nach oben

Königsbach-Stein

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Sport regional

Tolle Spiele beim SV Königsbach

Königsbach-Stein. Jede Menge Fußball bietet der SV Königsbach bei seinem Sportfest vom Freitag bis Montag, 25. Juli. Der Startschuss erfolgt am Freitag um 17.30 Uhr mit einem Firmenturnier. ... mehr

Sport regional

Kämpfelbach-Pokal: Fußballturnier in Ispringen

Der 1. FC Ispringen ist in diesem Jahr Gastgeber des Kämpfelbach-Pokals. In der Gruppe A stehen sich der SV Königsbach, FC Ersingen und TuS Bilfingen gegenüber. In Gruppe B spielen der Gastgeber Ispringen, der FSV Eisingen und die TG Stein. ... mehr

Sandra Kleiner vom Reit- und Fahrverein Königsbach gewann 2015 das Springen der Klasse M.   Roller, PZ-Archiv
Sport regional

Turnier in Bilfingen bringt Reitsport am laufenden Band

Kämpfelbach-Bilfingen. Mit 28 Prüfungen und rund 750 Starts an drei Tagen ist das traditionelle Reitturnier des Reit- und Fahrvereins (RFV) Kämpfelbachtal vollgepackt mit abwechslungsreichen und spannenden Wettbewerben. Der Startschuss fällt am Freitag, 22. Juli, um 15.30 Uhr auf der vereinseigenen Reitanlage in Bilfingen mit einer Dressurpferdeprüfung Klasse A. ... mehr

Einsätze der Feuerwehr – auch in Privathaushalten – beim Unwetter im Juni in Ötisheim sollen kostenlos sein.  PZ-Archiv
Mühlacker

Hochwasserschutz in Ötisheim wird teurer

Ötisheim. Um die Unwetter, die im Juni nicht nur in Ölbronn-Dürrn und Königsbach-Stein sondern auch in Ötisheim starke Schäden angerichtet haben, soll es in einer Gemeinderatssitzung am kommenden Dienstag, 26. Juli, gehen. Zum einen schlägt die Ötisheimer Verwaltung den Gemeinderäten vor, für den gesamten Ort für die Unwetterereignisse im Jahr 2016 und die daraus entstandenen Schäden den öffentlichen Notstand zu erklären. ... mehr

Stationäre Blitzanlagen der Enzkreis-Verwaltung gibt es nur an wenigen Unfallschwerpunkten, wie hier an der B 10 in Niefern-Vorort. Foto: Seibel
Region+

Vorsicht! Hier gibt es Fotos vom Ordnungsamt - mit Blitzer-Karte

Familie Westermann aus Ersingen mag die Raserei auf der Pforzheimer Straße nicht und ist enttäuscht, dass es im Enzkreis kaum stationäre Blitzer gibt. Die PZ vertieft den Sachverhalt. ... mehr

Atmosphärische und räumliche Dichte: die Sänger und Musiker vor dem Altar der evangelischen Kirche in Stein.   Roller
Region

Stehender Applaus nach Kirchenkonzert der Steiner Stephanuskantorei.

Königsbach-Stein. Dass sie ein eingespieltes Team sind, bewiesen die Sänger der Steiner Stephanuskantorei bei ihrem Konzert in der evangelischen Kirche. Schon seit zehn Jahren singen sie zusammen unter der Anleitung ihrer Kantorin Laura Škarnulyté, die auch dieses Mal mit viel Leidenschaft den Taktstock schwang. ... mehr

Stationäre Blitzanlagen der Enzkreis-Verwaltung gibt es nur an wenigen Unfallschwerpunkten, wie hier an der B 10 in Niefern-Vorort. Foto: Seibel
Region

Warum gibt es nur so wenig stationäre Tempomessanlagen im Enzkreis?

