Kieselbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 30

Rund 700 Menschen aus Remchingen und der Region versammelten sich gestern Abend vor der Remchinger Kulturhalle, um mit vielen Flaggen Offenheit gegenüber Flüchtlingen zu bekunden. Foto: Zachmann
Region

Nach Brandanschlag: Remchingen zeigt Flagge für Flüchtlinge

Mit unzähligen Fähnchen aus aller Welt und deutlichen Worten haben sich am Sonntagabend rund 700 Remchinger Bürger und Unterstützer aus der Region Hand in Hand mit Asylbewerbern für Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Integration starkgemacht. Bei der Kundgebung vor der Kulturhalle unter dem Motto „Remchingen zeigt Flagge“ stellten die Teilnehmer eine Woche nach dem Brandanschlag auf die geplante Asylunterkunft in Singen unter Beweis, dass die Gemeinde für Menschenwürde und Toleranz sowie für den Schutz der Schwächeren steht. ... mehr

Dieses Tor durch Levent Cumur (Nummer 14) ebnete dem FC Birkenfeld den Weg in die zweite Runde. Foto: Gössele
Sport regional

Nach Birkenfelder Coup gegen 1. FC Bruchsal wartet FC Nöttingen

Die erste Runde im badischen Fußballpokal hatte so manche Überraschung parat. So schlug Landesligist FC Birkenfeld den hoch gehandelten Verbandsligisten 1. FC Bruchsal und freut sich nun in Runde zwei auf den FC Nöttingen. FC Ersingen spielt jetzt nach dem Sieg gegen Post Karlsruhe gegen den 1. CfR Pforzheim. ... mehr

Mühlacker

Aufwändige Arbeiten an Rathaus und Schule in Dürrn

Ölbronn-Dürrn. „Dürrner Themen“ bildeten einen Schwerpunkt der letzten Sitzung des Ölbronn-Dürrner Gemeinderates vor der Sommerpause, die traditionell nicht im Rathaus in Ölbronn, sondern im evangelischen Gemeindesaal in Dürrn stattfindet. Gut im Plan ist man mit den ersten Schritten im Rahmen der Sanierung des historischen Dürrner Rathauses, wie Architekt und Planer Frank Morlock in seinem Bautenstandsbericht zeigte. ... mehr

Symbolbild: dpa
Sport regional

BFV-Pokal: Wählen Sie das "Spiel der Woche" und sehen Sie alle Tore im Video

Schon lange keinen Lokalfußball mehr gesehen? Haben Sie schon Entzugserscheinungen? Wir hätten da ein rezeptfreies Mittel für Sie. Am kommenden Wochenende stehen die ersten Pflichtspiele für die nordbadischen Amateurfußballer auf dem Programm. Erstens könnte man ja mal wieder einen Besuch auf dem Fußballplatz um die Ecke in Erwägung ziehen und zweitens können Sie aus drei Spielen das „Spiel der Woche“ wählen, von dem wir dann alle Tore und alle Höhepunkte im Video auf PZ-news zeigen. ... mehr

Lokalfußball im Video: Wählen Sie das Spiel der Woche

Sport regional

Auftakt im BFV-Pokal

Pforzheim. Jetzt geht‘s los: Bereits am kommenden Wochenende stehen die ersten Pflichtspiele für die nordbadischen Amateurfußballer auf dem Programm. In der ersten Pokalrunde des Badischen Fußball-Verbandes (BFV) sind auch zahlreiche Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim aktiv, die Begegnungen sind bereits terminiert. Den Auftakt macht Kreisligist TSV Wurmberg-Neubärental, der am Samstag um 15.00 Uhr den Landesligisten FV Ettlingenweier empfängt. Eine Stunde später stehen sich die Spvgg Zaisersweiher (Kreisliga) und Landesliga-Neuling TuS Bilfingen gegenüber, am Abend empfängt dann der FC Kieselbronn den Verbandsligisten Durlach-Aue. ... mehr

Die Herren 40 des TB Dillweißenstein, stehend von links: Cornelius Stanescu, Dirk Günkel, Michael Nowotny, Frank Greisiger, Herbert Unteregger; kniend von links: Peter Unteregger, Hans Unteregger und Markus Hilzinger. Foto: Privat
Sport regional

Tennisherren 40 des TB Dillweißenstein sind nach Aufstiegskrimi Meister

Pforzheim-Dillweissenstein. Nach einer hart umkämpften Saison und einem packenden Finale haben die Tennisherren 40 des TB Dillweißenstein im zweiten Anlauf den Sprung in die 2. Bezirksklasse geschafft. Im letzten Spiel der Saison kam es zum Duell mit dem Mitfavoriten Kieselbronn. ... mehr

