nach oben

Königsbach-Stein

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Vorfreude auf eine große, gemeinsame Tour: Die Goldstadt-Jubiläums-Koordinatoren Alexander Weber und Gerhard Baral, Tourenplaner Bruno Kohl vom Pforzheimer Alpenverein und PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne von links) zusammen mit den Wanderführern und Vereinsvertretern, die sich an der Rassler-Sternwanderung am 9. Juli beteiligen wollen. Foto: Ketterl
Region

Gut 1000 Wanderer sollen sich zum Goldstadt-Jubiläum auf den Weg machen

Enzkreis. Zu Tausenden sind die Rassler früher täglich aus den Umlandgemeinden nach Pforzheim gelaufen, wo sie Arbeit in der Schmuckindustrie hatten. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“ ist deshalb am Sonntag, 9. Juli, eine Sternwanderung aus zahlreichen Orten des Enzkreises mit insgesamt mehr als 1000 Teilnehmern nach Pforzheim geplant, wo ein großes Bürgerfest stattfinden soll. ... mehr

Region

Neue Kostenstruktur beim Bildungszentrum

Trotz einer sehr überschaubaren Tagesordnung mit einem eher rechtstechnischen Schwerpunkt, fand eine Reihe von Zuhörern den Weg zur ersten Sitzung des Eisinger Gemeinderates im neuen Jahr. Die fand erstmals nicht im kleinen Saal der Bohrrainhalle, sondern im Lehrsaal des neuen Feuerwehrhauses im Gewerbegebiet „Mulde“ statt. ... mehr

Region

Zusammenstoß bei Stein: Lkw-Fahrer übersieht Rettungswagen

Königsbach-Stein. Ein Rettungswagen und ein Lkw kollidierten am Mittwochmittag auf der Landstraße bei Königsbach-Stein. Grund dafür: Der Lkw-Fahrer hatte den Rettungswagen trotz Blaulicht und Martinshorn übersehen. ... mehr

Der Hauptsitz der Felss-Gruppe in Königsbach-Stein, die weltweit 600 Mitarbeiter beschäftigt.
Wirtschaft

Schweizer übernehmen Felss: Capvis erwirbt Steiner Familienunternehmen

Das 1905 gegründete Familienunternehmen Felss in Stein bekommt einen neuen Eigentümer. Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis Equity Partners AG erwirbt die Mehrheit der Anteile von der bisherigen Alleingesellschafterin Christine Kienhöfer, die auch künftig an der Felss Gruppe beteiligt ist, heißt es in einer Pressemitteilung. ... mehr

Gefährlich: An der Lisainestraße war diese Platte herabgestürzt.
Pforzheim

Vor zehn Jahren zog Orkan „Kyrill“ über Pforzheim

Pforzheim. „Lothar – da könnte ich Ihnen was zeigen. Kyrill hat keine bleibenden Schäden hinterlassen“, sagt Markus Haller, Leiter des städtischen Umwelt- und Forstamts. Bleibende Erinnerungen aber hat auch der Orkan Kyrill zu bieten, der vor zehn Jahren über Deutschland zog. ... mehr

Kopf einschalten und alles geben: Sterne-Coach Christian Hergenröther (Mitte) wird sein Team wieder bestens auf das nächste EuroCup-Highlight einstellen. Foto: Ripberger
Sport regional

Kelterner Sterne müssen in Achtelfinal-Hinspiel mit Köpfchen spielen

Keltern-Dietlingen. Mit dem Einzug ins Achtelfinale des EuroCups haben die Rutronik Stars Keltern schon Historisches geleistet. Für ein deutsches Team sind sie in diesem europäischen Basketball-Wettbewerb bereits sehr weit gekommen. Doch die Reise der Sterne durch Europa ist noch nicht zu Ende. Am Donnerstag (19.00 Uhr in der Dietlinger Speiterlinghalle) will der Bundesligist im Hinspiel das türkische Team Yakin Dogu Universitesi ärgern – und womöglich für die nächste Sensation sorgen. Doch das wird verdammt schwer. Die PZ erklärt warum. ... mehr

Petitionsausschuss auf Erkundungstour: Stefanie Seemann und Andreas Kenner (rechts) befragen Jörg Bartsch, den Betriebsleiter der Firma Frey.  Foto: Faulhaber
Region

Löst der Landtag den Königsbacher Lkw-Streitfall?

Erörterung im Rathaus: Petitionsausschuss prüft die Zufahrten über enge Wege zu einer Abfallfirma. Eine Bürgerinitiative will die Gefahren für Fußgänger nicht hinnehmen. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Die „Neue“ im Team der KKS-Reserve: die Spanierin Paula Grande.   Faulhaber
Sport regional

Reserve des KKS Königsbach beendet die Zweitliga-Saison mit zwei Siegen

Königsbach-Stein. Die Reserve des KKS Königsbach hat ihre Saison in der 2. Bundesliga Luftgewehr Südwest mit einem Doppelsieg beendet und sich bei ihrem „Heimspiel“ vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz – hinter dem ungeschlagenen SV Buch – verbessert. ... mehr

Eine Fahranfängerin hatte in Wildberg die Kontrolle über ihr Auto verloren und landete in einem Brückengeländer. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Region

Polizei: Insgesamt 28 Glatteisunfälle in der Region - mehrere Verletzte, eine Tote

