nach oben

Knittlingen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40

Aus Containern in Enzberg, am Hallenbad und der Goethestraße in Mühlacker wurde Müll gefischt. Wegen verdorbener Fleischreste hatten sich bereits Maden breitgemacht. Foto: Schurlik
Mühlacker

Fleischreste, Maden und anderes Getier: Ekel-Müll im Altkleidercontainer

Mühlacker/Knittlingen/Enzkreis. Die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins Mühlacker sind traurig und wütend zugleich: Seit Monatsmitte bereiten ihnen die Altkleidercontainer Sorgen. Am 14. Juni entdeckten die Rotkreuzler, dass der Behälter am Hallenbad Mühlacker aufgebrochen wurde. Die Kleiderspenden wurden komplett gestohlen. Als ob dies nicht schlimm genug gewesen war, mussten Helfer des Ortsvereins tagsdrauf tütenweise Abfall (Restmüll, Biomüll, verdorbenes Fleisch) aus dem Kleiderspendencontainer an der Goethestraße holen. ... mehr

Bei Christopher Marlowes in englischer Sprache inszenierten Teufelspakt ließ die Knittlinger Theatergruppe Laterna Mystica im Faust-Museum die wohl prägendste Station im Leben von Doktor Faust nochmals lebendig werden. Foto: Haller
Mühlacker

„Laterna Mystica“ begeistert bei „Faust kulTinarisch“ in Knittlingen

Knittlingen. Es war für die rund 30 Gäste im Faust-Museum und Faust-Archiv am Samstag in Knittlingen ein ebenso kurzweiliger wie auch köstlicher Abend. Letzteres sogar in mehrfacher Hinsicht. Schon bei der Begrüßung durch Museumsleiterin Denise Roth wurden im Erdgeschoss des Museums zum obligatorischen Sektempfang und passend zum Thema teuflisch scharfe Laugenstangen gereicht, beides kredenzt von den Kooperationspartnern Weingärtnergenossenschaft Knittlingen und Bäckerei Reinhardt. Vierter Partner im Bunde war die ebenfalls in der Fauststadt beheimatete Theatergruppe „Laterna Mystica“, die die von Denise Roth zelebrierte Zeitreise durch die Welt des historischen Faust mit szenischen Darbietungen aus dem bewegten Leben des um 1480 in Knittlingen geborenen Astrologen und großen Magiers schauspielerisch begleitete. ... mehr

Immer für einen Scherz aufgelegt: Auch mit 95 Jahren ist Otto Michel noch manchmal schelmisch wie ein junger Bub.  Prokoph
Mühlacker

Otto Michel feiert seinen 95. Geburtstag – Früher stand er in der Maulbronner Bäckerei Michel am Backofen

Sein Alter merkt man Otto Michel aus Maulbronn nicht an. Am Freitag wird der Bäckermeister 95 Jahre alt. „I bin en fescher Kerle, da wird man ja nicht alt“, sagt der Jubilar und lächelt verschmitzt. ... mehr

Da die Sportfreunde Feldrennach (links) verzichten nach dem Landesliga-Abstieg auf einen Startplatz in der Kreisliga und gehen in der neuen Saison in der Kreisklasse A2 den Start. Dorthin wechselte auch der bisherige A1-Teilnehmer TSV Wimsheim (weiße Trikots).  PZ-Archiv, Ripberger, Becker
Sport regional

Fußballkreis Pforzheim gibt die Staffeleinteilungen für 2016/17 bekannt

Mit eine der spannendsten Meldungen für die Fußballvereine in der Region ist die Staffeleinteilung des Fußballkreises Pforzheim. Am Mittwoch ging sie raus. Mit eine der spannendsten Meldungen für die Fußballvereine in der Region ist die Staffeleinteilung des Fußballkreises Pforzheim. Am Mittwoch ging sie raus. Die neue Saison startet im Kreis Pforzheim vermutlich am Wochenende 20./21. August. Davor werden wieder die ersten Spiele im Fußball-Kreispokal über die Bühne gehen. ... mehr