Familie Westermann aus Ersingen mag die Raserei auf der Pforzheimer Straße nicht und ist enttäuscht, dass es im Enzkreis kaum stationäre Blitzer gibt. ... mehr

Unter der Anleitung von Laura Manna (Dritte von links) und Jugendpflegerin Jessica Tursi (rechts daneben) boten die Jugendlichen eine Zumba-Show.   Roller
Region

Jugendliche machen den Königsbacher Marktplatz zur Zumba-Tanzfläche

Königsbach-Stein. Laute Diskomusik und zehn Jugendliche, die gut gelaunt dazu auf und ab springen. Der eine oder andere Passant wunderte sich schon etwas über das Schauspiel, das sich am Montagnachmittag auf dem Königsbacher Marktplatz bot. Zumba nennt sich dieser neue Fitness-Tanz, der klassisches Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen verbindet. ... mehr

Sport regional

Karlsbad im Zeichen des Pferdesports

Karlsbad. Guten Pferdesport trotz tropischer Temperaturen erlebten die zahlreichen Besucher des 40. Reit- und Springturniers der Pferdefreunde Karlsbad in den Auerbachwiesen. Insgesamt 23 Wettbewerbe standen an den beiden Turniertagen auf dem Programm. Dabei waren über 250 Reiter mit mehr als 400 Pferden am Start. ... mehr

Reichlich Stimmung herrschte beim 18. Bauschlotter Straßenfest, das auch als „Angerfest“ bekannt ist, am ganzen Wochenende – hier etwa bei Besuchern vor der Bühne des 1. FC Bauschlott, wo Live-Musik spielte. Fotos: Dietrich
Region

Straßenfest in Bauschlott lockt mit „Grafenwetter“

Neulingen-Bauschlott. Ungebrochen ist die Begeisterung für das Bauschlotter Straßenfest, auch „Angerfest“ genannt, welches 1981 erstmals stattfand und am Wochenende seine 18. Auflage erlebte. 16 Vereine, Gruppen und Institutionen aus Neulingen warteten mit einem interessanten Angebot und kulinarischen Köstlichkeiten auf. Durch das Angeln von Enten und Überraschungen für Kinder an zwei Ständen wurde das Angerfest auch zum „Anglerfest“. ... mehr

Region

Überholfehler von Porsche Boxster: Golf GTI prallt gegen Erdwall

Königsbach-Stein. Nach einem missglückten Überholversuch eines weißen Porsche Boxster gerät ein entgegenkommender VW Golf GTI kurz vor Königsbach-Stein ins Schleudern. Dessen Fahrer wird schwer verletzt, der Unfallverursacher und der Fahrer des überholten Autos flüchten vom Unfallort. ... mehr

Sie sammelt deutsche Meistertitel am laufenden Band: Lidia Zentner, Gazelle Pforzheim/Königsbach, hier bei der jüngsten DM in Leinefelde-Worbis. Foto: Görlitz
Sport regional

Lidia Zentner holt DM-Titel 49, 50 und 51

Erfolgreich wie nie haben die Senioren-Leichtathleten aus dem Kreis Pforzheim bei den deutschen Meisterschaften in Leinefelde-Worbis/Thüringen abgeschnitten. Mit fünf Gold- und einer Silbermedaille kehrte das Team mit Lidia Zentner und Peter Schultz (beide Gazelle Pforzheim/Königsbach) sowie Anton Gassmann (TV 34 Pforzheim) und Dirk Winter (LC 80 Pforzheim) zurück. ... mehr

•Erschreckende Bilder: Am 8. Juni waren Teile von Ölbronn überflutet worden. Der Landgasthof Bahnhöfle am Ortsausgang Richtung Kleinvillars wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: PZ-Archiv
Region

Wie wird man schneller vor der nächsten Flut gewarnt? - Tipps für Steuerminderung

Unwetterwarnungen gab es durchaus in den Tagen Anfang Juni, als schließlich Stein, Ölbronn, Teile Neulingens und Ötisheims von schweren Überflutungen getroffen wurden. Dass die Regenmassen aber genau dort zu erwarten waren, konnten die Menschen nicht wissen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) will künftig exakter warnen können. Das, finden Bürgermeister wie Ölbronn-Dürrns Norbert Holme und Hilfe-Profis wie Kreisbrandmeister Christian Spielvogel und Pforzheims stellvertretender Feuerwehrkommandant Guido Lobermann, wäre schon eine gute Sache. ... mehr

Das FFH-Gebiet Pfinzgau Ost umfasst nahezu 1800 Hektar verteilt auf Einzelflächen in den Kommunen Birkenfeld, Eisingen, Ispringen, Kämpfelbach, Keltern, Königsbach-Stein, Neulingen, Pforzheim und Remchingen. Karte: Regierungspräsidium Karlsruhe
Region

Planer präsentieren Konzepte für das FFH-Gebiet Pfinzgau Ost - Auch kritische Töne

