nach oben

Knittlingen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40

Mit der La-Ola-Welle feierten die Faustballer des TV Hohenklingen in der Knittlinger Sporthalle zusammen mit den auf der Tribüne jubelnden Fans den Meistertitel in der 2. Bundesliga Süd. Foto: Haller
Sport regional

Faustball: TV Hohenklingen freut sich über Zweitliga-Titel

Knittlingen, Neuenbürg, Birkenfeld. Niefern-Öschelbronn. Die Faustballer des Turnvereins Hohenklingen haben auch den siebten Spieltag in der 2. Bundesliga Süd ungeschlagen überstanden. Der Aufsteiger gewann am Samstag in der Knittlinger Sporthalle erneut beide Spiele gegen den MTV Rosenheim II und den TSV Unterpfaffenhofen jeweils mit 3:0 Sätzen. Damit steht der TVH schon nach dem vorletzten Spieltag als Meister fest. ... mehr

Die Bergung des Transporters gestaltete sich schwierig, aber die erfahrenen Feuerwehrmänner aus Knittlingen und Pforzheim brachten ihn sicher zurück an Land.
Mühlacker

Klein-Lkw landet auf gefrorenem See - schwierige Bergung

Knittlingen. Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Knittlingen und Freudenstein ereignet: Ein Klein-Lkw hatte eine Leitplanke durchbrochen und war erst nach 15 Metern auf einem zugefrorenen See zum Stehen gekommen. ... mehr

Baden-Württemberg

Viele Unfälle wegen Glätte im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - Wegen Glatteis hat es in Baden-Württemberg am Montagmorgen zahlreiche Unfälle gegeben. ... mehr

Zufrieden sind die Macher mit der 18. Aus- und Weiterbildungsbörse in der Knittlinger Faust-Schule: Bürgermeister Heinz-Peter Hopp (von links), Lehrer Marc Sautter, Schulleiter Thomas Rathgeb sowie Hagen Jarzambek, Vorsitzender des Knittlinger Gewerbe- und Verkehrsvereins . Foto: Prokoph
Mühlacker

Ausbildungsbörse der Knittlinger Faustschule gut besucht

Knittlingen. Schon seit 18 Jahren ist die Knittlinger Ausbildungsstellenbörse an der Dr. Johannes-Faust-Schule ein Erfolgsprojekt. Denn am Samstag haben sich in der Fauststadt wieder einmal Jung und Alt getroffen, um Jugendliche mit Ausbildungsbetrieben, Institutionen oder weiterführenden Schulen zusammen zu bringen. ... mehr

An mehreren Thementischen in der Weissachtalhalle bringen Knittlinger Bürger ihre Vorschläge für die Neugestaltung des alten Bauhof-Areals ein. Bürgermeister Heinz-Peter Hopp (stehend von rechts) und Bauplaner Matthias Burgbacher verfolgen die Diskussionsrunden. Foto: Hepfer
Mühlacker

Knittlinger Bürger entwickeln Konzepte: Nützliche Vorschläge für den alten Bauhof

Demnächst ist der neue Bauhof in Knittlingen fertig. Umso drängender stellt sich die Frage, was mit dem alten Bauhof-Gelände westlich der Lüßstraße geschehen soll. Für die Neugestaltung des 10000 Quadratmeter großen Areals wünscht sich die Stadtverwaltung möglichst viel Bürgerbeteiligung. ... mehr

Sport regional

Handball-Bezirksliga: Mühlacker empfängt Knittlingen

Pforzheim. Das Thema Meisterschaft ist in der Bezirksliga der Männer nach der Niederlage von Blau-Gelb Mühlacker am vergangenen Wochenende für die Vereine aus dem Handballkreis Pforzheim wohl abgehakt. ... mehr

Einen Teil des Inhalts der Trauerkiste mit Holzkreuz, Kerzen und Büchern zeigt der Knittlinger Pfarrer Hans Veit. Foto: Hepfer
Region

