nach oben

Maulbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Hat eine neue Heimat in Maulbronn: die Wechselkröte. Foto: Privat
Region+

Rückspiegel: Schau mir in die Augen, Kröte

Kröten haben nicht das allerbeste Image, das muss an dieser Stelle einmal festgehalten werden. Frösche, ja – die kann man immerhin Küssen und vielleicht verwandeln sie sich bei manch hübschem Geschöpf danach tatsächlich in einen Prinzen. Doch Kröten? Von Warzen überzogen, irgendwie glitschig. Naja. ... mehr

Wem das Auto gehört, ist nach wie vor völlig unklar. Foto: Lutz
Region

Der Wagen am Waldrand: Abgestelltes Auto sorgt für Ärger

Seit etlichen Wochen wundern sich Verkehrsteilnehmer, die regelmäßig von Maulbronn in Richtung Ölbronn oder Ötisheim fahren, über ein Auto, das ohne Kennzeichen am Straßenrand bei Maulbronn West abgestellt wurde. Im Rahmen der Sitzung des Maulbronner Gemeinderats ist das Fahrzeug nun ebenfalls Thema gewesen. ... mehr

In Bedrängnis: Um noch das Wunder Klassenerhalt in der Kreisliga zu schaffen, muss der TV Gräfenhausen mit Sven Baisch (in Blau) das Kellerduell gegen den 1. FC Dietlingen gewinnen. Die Spieler der Spvgg Coschwa (in Rot) stehen ebenfalls unter Druck. Im Heimspiel gegen Fatihspor sollen drei Punkte her.  PZ-Archiv, becker
Sport regional

Lokalfußball-Vorschau: Letzte Chance für Gräfenhausen

Die Saison neigt sich dem Ende zu, die heiße Phase ist eingeläutet. Während der FSV Eisingen in der Fußball-Kreisklasse B1 Pforzheim schon als Aufsteiger feststeht, wird in den anderen Ligen noch verbissen um wichtige Punkte um Aufstieg oder Klassenerhalt gekämpft. ... mehr

Fährt künftig womöglich ohne Fahrer: der Klosterstadt-Express.  PZ-Archiv
Mühlacker

Geld für den Klosterstadt-Express

Maulbronn. Es sei noch reine Zukunftsmusik und eigentlich auch noch nicht so richtig spruchreif, betonte Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle gegenüber seinen Stadträten. Doch es sei eben auch im Rahmen des Möglichen, dass es einmal so komme: Die Rede ist von einem autonomen Betrieb des Klosterstadt-Expresses – jenes Ausflugszugs, der zu besonderen Anlässen den Maulbronner Stadtbahnhof anfährt. ... mehr

Malerisch gelegen: der neue Teich unterhalb des Elfinger Bergs.
Mühlacker

Neues Refugium für bedrohte Tiere am Elfinger Berg bei Maulbronn

Maulbronn. Bei den Stichworten Maulbronn, Teich und Tierschutz könnte so mancher hellhörig werden – schließlich ist es noch nicht allzu lange her, dass das mit viel Brimborium angekündigte Schutzprojekt für die bedrohten Kammmolche am Kapuzinerteich krachend scheiterte und etliche einst sehr engagierte Mitstreiter resigniert zurückließ. ... mehr

Symbolfoto: PZ
Mühlacker

Vorwurf: Mit Schlägen und Tritten eine halbe Stunde lang die Ehefrau misshandelt

Maulbronn. Heftige Schläge und Tritte soll ein Mann aus einem Mühlacker Teilort eine halbe Stunde lang seiner Ehefrau zugefügt haben. Deshalb muss er sich seit gestern wegen vorsätzlicher Körperverletzung vor dem Maulbronner Amtsgericht verantworten. Am ersten Verhandlungstag wies der Beklagte, der einen Dolmetscher zur Seite gestellt bekam, alle Vorwürfe von sich. ... mehr

Ab dem 30. April fährt der Klosterstadt-Express wieder. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Ausflugszüge und Bus für Radfahrer starten in Saison

Enzkreis/Pforzheim. Die Saison der Ausflugszüge beginnt dieses Jahr schon am 30. April – dazu gehört auch der Klosterstadt-Express auf der Linie der Kulturbahn von Horb über Calw und Pforzheim zum Weltkulturerbe Kloster Maulbronn. Die vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) 1997 initiierte Zugverbindung stellt seit 20 Jahren in den Sommermonaten an Sonn- und Feiertagen für Klosterbesucher eine komfortable Anbindung her. ... mehr

Mühlacker

Rückkehr von Jürgen Widmann zur Spvgg Zaisersweiher immer wahrscheinlicher

Maulbronn-Zaisersweiher. Jürgen Widmann und die Spielvereinigung Zaisersweiher (Fußball Kreisklasse A 1 Enz/Murr) sind sich am Wochenende noch näher gekommen. Anders als geplant sah Widmann da nur eine Mannschaft, die er möglicherweise nächste Saison trainieren könnte. ... mehr

Bei Amtsrat Jochen Dieterle, dem Verwaltungsleiter des Maulbronner Amtsgerichts, laufen in Sachen Grundbücher des Landgerichtsbezirks Karlsruhe alle Fäden zusammen. Verwaltet werden hier auch die Grundbücher des Enzkreises. Foto: Hepfer
Mühlacker

Grundbücher haben eine neue Heimat gefunden

Maulbronn. Im Juli 2008 hat der Ministerrat die Neuordnung des baden-württembergischen Grundbuchwesens auf den Weg gebracht. Bis Ende 2017 soll das Großprojekt nun abgeschlossen sein. Dabei geht es in Baden-Württemberg darum, 667 Grundbuchämter von Gemeinden oder Städten aufzulösen und sie in nur noch 13 zentrale Grundbuchabteilungen von Amtsgerichten einzugliedern. Unterlagen werden im Enzkreis künftig von der Abteilung des Maulbronner Amtsgerichts verwaltet. ... mehr