Personell gut aufgestellt waren die zahlreich beteiligten Behörden bei der Vorstellung des Managementplans für das künftige FFH-Gebiet Pfinzgau Ost. Wohl ein Drittel der 50 Teilnehmer an der zweieinhalbstündigen Exkursion, die vom Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins Dietlingen aus ins Ranntal führte, bestand aus Behördenvertretern. ... mehr

Sport regional

In Ispringen geht’s rund - FCI richtet Kämpfelbachpokal auch

Ispringen. Der 1. FC Ispringen ist dieses Jahr Ausrichter des traditionellen Kämpfelbachpokals vom 23. bis 24. Juli. In der Gruppe A spielen der SV Königsbach, 1. FC Ersingen und TuS Bilfingen. In Gruppe B neben dem Gastgeber der FSV Eisingen und die TG Stein. Los geht’s am Samstag um 12.30 Uhr. Das Finale ist am Sonntag gegen 17.40 Uhr. ... mehr

Menschliche Pyramiden haben die Kinder der Steiner Heynlinschule unter anderem beim Zirkusprojekt gebaut. Foto: Roller
Region

Manege statt Schulbank

Königsbach-Stein. Mehr alsr 350 Schülerinnen und Schüler trainieren eine Woche lang beim Zirkusprojekt der Heynlinschule für die Abschlussgala. ... mehr

Sport regional

Sieger des 19. Melter BMW Golf Cup International freuen sich aufs Landesfinale

Pforzheim. Deutlich mehr als nur ein Sportevent ist der BMW Golf Cup International auch im 30. Jahr seines Bestehens, schließlich kann man sich mit etwas Glück in nur drei Schritten fürs Weltfinale qualifizieren. So ist auch beim Golfclub Johannesthal in Königsbach der Andrang seit Jahren groß, wo eines dieser Turniere bereits zum 19. Mal stattfand. Dank des großen Engagements der GCJ-Mitglieder Gisela und Wolfgang Melter, Inhaber des Autohaus Melter in Bretten, ist dieses Turnier das älteste Sponsorenturnier in Johannesthal. ... mehr

Schmissige Lieder gaben die Grundschüler zusammen mit Lehrer Sven Martig (links) zum Besten. Foto: Roller
Region

„Unsere Schule ist der Hit“ – Heylinschule in Königsbach-Stein feiert 50. Geburtstag

Königsbach-Stein. Es wurde flott getanzt, kräftig gesungen, brillant geturnt und bravourös Trompete gespielt. Fast drei Stunden lang zeigte die Steiner Heynlinschule bei ihrer Jubiläumsfeier, was alles in ihr steckt. ... mehr

Eine von vielen Generationen, die in Stein schulisch ausgebildet wurden.
Region

Heynlinschule Stein feiert mit Festakt am Freitag ihren 50. Geburtstag

Königsbach-SteinMit einem Festakt am Freitag um 19 Uhr feiert die Heynlinschule Stein im Zirkuszelt auf dem Schulgelände ihren 50. Geburtstag. Das Schulwesen in Stein hat allerdings eine deutlich längere Geschichte. Die modern ausgestattete Bildungsstätte auf dem Wannenberg, eine Grund- und Werkrealschule, wurde erst vor 50 Jahren bezogen. ... mehr

Rudolf Reisinger vor seinem letzten beruflichen Projekt: das Gymnasium Remchingen in Singen.
Region

Interview mit dem scheidenden Rektor des Remchinger Gymnasiums: „Die Schüler haben sich sehr verändert“

Seit fast 60 Jahren an der Schule und trotzdem nicht sitzengeblieben, sondern wertvolle Spuren hinterlassen: Das muss Rudolf Reisinger erst mal einer nachmachen. Als Schüler, als Lehrer unter anderem für Mathematik und Sport, schließlich als Schulleiter hat der in Jöhlingen geborene und in Wössingen aufgewachsene Oberstudiendirektor viel erlebt. Heute wird er in der Aula des Remchinger Gymnasiums, welches er bereits vor Baubeginn maßgeblich mitgeprägt hat, in den Ruhestand verabschiedet. Am 31. Juli folgt die Schlüsselübergabe. Was bis dahin noch rot im Terminkalender steht, an was er sich besonders gerne zurück erinnert und was in Zukunft auf dem Stundenplan steht, erzählt er im Interview. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40