Die Reparatur der Dürrner Friedhofsmauer, die unter dem Druck der Wassermassen barst, wird schätzungsweise einen sechstelligen Betrag kosten. Foto: Schott
Mühlacker

Enorme Nachwehen des Hochwassers in Ölbronn-Dürrn

Die Starkregen-Auswirkungen werden Ölbronn-Dürrn noch Wochen auf Trab halten. Nicht nur Privatleute wurden schwer getroffen, auch die kommunale Infrastruktur ist enorm in Mitleidenschaft gezogen worden. ... mehr

Der ehemalige Weltmeister Guido Buchwald beim Benefizspiel beim TSV Maulbronn.
Mühlacker

TSV Maulbronn feiert Fußballfest mit prominenten Kickern

Jugendturniere, Einlagenspiele und ein unterhaltsames Promispiel gab es am Wochenende beim Sportfest des TSV Maulbronn. Und am Montagabend trat dann auch noch die VfB-Traditionsmannschaft gegen eine AH-Auswahl aus Vereinen der Umgebung an. ... mehr

Guido Buchwald . Foto: dpa
Sport regional

Oldies des VfB Stuttgart kicken in Maulbronn

Maulbronn. Verteidiger Guido Buchwald, Stürmer Peter Reichert, Achim Glückler und Buffy Ettmayer sind einige der Spieler, die am Montag, 20. Juni, um 18 Uhr, mit ihren Fußballschuhen auf dem Sportplatz in Maulbronn stehen werden. Ein Traditionsteam des VfB Stuttgart tritt dann nämlich gegen eine vom TSV zusammengestellte Fußball-AH-Auswahl an. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Anpfiff um 18 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro. Karten gibt es beim TSV Maulbronn und beim Kinderzentrum Maulbronn. ... mehr

Manfred Kura und Bettina Breining können inzwischen wieder lachen – doch die Strapazen der vergangenen Tage stecken den beiden in den Knochen. Sie haben beinahe rund um die Uhr gearbeitet, um das „Bahnhöfle“ wieder auf Vordermann zu bringen. Heute richten sie dort eine Hochzeitsfeier aus. Foto: Lutz
Mühlacker

Nach Hochwasser tagelang geschuftet - Hochzeitsfeier kann stattfinden

Ölbronn-Dürrn. Es sind bislang nur Schätzungen, doch wenn sie zutreffen, „kratzen wir hier am Existenzminimum“, sagt Bettina Breining, die Inhaberin des Gasthofs „Bahnhöfle“ in Ölbronn. Auf 100 000 Euro Schaden am und im Gebäude hat ein Gutachter die Folgen des verheerenden Hochwassers vom Mittwoch vergangener Woche geschätzt. Das Areal rund um das „Bahnhöfle“ zwischen Ölbronn und Kleinvillars war vom Starkregen besonders betroffen – dort stand das Wasser phasenweise beinahe zwei Meter hoch (PZ berichtete). ... mehr

Mit der Unterstützung von Autorin Berit Bräuer (links) und Museumsleiterin Denise Roth (rechts) werden diese Knittlinger Schüler aus verschiedenen Klassenstufen bis zum Ende des Jahres vier Szenen aus der Zeit des historischen Fausts erarbeiten und in einem eigenen Film nachstellen. Foto: Schrader
Mühlacker

Knttlinger Schüler drehen Film über Faust

Knittlingen. Wisst ihr denn, was eine Requisite ist?“, fragt Denise Roth, Leiterin des Knittlinger Faustmuseums die 20 Schüler der Dr.-Johannes-Faustschule. Sie haben sich für ein ehrgeiziges Projekt gemeldet: Bis Ende des Jahres wollen sie mit der Unterstützung von Autorin Berit Bräuer, Denise Roth, dem PZ-Medienhaus und der Jakob-und-Rosa-Esslinger-Stiftung einen Film über den historischen Johann Georg Faust drehen. ... mehr

