselbronner Grundschüler gewinnen zwei Wettbewerbe und erhalten Geschenke

Kieselbronn. Ein bisschen ist es so, als ob für die Schüler und Lehrer der Grundschule in Kieselbronn Weihnachten in diesem Jahr ein paar Wochen vor dem eigentlichen Termin gekommen wäre. ... mehr

In der ersten Halbzeit war Zaisersweiher mit Ilyas Özcan (in Grün) mit 2:0 noch vorne. In der zweiten Halbzeit drehten die Sportfreunde Mühlacker um Marco Essig auf und retteten noch einen Punkt. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisklasse A1: Wilferdingen mit Frust, Göbrichen mit Lust

Lange Gesichter in Wilferdingen, nachdem man im Orts-Derby bei Germania Singen II nicht über ein torloses Remis hinauskam. Mit einem Sieg wären die Alemannen nicht mehr Dritter, sondern Erster der Fußball-Kreisklasse A 1 gewesen. Ebenfalls die Punkte geteilt hat Zaisersweiher, das mit dem 2:2 bei den Sportfreunden Mühlacker die Tabellenführung übernahm. Allerdings kann Knittlingen am kommenden Wochenende im Nachholspiel in Königsbach wieder Platz eins übernehmen, wozu dank der guten Tordifferenz schon ein Remis reichen würde. ... mehr

Hoch das Knie: Spitzenreiter Ersinger mit Mathias Jany (in Blau) musste gegen Fatihspor Pforzheim mit Levent Cumur Schwerstarbeit verrichten, um wenigstens ein 1:1 mit nach Hause zu nehmen. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisliga: 1. FC Ersingen geht beruhigt in die Winterpause

Obwohl der 1. FC Ersingen bei Fatihspor Pforzheim über eine 1:1-Punkteteilung nicht hinauskam, gehen die Kämpfelbacher mit einem beruhigenden Vorsprung in die Winterpause. Ersingen kam freilich entgegen, dass der SV Huchenfeld beim FC Dietlingen auch nur remisierte und der Vergleich von Verfolger Öschelbronn mit dem TSV Wurmberg schlechten Platzverhältnissen zum Opfer fiel. ... mehr

Die Spielvereinigung Zaisersweiher (schwarze Hosen) hat keinen Grund, sich den Sportfreunde Mühlacker zu ergeben. Nicht nur dank des 2:1-Erfolgs im Hinspiel steht das Team aus dem Maulbronner Stadtteil besser da, als der Verein aus der Senderstadt. Foto: Fotomoment/PZ-Archiv
Sport regional

Kreisliga: Spitzenteam muss sich warm anziehen

Der Großteil der lokalen Fußball-Mannschaften verabschiedet sich am Sonntag in die Winterpause. In der Kreisliga Pforzheim steht fest, dass der Landesliga-Absteiger 1. FC Ersingen (33 Punkte) am Ende des Jahres den ersten und Aufsteiger TV Gräfenhausen (6) den letzten Platz belegt. ... mehr

FC Alemannia gewinnt in Bauschlott den „Elsäßer-Cup“. Foto: Dietrich
Sport regional

FC Alemannia gewinnt „Elsäßer-Cup“

Das 19. Hallenfußballturnier um den „Elsäßer-Cup“ für AH-Mannschaften aus dem Fußballkreis Pforzheim hat Alemannia Wilferdingen im Finale gegen den 1. FC Calmbach mit 3:0 gewonnen. Somit konnte Wilferdingen nach 2013 die Trophäe erneut mit nach Hause nehmen. Titelverteidiger GU Pforzheim unterlag im Spiel um Platz drei dem FC Unterreichenbach 2:4 im Neunmeter-Schießen. ... mehr

Nicht zimperlich ging Marin Sverko (links) bei seinem Profidebüt, hier gegen Lauterns Lukas Görtler, zu Werke. Foto: Wittek
Sport+

KSC-Talent Marin Sverko aus Kieselbronn: „Ich will den Durchbruch schaffen"

Eigentlich könnte Marin Sverko bis Sommer 2017 noch in der A-Jugend des KSC spielen. Doch der Linksverteidiger ist auf dem Weg, sich bei den Profis zu etablieren. Mit gerade einmal 18 Jahren. Beim Derby in Kaiserslautern gab Sverko sein Profidebüt. Über die komplette Spielzeit. Der Kieselbronner, der schon in der U19 von Kroatien zum Einsatz kam, lieferte eine gute Profipremiere ab. Der körperlich starke Sverko agierte ohne Angst, gewann von 15 Zweikämpfen immerhin zehn. ... mehr

Nicht zimperlich ging Marin Sverko (links) bei seinem Profidebüt, hier gegen Lauterns Lukas Görtler, zu Werke. Foto: Wittek
Sport regional

KSC-Talent Marin Sverko aus Kieselbronn: „Ich will den Durchbruch schaffen“

Eigentlich könnte Marin Sverko bis Sommer 2017 noch in der A-Jugend des KSC spielen. Doch der Linksverteidiger ist auf dem Weg, sich bei den Profis zu etablieren. Mit gerade einmal 18 Jahren. Beim Derby in Kaiserslautern gab Sverko sein Profidebüt. Über die komplette Spielzeit. Der am 4. Februar 1998 in Pforzheim geborene, in Kieselbronn zum Fußballer gereifte Deutsch-Kroate, der schon in der U19 von Kroatien zum Einsatz kam, lieferte eine gute Profipremiere ab. Der körperlich starke Sverko agierte ohne Angst, gewann von 15 Zweikämpfen immerhin zehn..wurde. Bis zur C-Jugend spielte er beim 1. FC Kieselbronn. ... mehr

Balsam für die Seele: Das Konzert in der Kieselbronner Stephanskirche. Foto: privat
Region