Wegweiser für den Umgang mit dem Tod

Evangelische Kirchengemeinde Knittlingen stellt Trauerkiste für Johannes-Faust-Schule und Kindergärten zusammen ... mehr

Fünf Treffer steuerte Knittlingens Jan Marquart zum Erfolg gegen den Tabellenführer bei.   PZ-Archiv/Becker
Sport regional

Handball-Bezirksliga: Mühlacker kann Knittlinger Steilvorlage nicht nutzen

Mit einem 32:28-Sieg verpasste TSV Knittlingen in der Handball-Bezirksliga Spitzenreiter SG Hambrücken/Weiher die erste Saisonniederlage. Nach einer hartumkämpften ersten Spielhälfte (16:16) zogen die Fauststädter vorentscheidend auf 26:22 davon. Als Torschützen überzeugten Mathias Häfele (9), Jan Marquart, Yannik Hohmann und Marc Hohenschläger (je 5). ... mehr

Gerade noch so hat der TV Waldrennach mit Oliver Kraut eine Niederlage gegen Zweitliga-Aufsteiger TV Neugablonz abgewendet.  J. Keller
Sport regional

Faustball: TV Waldrennach muss sich gegen Liganeuling mächtig strecken

Überaus erfolgreich verlief der vergangene Spieltag für die Faustballteams aus dem Verbreitungsgebiet. Alle Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen. ... mehr

Pfarrer Hans Veit (links) verabschiedet Evelyne Teschner-Klug und ihren Mann Gernoth Klug in der Knittlinger Kirche.  Prokoph
Mühlacker

Viele gute Wünsche zum Abschied - Evelyne Teschner-Klug und Gernoth Klug zieht es nach Sansibar

Knittlingen. Die Atmosphäre war herzlich: In einem Außendungsgottesdienst hat die Knittlinger Kirchengemeinde am Sonntagmorgen Abschied genommen von Evelyne Teschner-Klug und ihrem Mann Gernoth Klug. Die beiden reisen am 30. Januar nach Sansibar, um dort in den nächsten drei Jahren aktiv Entwicklungshilfe zu leisten (PZ berichtete). ... mehr

Als Gastgeber unterhielt der Bäckermeistergesangverein mit südamerikanischen Liedern zum Ballauftakt seine Gäste; am Dirigentenpult Musikdirektor Alex Rieger. Manfred Schott
Region

Buntes Programm: Bäcker bitten in Ispringen zum Tanz

Der Bäckermeistergesangverein 1889 Pforzheim und die Bäckerinnung Region Nordschwarzwald haben zum 123. Bäckerball in die Turn-und Festhalle Ispringen geladen. ... mehr

Sandra Bischoff (Stadt Knittlingen), Marijke Wetzig (Kraichgau-Stromberg Tourismus), Bettina Töbs (Stadt Knittlingen), Fabien Reneaux (Theatergruppe „Laterna Mystica“), Günter Hauf, Horst Steinhilper, Werner Frick und Robert Burkhardt (alle WG Freudenstein-Hohenklingen am Stand bei der CMT (von links). Foto: Jürgen Keller
Mühlacker

Region lockt Weinkenner - Auf CMT geht es nicht nur um exotische Ziele

Mehr als 2000 Aussteller aus 90 Ländern und mehr als 360 Reiseregionen und Städten sowie 850 Fahrzeuge mit über 120 Weltneuheiten für Caravaner sorgen für ein Zahlenwerk, mit dem keine Reisemesse konkurrieren kann. ... mehr

Mühlacker

Vorsicht am Straßenrand: Trickdiebe mit neuer Masche unterwegs

Maulbronn. Die Trickdiebe in der Region scheinen eine neue Masche entwickelt zu haben: In Maulbronn machte am Freitagnachmittag ein Mann am Straßenrand auf sich aufmerksam und stahl in der Folge den Geldbeutel einer Frau, die mit ihrem Wagen stoppte. ... mehr