Versprechen sich viel von der neuen Errungenschaft der Knittlinger Feuerwehr: Michael Dietz (Pilot), Timo Haller (Abteilungskommandant), Markus Haberstroh (Stadtkommandant), Landrat-Vize Wolfgang Herz und Keven Braun (Pilot, von links) stellten die Drohne vor. Kollros
Mühlacker

Neue Drohne: Die Feuerwehr Knittlingen will hoch hinaus

Von höherer Warte als von jeder noch so hohen Drehleiter aus können die Einsatzkräfte der Knittlinger Feuerwehr in Zukunft Schadensereignisse beobachten. Denn die Wehr verfügt seit Kurzem über ein hochmodernes multifunktionales Einsatzgerät – eine Drohne, ausgestattet mit Video- und Digitalkamera sowie einem Spezialgerät zur Wärmebilderfassung. ... mehr

Mühlacker

Knittlinger Räte stolpern über Ungereimtheiten

Knittlingen. Als „ein Unding“ bezeichnete Evelyne Teschner-Klug, Fraktionsvorsitzende der Alternativen Liste (AL), die Tatsache, dass der Knittlinger Gemeinderat am Dienstag eine Honorarzahlung für Arbeiten beschließen sollte, die bereits ausgeführt worden seien. Bei den Arbeiten dreht es sich um die Erschließung eines Grundstücks im 3. Bauabschnitt des Gewerbegebiets „Knittlinger Kreuz“. „Wir wurden wieder einmal vor vollendete Tatsachen gestellt“, kritisierte Teschner-Klug die Verwaltung und deutete damit bereits an, dass dies nicht das erste Mal geschehen ist. ... mehr

Einen ganzen Tag lang drehte die „Fallers“-Schauspielerin in Knittlingen.
Mühlacker

„Fallers“-Schauspielerin Anne von Linstow dreht im Knittlinger Museum

Knittlingen. Einen ganzen Tag lang gedreht, wurde kürzlich im Faust-Museum Knittlingen – und zwar mit prominenter Beteiligung. Keine Geringere als die „Fallers“-Darstellerin Anne von Linstow – bekannt als Ärztin Monique aus der bekannten und beliebten SWR-Serie – kam ins Faust-Museum, um mit der Knittlinger Theatergruppe Laterna Mystica einen Film über den historischen Faust, sein Leben und die Legenden zu drehen. ... mehr

Auf diesem Gelände sollte eigentlich ein Pferdehof gebaut werden.  Foto: Schrader
Mühlacker

Streit um Pferdezuchtbetrieb: Landwirte aus Kleinvillars bangen weiter

Knittlingen-Kleinvillars. Immer noch ungeklärt ist die Frage, ob und unter welchen Bedingungen im Schillingsfeld in Kleinvillars ein Pferdezuchtbetrieb ansiedeln wird. Fünf Landwirte aus dem Knittlinger Stadtteil sorgen sich seit Bekanntwerden des Grundstücksverkaufs um ihre gepachteten Flächen in besagtem Areal (PZ berichtete). ... mehr

Edgar Platzer mit seiner Tochter Lisa-Marie Haagmann. Foto: Michael Roller
Mühlacker

Knittlinger verarbeitet Schicksalsschlag in eigenem Buch

Knittlingen. Es gibt nur wenige, die nicht schon einmal davon geträumt haben, in ein Land auszuwandern, in dem andere Urlaub machen. Edgar Platzer hat ihn sich erfüllt: Der Knittlinger fasste im Jahr 1994 mit seiner Frau Heidi, die in Australien aufgewachsen ist, den Entschluss, nach „Down Under“ auszuwandern. Vergangenen Donnerstag stellte Platzer vor etwa 80 Zuhörern bei einer Lesung im Gasthaus Adler sein Buch „Die lange Reise zurück“ vor, denn im fernen Australien lief nicht alles rund. ... mehr

Kurz nach 11 Uhr hatte Bäckermeister Martin Reinhardt (rechts) seine Wette gegen den Förderverein des FV Knittlingen verloren. Schon zu diesem Zeitpunkt hatten weit über 100 FVK- und Fußballfans mit ihren Einkäufen für den Sieg der Kicker gesorgt. Fördervereins-Vorsitzender Jürgen Stumpp (Zweiter von rechts) konnte so den vorsorglich mitgebrachten Schrubber samt Putzeimer getrost wieder einpacken. Haller
Mühlacker