Fulminantes Debüt für den Chor VocUp beim Konzert des Liederkranz Kieselbronn

Kieselbronn. Das junge Ensemble VocUp unter der Leitung von Salome Tendies begeisterte in der vollbesetzten Kieselbronner Stephanuskirche mit seinem ersten Konzert. Unter dem Motto „Balsam für die Seele – Lieder von Herz zu Herz“ spannte der siebenköpfige Chor den musikalischen Bogen vom ersten Verliebtsein, der Verzweiflung und dem Verlassensein bis hin zur Vergebung. ... mehr

Kieselbronn II kämpft, doch es reicht nicht. Zuletzt trat die stark personell gebeutelte Mannschaft um Marc Nonnenmacher (am Boden, hier gegen Zaisersweiher) nach der Pause bei den Sportfreunden Mühlacker nicht mehr an. Foto: Ripberger
Sport+

Auf Ballhöhe: Zwei Spielabbrüche: Keine Kraft und keine Sicht

Ein Spielabbruch im Fußball ist zum Glück nicht der Normalfall. Im Fußballkreis Pforzheim gab es jetzt gleich zwei. In einem Fall konnte ein Team physisch nicht mehr mithalten, im anderen Fall konnten beide Teams inklusive Schiedsrichter nichts mehr sehen. In seiner Kolumne „Auf Ballhöhe“ hat PZ-Redakteur Dominique Jahn nachgefragt, warum in beiden Fällen der Pfiff zum Ende des Spiels viel früher als erwartet erfolgte. ... mehr

Bei dieser Aktion haben die Spieler von Wurmberg-Neubärental (in Blau) und Grunbach noch den vollen Durchblick. Wenig später zog aber starker Nebel in Grunbach auf  – die Partie musste abgebrochen werden.  Hennrich
Sport regional

Zu viel Nebel in Grunbach - Schiedsrichter bricht Kreisliga-Spiel ab

In der Fußball-Kreisliga Pforzheim hat sich Herbstmeister FC Ersingen zum Abschluss der Vorrunde mit fünf Zählern Differenz zum neuen Tabellenzweiten FV Öschelbronn erstmals deutlich abgesetzt. ... mehr

Nicht stoppen ließen sich die Knittlinger um Manuel Gatti (hinten). Hier im Spiel gegen Enzberg. Foto: Becker
Sport regional

Fußball-Kreisklasse A1: Ispringen besiegt Wilferdingen - Knittlingen schlägt Nußbaum

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim unterlag Wilferdingen im Spitzenspiel in Ispringen mit 1:3, dadurch war der Weg an die Tabellenspitze frei für Zaisersweiher, das in Lienzingen mit 4:1 die Oberhand behielt. Noch darf man sich in Zaisersweiher nicht über die Herbstmeisterschaft freuen, denn Knittlingen rang Nußbaum mit 3:1 nieder und muss am Mittwoch gegen 08 Mühlacker noch ran. ... mehr

Der TSV Phönix Lomersheim hat gegen den TSV Benningen (weiße Trikots) einen wichtigen Heimsieg eingefahren.  fotomoment(2)/stäbler
Sport regional

Spielabbruch bei der Partie Sportfreunde Mühlacker gegen Kieselbronn

Im direkten Nachbarschaftsduell der Kreisklasse A 1 Pforzheim zwischen dem FV Lienzingen und der SpVgg Zaisersweiher sicherten sich die Gäste nach dem 1:4 (1:1) alle Zähler. ... mehr

Josef Wernert junior deutet in Pforzheims Norden auf seinen Hof und den bisherigen Strommast – und der wird ein Winzling sein gegenüber dem, der kommen soll. Doch wohin?  Lorch-Gerstenmaier
Pforzheim

Neue Stromtrasse: Pforzheimer Landwirt sieht sich als Bauernopfer

Josef Wernert erzählt eine Geschichte. Sie soll erklären, weshalb er „auf 180“ ist. „Meine Großeltern und mein Vater waren Vertriebene aus Schlesien. 300 Hektar Land: alles weg. Enteignet. ... mehr

Sport regional

Langeweile? Wir zeigen, wo in der Region der Ball fliegt

Sie haben die Woche über genug malocht und danach daheim die Füße vor dem Fernseher hochgelegt und Sie suchen jetzt eine Alternative zum Langweilen vor der Glotze? Dann gehen Sie doch mal wieder in Ihrer Nachbarschaft auf den Fußballplatz oder in die Sporthalle, und schauen sich dort einen sportlichen Wettkampf live an. Etwas frische Luft, eine Stadionwurst, ein bisschen mitfiebern und hinterher mit dem Nachbarn fachsimpeln – Sport kann auch beim Zuschauen viel Spaß machen. PZ-news zeigt Ihnen, wo wer spielt. ... mehr

In den Pforzheimer Fußballklassen geht die Post ab. Der SV Huchenfeld mit Daniel Catinella (linkes Bild, am Ball) will im Topspiel der Kreisliga Platz zwei vor dem Gegner FV Öschelbronn behaupten. In der Kreisklasse A1 möchte Michael Doru (rechts Bild, am Ball) dem Spitzenreiter Alemannia Wilferdingen ein Schnippchen schlagen. Foto: Hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Tag der Spitzenspiele im Fußballkreis Pforzheim - Verfolgerduell in Kreisliga

Der vorletzte Spieltag in den Ligen des Fußballkreises Pforzheim hat es noch einmal in sich. In fast allen Spielklassen gibt es Spitzenspiele. In der Kreisliga gibt es das Verfolgerduell zwischen FV Öschelbronn und SV Huchenfeld. In der Kreisklasse A2 steht Tabellenführer Engelsbrand in Langenalb auf dem Prüfstand. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 38