Vorfreude auf eine große, gemeinsame Tour: Die Goldstadt-Jubiläums-Koordinatoren Alexander Weber und Gerhard Baral, Tourenplaner Bruno Kohl vom Pforzheimer Alpenverein und PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne von links) zusammen mit den Wanderführern und Vereinsvertretern, die sich an der Rassler-Sternwanderung am 9. Juli beteiligen wollen. Foto: Ketterl
Region

Gut 1000 Wanderer sollen sich zum Goldstadt-Jubiläum auf den Weg machen

Enzkreis. Zu Tausenden sind die Rassler früher täglich aus den Umlandgemeinden nach Pforzheim gelaufen, wo sie Arbeit in der Schmuckindustrie hatten. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“ ist deshalb am Sonntag, 9. Juli, eine Sternwanderung aus zahlreichen Orten des Enzkreises mit insgesamt mehr als 1000 Teilnehmern nach Pforzheim geplant, wo ein großes Bürgerfest stattfinden soll. ... mehr

Mühlacker

Chemieunfall in Knittlinger Firma: Acht Mitarbeiter im Krankenhaus

Knittlingen. In einer Dreherei in Knittlingen hat es am Freitagmorgen beim sogenannten Beizen von Drehteilen eine heftige chemische Reaktion gegeben. Acht Mitarbeiter der Firma wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. ... mehr

In der Halle spielen überwiegend Schüler Fußball. So der Nachwuchs des TSV Pjönix Lomersheim (in Blau) und der Sportfreunde, die in der Enztalsporthalle Mühlacker selbst als Veranstalter auftreten.  Fotomoment/PZ-Archiv
Mühlacker

Heiße Monate in der Enztalhalle - Im Januar und Februar fast ausgebucht

Ein Wochenende an dem Mühlackers Enztalsporthalle ungenutzt bleibt, das ist in der Hochsaison eigentlich nicht vorstellbar. Vor knapp einer Woche soll es das aber tatsächlich gegeben haben. Wie es dazu kam, ließ sich nicht klären. ... mehr

Knittlingens Revierförster Ulrich Klotz (links) mit Forstwirt Rene Barthe bei der Holzernte in der Nähe des Maulbronner Submissionsplatzes. Klotz zur PZ: „Der Enzkreis verfügt über gut ausgebildete Forstwirte, die mit großer Sorgfalt die Holzernte durchführen.“ Fotos: Marx
Region

Arbeit der Förster wird von den Standortfaktoren maßgeblich bestimmt

So mancher Wanderer hat zum Wald ein besonderes Verhältnis: ein durchaus positives, aber auch ein idealisiertes, ja bisweilen ein märchenhaft verklärtes im Sinne der deutschen Romantik, findet Knittlingens Revierförster Ulrich Klotz. Das könne dazu führen, den Wald als Wirtschaftsfaktor auszuklammern und jedwede Form von Bewirtschaftung als unzulässigen Eingriff zu empfinden. ... mehr

Voll besetzt: die Weißachtalhalle in Freudenstein. In der ersten Reihe die Ehrengäste mit (von rechts) Norbert Holme (Bürgermeister Ölbronn-Dürrn), Martin Wolff (Oberbürgermeister Bretten, mit Gattin), den Landtagsabgeordneten Erik Schweickert und Stefanie Sämann, Susanne Hopp, Bürgermeister Heinz-Peter Hopp, Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek mit Gatte sowie die beiden Bürgermeister-Stellvertreter Martin Reinhardt mit Ehefrau Andrea und Gisela Dannecker mit Ehemann. Foto: Haller
Mühlacker

Knittlinger Bürger blicken gespannt in die Zukunft

Der in jüngster Zeit mehr und mehr stattfindende tiefgreifende politische Wandel, die gut laufende Entwicklung der Innenstadt mit den bereits gelaufenen Maßnahmen sowie die auch 2017 auf der Agenda stehenden Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur von Knittlingen samt Stadtteilen standen am Sonntagvormittag im Mittelpunkt der Neujahrsansprache von Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40