Fußballer lassen Bäckermeister keine Chance - Fußball-Trikot-Wette geht klar an den FV Knittlingen

Genau um 11.01 Uhr, so Bäckermeister Martin Reinhardt, „war die von mir dem FV Knittlingen angebotene Wette für mich verloren“. Mit Jürgen Stumpp, dem im Fußballtrikot erschienenen Fan der Fußball-Nationalmannschaft, sorgte ausgerechnet der Vorsitzende des FVK-Fördervereins für den entscheidenden Punkt und damit für eine satte Spende für die Jugendarbeit des FVK. ... mehr

Groß war die Freude bei der SG Ölbronn-Dürrn, nachdem das Team in der Kreisklasse A1 den einen Punkt Vorsprung vor den Sportfreunden Mühlacker ins Ziel gerettet hatte. Foto: Ripberger
Sport regional

SG Ölbronn-Dürrn: Nach 29 Spielen ohne Niederlage Meister der Kreisklasse A

Vor der Saison war die SG Ölbronn-Dürrn nur eine von vielen Mannschaften in der Kreisklasse A1 Pforzheim, am Ende aber ließ das Fußball-Team des neuen Trainers Dietmar Dierlamm mit 71 Punkten alle hinter sich. Nach dem mäßigen achten Platz in der Vorsaison wollte die SG zumindest ins obere Tabellendrittel, so wie ein halbes Dutzend andere Mannschaften auch. Beim Meistertipp der PZ wurde die Spielgemeinschaft nicht ein einziges Mal genannt, hoch im Kurs standen dafür der TSV Wimsheim, der FV Knittlingen, die Spielvereinigung Zaisersweiher und der 1. FC Nußbaum. ... mehr

Claudia und Ralf Schnalke, Inhaber des Bestattungsunternehmens Schnalke, mit ihrer langjährigen Mitarbeiterin Angelika Wolf in ihren Räumen in Dürrmenz. Foto: Schrader
Mühlacker

Bestattungskultur im Wandel: Letzte Ruhe unter Bäumen

Mühlacker/Knittlingen. Gräber sollen heute so pflegeleicht wie möglich sein. Die Kommunen im Enzkreis reagieren auf den Wandel und stocken Urnentafeln und Baumgräber auf. ... mehr

Mühlacker

Fünfjähriger in Knittlingen von Auto erfasst und schwer verletzt

Knittlingen. Schwere Verletzungen erlitt ein fünfjähriger Junge am Donnerstagabend bei einer Kollision mit einem Auto in Knittlingen. Der Junge war gegen 19 Uhr auf dem Gehweg der Beethovenstraße unterwegs, als er nach einem geparkten Fahrzeug plötzlich auf die Fahrbahn rannte. ... mehr

Das Hochwasser (hier in Ölbronn) richtete vielerorts Schäden an.
Region+

Hochwasser in der Region: Wer zahlt nun für die Schäden?

Das Hochwasser ist nach den Unwettern am Dienstag- und Mittwochenabend fast so schnell wieder verschwunden, wie es gekommen war. Doch die Schäden, die es hinterlassen hat, sind immens. Während das große Aufräumen noch läuft, stellt sich die Frage, wer für den Schaden zahlt. ... mehr

Die Verwüstungen nach dem Hochwassen sind verheerend.
Mühlacker

Ölbronn nach dem Hochwasser: „Es war wie eine Sintflut“

Ölbronn.Dürrn. Am Tag nach dem Unwetter: Ölbronn räumt auf. Der Schock nach den Wassermassen sitzt tief – Doch Zuversicht bei den Menschen ist da. Man würde Tränen erwarten. Gezeter. Vielleicht auch Verzweiflung. Doch die Menschen in Ölbronn packen am Tag nach dem verheerenden Unwetter, das ihren halben Ort buchstäblich absaufen ließ, einfach an. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40