Wasser marsch: Beim Löschangriff im Pokalwettkampf der Enzkreis-Jugendfeuerwehren kam es auch bei der Tiefenbronner Altersgruppe bis 14 Jahre auf Schnelligkeit und Genauigkeit an. Foto: Molnar
Region

Pokalkampf der Jugend-Feuerwehr Enzkreis: Birkenfeld gewinnt in beiden Altersgruppen

„Gruppe Niefern-Öschelbronn II angetreten“, rief Lena und rannte Sekunden später die Wettkampfbahn entlang. Acht Kameraden folgten der jungen Gruppenführerin. Sie waren mit Helmen, Schläuchen und Funktionswesten ausgestattet und sollten einen Löschangriff sowie eine simulierte Menschenrettung meistern. Zahlreiche Zuschauer standen am Rand der 50 Meter langen Bahn und feuerten die Nieferner Jugendfeuerwehrgruppe an. Sie war eine von 23 Gruppen aus dem gesamten Enzkreis, die beim 43. Pokalwettkampf der Jugendfeuerwehr Enzkreis in und rund um die Sixthalle Gräfenhausen antraten. ... mehr

Josef Eberhardt, Helge Hutmacher, Markus Klingel, Gabriele Skaliks-Huber und Silke Baumgartner (von links).
Pforzheim

Es darf geirrt werden: Eutinger Maislabyrinth eröffnet

Eröffnet worden ist am Samstag das Eutinger Maislabyrinth mit einer kurzen Ansprache von Ortsvorsteher Helge Hutmacher, schwungvoll begleitet von "Los Trommlos". Der Schultes, die Ortsverwaltung und der Verein Eule übernahmen am ersten Wochenende die Verköstigung der Besucher auf den Äckern von Bauer Markus Klingel. ... mehr

Studie einer Stromleitung mit neuen Kompaktmasten von der Firma Europoles: In Kieselbronn setzt man in diese schlankeren Träger der 380-Kilovolt-Kabel große Hoffnungen. Sie führen den Strom elf Meter breit statt der 31 Meter bei herkömmlichen Gittermasten. Und das elektromagnetische Feld soll kleiner sein Foto: Europoles
Region

Gespanntes Warten auf die Stromtrasse und neue Kompaktmasten

Kieselbronn/Enzkreis/Pforzheim. Vor allem Kieselbronn zieht hinter den Kulissen einige Strippen: Die geplante 380-Kilovolt-Leitung soll den Ort möglichst wenig belasten. Hoffnungen setzt man dabei auf neuartige Kompaktmasten für den Strom. ... mehr

Einen ganzen Satz Trikots hat der TV Kieselbronn bei Tobias Müller in der Geschäftsstelle des Sportkreises Pforzheim-Enzkreis abgegeben. Foto: Ketterl
Pforzheim

Sportkreis-Spendenaktion für Flüchtlinge gut angelaufen

Pforzheim. „Wir sind zufrieden mit der Resonanz“, sagte Tobias Müller, Geschäftsstellenleiter beim Sportkreis Pforzheim-Enzkreis. Neben Kinderkleidung und fünf neuen Fußbällen von Jörg Augenstein vom Modehaus Klittich habe der TV Kieselbronn eine ganze Ladung Trikots bei der Geschäftsstelle an der Habermehlstraße abgegeben. Noch bis Ende des Monats freut sich der Sportkreis über Kleider, Bälle und Sportgeräte. ... mehr

Blumen für die Kandidatinnen: Der Pforzheimer SPD-Kreisvorsitzende Frederic Striegler (links) mit Ersatzkandidatin Julika Bauer und der Siegerin des Abends, Annkathrin Wulff (zweite von rechts), nach der Nominierung, über die sich auch Thomas Knapp als SPD Landtagskandidat im Enzkreis freut.   Klimanski
Pforzheim