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw/Kreis Karlsruhe. Im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe waren am Dienstag bis zum Nachmittag insgesamt 28 Glatteisunfälle zu verzeichnen. Einige endeten glimpflich, andere wiederum mit schwer Verletzten, einmal ging ein Unfall tödlich aus. ... mehr

André Link hat nach der Olympia-Teilnahme wieder zu seiner Form zurückgefunden.  Faulhaber
Sport regional

KKS Königsbach geht mit breiter Brust ins Finale um die deutsche Meisterschaft

Besser hätte es für die Königsbacher Luftgewehrschützen bei den letzten beiden Wettkämpfen der regulären Saison nicht laufen können: Mit einem 4:1-Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten SG Coburg und einem 3:2 gegen den Bund München verbesserten sich die Königsbacher vom sechsten Tabellenplatz der Bundesliga Süd auf Rang drei. ... mehr

Neu eingeführt hat Bürgermeister Martin Steiner, hier 2014 mit Nachwuchs-Violinistin Joyce Bock, den Neujahrsempfang in Birkenfeld.
Region

Neujahrsempfänge in der Region: Gemeinsam mit den Bürgern ins Jahr

Enzkreis. Teilweise bis weit ins Jahr hinein wird das neue Jahr empfangen: Mit und ohne Amtskette, mit und ohne Promis, aber meist mit Musik. Von Gemeinden, Parteien und anderen Vereinigungen. Die PZ hat einen Blick geworfen auf ausgewählte Neujahrsempfänge in der Region. Die am Dreikönigstag finden übrigens traditionsgemäß alle ohne Landrat Karl Röckinger statt. Der feiert an diesem Tag nämlich seinen Geburtstag – diesmal den 67. ... mehr

Lena Scholz. Foto: ufa
Sport regional

KKS Königsbach: Heimkampf zum Saisonabschluss

Königsbach-Stein. Nach einer positiv verlaufenen Saison freut sich die Reserve des KKS Königsbach zum Abschluss der Wettkämpfe in der 2. Bundesliga Luftgewehr Südwest auf ein „Heimspiel“ in der Sporthalle der Heynlinschule Stein. Am Sonntag, 8. Januar, stehen den Königsbachern der SV Fenken und der TSV Marbach gegenüber. ... mehr

Region

Einbrüche häufen sich in der Region - Terrassentür als Schwachpunkt

Enzkreis. Erneut haben Einbrecher in der Region ihr Unwesen getrieben. Diesmal traf es Illingen, Königsbach und Ottenhausen. Wie so oft in den vergangenen Tagen kamen die Einbrecher gleich in mehreren Fällen über die Terrassentür ins Haus. ... mehr

Region

Schwachpunkt Terrassentür: Einbrecher stehlen Schmuckstücke

Königsbach-Stein. Am Mittwoch sind zwei Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Königsbach-Stein eingebrochen und haben dabei mehrere Schmuckstücke erbeutet. ... mehr

Der Weihnachtsmarkt sorgt zuverlässig für eine Frequenzerhöhung in der Fußgängerzone. Seit vorgestern ist er für dieses Jahr zu Ende. Foto: Ketterl
Pforzheim

Nach dem Glühwein ist vor dem Glühwein: Weihnachtsmarkt geht zu Ende

Pforzheim. Der Akku, sagt Marc Pfrommer, sei jetzt leer – Zeit, dass Weihnachten kommt und der 44. „Goldene Weihnachtsmarkt“ samt fünftem Mittelaltermarkt geht. So sehr Pfrommer in seiner Aufgabe als Marktmeister auch aufgeht – irgendwann ist Schluss. „Man kommt ja abends nicht heim und legt den Schalter um“, sagt er – „im Kopf ist man immer noch dabei“. Ein Schlauch geplatzt, ein flächendeckender Stromausfall von einer Sekunde auf die andere: Alles schon vorgekommen – nur nicht dieses Jahr. ... mehr

Der kleine Chor der Gesangsabteilung bei der „Herbergssuche heute“. Vorne Dirigent und Erzähler Hubert Reiling. manfred schott
Region

Katholischer Männerverein Ersingen beendet ereignisreiches Jubiläumsjahr

Kämpfelbach-Ersingen. Der Katholischer Männerverein Ersingen feierte in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Zum Abschluss der Jubiläumsveranstaltungen konnte Vorsitzender Meinrad Vielsack zur Unterhaltung nochmals ein volles Haus in der Turn- und Festhalle begrüßen. Schwerpunkte des vorweihnachtlichen Programmes waren die Auftritte der Gesangsabteilung des Männervereins und des kleinen Chores. ... mehr

Die Kleinsten im Königsbacher Gesangverein sind die „Hitsköpfe“, die vor allem klassische Weihnachtslieder präsentierten.
Region

Konzert in Königsbach: Generationen im Gesang vereint

Königsbach-Stein. Wenn auf dem Adventskranz die vierte Kerze brennt, dann ist es höchste Zeit für das Weihnachtskonzert der FreitagSingers. ... mehr

Adrian Roser wurde von Bürgermeister Heiko Genthner in den Gemeinderat verpflichtet. Foto: Faulhaber
Region

Adrian Roser ist neu im Königsbach-Steiner Kommunalparlament

Zu Beginn der letzten Gemeinderatssitzung im alten Jahr im Steiner Bürgersaal wurde Adrian Roser von Königsbach-Steins Bürgermeister Heiko Genthner in den Gemeinderat verpflichtet. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40