Sozialdemokraten setzen auf die Jugend

Pforzheim. Die SPD hat am Freitagabend bei der voll besetzten Nominierungskonferenz im vhs-Haus an der Zerrennerstraße überraschend deutlich der 28-jährigen Annkathrin Wulff den Vorzug gegeben gegenüber der stellvertretenden Vorsitzenden der Pforzheimer SPD-Gemeinderatsfraktion, Jacqueline Roos, Jahrgang 1966. Von 71 Stimmen erhielt Wulff 42, Roos 27, der dritte Bewerber, Kirchenmitarbeiter Peter Katzmarek bekam eine Stimme. Somit tritt Wulff am 13. März 2016 als SPD-Kandidatin für den Landtagswahlkreis Pforzheim mit den Enztal-Gemeinden Birkenfeld, Ispringen, Kieselbronn und Engelsbrand an. ... mehr

Region

Bessere Lösungen für Stromleitung im Enzkreis

Die Landesregierung macht sich bei der geplanten, jedoch vor allem in Kieselbronn umstrittenen Starkstromleitung von Birkenfeld über Pforzheim nach Ötisheim für Kompaktmasten stark. ... mehr

Joachim Eichhorn
Region

Joachim Eichhorn wird neuer Rektor der Niefener Grund- und Werkrealschule

Niefern-Öschelbronn. Schnell geregelt wurde die Nachfolge des scheidenden Rektors der Nieferner Grund- und Werkrealschule, Manfred Reiter, 65 Jahre, der am Ende dieses Schuljahres in den Ruhestand geht. Joachim Eichhorn, bisher Leiter der Grund- und Werkrealschule am Silahopp in Maulbronn, verlässt die Klosterstadt und übernimmt im August Reiters Stelle, wie die PZ erfuhr. ... mehr

Symbolbild: dpa
Sport regional

BFV-Pokal: Der 1. CfR Pforzheim könnte im Achtelfinale auf Walldorf stoßen

Pforzheim. Auf dem Weg zur Titelverteidigung warten auf den FC Nöttingen (Oberliga) nach dem ersten Stand bis einschließlich Achtelfinale keine allzu großen Hürden. Nach dem Freilos in Runde eins, die am Donnerstag in Langensteinbach auchgelost wurde, geht es in der zweiten Runde Anfang August gegen den Sieger der Partie FC Birkenfeld – FC Bruchsal. Im Falle eines Erfolges warten in Runde drei und im Achtelfinale – so weit sind die Runden schon vorausgelost – Gegner aus den Regionen Rhein-Neckar und Odenwald-Tauber. ... mehr

Region

Gemeinde warnt vor gefährlichem Greifvogel

Kieselbronn. Vor einem gefährlichen Vogel warnt die Kieselbronner Gemeindeverwaltung. Der aggressive Greifvogel verteidige sein Revier im Bereich des Lattenwaldes (Wieslesweg, Zöllers-Förchlesweg). Es habe schon Angriffe auf Personen gegeben, heißt es von Seiten der Verwaltung. ... mehr

Sport regional

Badische Titel für den RRMSV Kieselbronn

Kieselbronn. Auch in diesem Jahr hatte der Rad-Rollschuh-Motor-Sport Verein (RRMSV) Kieselbronn die Ausrichtung der badischen Meisterschaften im Rollkunstlauf kurzfristig übernommen. Mit am Start waren 15 Rollsportlerinnen des RRMSV Kieselbronn. ... mehr

Sport regional

Rollkunstläuferinnen aus Kieselbronn wieder erfolgreich

Lahr/Kieselbronn. Bei den Bezirksmeisterschaften im Rollkunstlauf waren 21 Rollkunstläuferinnen vom RRMSV Kieselbronn am Start. Schon die Jüngsten des RRMSV präsentierten ihre Küren selbstbewusst vor den zahlreichen Zuschauern und erreichten durchweg gute Platzierungen. Vier Titel und insgesamt 10 Treppchenplätze zeigten erneut, dass man in Kieselbronn mit der Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Weg ist. Zudem qualifizierten sich alle Sportlerinnen des RRMSV für die Landesmeisterschaften. ... mehr

Die Bürgermedaille erhielt Günter Stieß im Jahr 2012., PZ-ARCHIV
Sport regional

Ehrenvorsitzender des Para Sport Club Günter Stieß ist tot

Pforzheim/Kieselbronn. Gerade erst hatte Günter Stieß’ Herzensangelegenheit, der Para Sport Club Pforzheim, seinen 50. Geburtstag gefeiert. In der Nacht zum Montag ist der 78-Jährige nun nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. „50 Jahre lang setzte er sich mit großem Engagement für die Belange der Behinderten und  für den Rollstuhlsport ein“, würdigte der PSC-Vorsitzende Wolfgang Kusterer seinen Vorgänger – und sprach damit zwei Bausteine seines Wirkens an. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 30