160 Polizisten hatten sich im Sommer 2016 auf der Wilferdinger Höhe postiert, um Personen und Fahrzeuge zu kontrollieren. Grund war ein Treffen des „Osmanen Germania BC“.
Pforzheim+

Kriminalitätsstatistik für 46 Gemeinden in der Region: Engelsbrand, Wimsheim, Wiernsheim top, Pforzheim, Heimsheim, Calw flop

Der Enzkreis ist der zweitsicherste, der Kreis Calw der drittsicherste Landkreis Baden-Württembergs. Aber wie sieht es in den einzelnen Gemeinden im Detail aus? PZ-news hat 46 Kommunen in der Region analysiert - und ist auf deutliche Unterschiede gestoßen. ... mehr

Ihre Freude am Singen zeigten die Gruppen des Sängerbunds Zaisersweiher bei einem Konzert in der Johanneskirche. Foto: Michael Roller
Mühlacker

Zaisersweiher Chöre bringen Pop ins Gotteshaus

Zaisersweiher. Die Zaisersweiher Chöre präsentierten sich vielseitig in der Johanneskirche. „Together“ und „Satisfaction“ sangen auch gemeinsam Titel. ... mehr

Andreas Lang (von links), Bürgermeister Andreas Felchle, Wolfgang Radke, Gerhard Ritter, Klaus Fritz, Doris Spieth und Peter Pfitzer haben am „Tag des Baumes“ Dieter Spieth einen Blutahorn gewidmet. Foto: Alexander Jähne
Mühlacker

Blutahorn erinnert an Gründer des Maulbronner Kinderzentrums

Maulbronn. Idyllischer hätte eine Baumpflanzung nicht sein können: Die Sonnen scheint, die Vögel zwitschern, im Hintergrund klopft ein Specht. Allerdings steht der neue Blutahorn im Außenbereich des Maulbronner Kinderzentrums schon seit Juli letzten Jahres. ... mehr

Interpretationen auf gesanglich hohem Niveau: die Meistersinger. Foto: Fotomoment
Kultur

Texte und Gesang zur Reformation am Originalschauplatz in Maulbronn

Maulbronn. Im unbeheizt kalten Laienrefektorium des Maulbronner Klosters wärmten exzellente „Meistersinger“ mit jubilierendem Liedgesang. Und Arnold Stadler, der vielfach preisgekrönte schwäbische Schriftsteller, erheiterte die bei gefühlten Minusgraden in Decken gehüllten Zuhörer mit einer sinnfälligen Geschichte aus seiner Kindheit. ... mehr

Nicht gespielt, aber kräftig gefeiert: Spieler und Fans des FSV Eisingen bei der spontanen Aufstiegsfete mit Retro-Trikots aus den 40er Jahren. wmt
Sport regional

Kreisklasse B1: FSV Eisingen feiert Aufstieg in A-Klasse

Fußball-Kreisklasse B1: Spielfreie Eisinger haben frühzeitig ihr Ziel erreicht. Da Verfolger Bilfingen II bei den Sportfreunden Mühlacker II patzt. ... mehr

Sport regional

A1: Dämpfer für Zaisersweiher, Knittlingen kann wieder hoffen

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim ist Ispringen weiter klar auf Titelkurs, nachdem sich die Cycon-Elf bei den Sportfreunden Mühlacker glücklich mit 2:0 durchsetzte. Während der Rangzweite Wilferdingen ebenfalls in der Erfolgsspur blieb (2:1 gegen Nußbaum), setzte es für den Tabellendritten Zaisersweiher beim 1:1 gegen 08 Mühlacker einen kleinen Dämpfer. Neu auf Platz vier und jetzt wieder mit Hoffnung auf den zweiten Platz ist Knittlingen nach dem 5:0-Sieg bei Kieselbronn II. ... mehr

Als Orchester sind alle 41 Teilnehmer nach einem kombinierten D2- und D3-Lehrgang des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis bei einem Abschlusskonzert in der vollbesetzten Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott aufgetreten. Die Leitung hatte Rainer Kropf. Foto: Dietrich
Region

Gute Noten für den Musik-Nachwuchs des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim Enzkreis

Ein gut besuchtes Abschlusskonzert eines kombinierten D2- (Silber) und D3-Lehrganges (Gold) des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim Enzkreis, präsentierten 41 Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren am Samstagnachmittag in der Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott. Ihr Auftritt war das Ergebnis dessen, was sie in einer Woche seit Ostermontag in Baden-Baden eingeübt hatten. Nach intensiven Proben bei verschiedenen Musiklehrern, legten sie in Baden-Baden auch ihre Prüfungen ab. Alle Nachwuchsmusiker aus der Region haben bestanden. ... mehr

„The Stokes“ mit Jörg Gleba (von links), Kevin Shehan und Roland Noack heizen  am Freitag  in Zaisersweiher  beim „Irish Folk“ als Gruppe „The Stokes“  dem Publikum ein.
Mühlacker

Irish-Folk-Nights in Zaisersweiher sind längst Kult beim Publikum

Wir bieten gute Musik, guten Whisky, landestypisches Essen und somit perfektes Pub-Feeling“, erklärt Festival-Organisator Wolfgang Burger vom TSV Zaisersweiher, was die Irish-Folk-Nights – immer freitags und samstags – seit mittlerweile 16 Jahren zum beliebten Treffpunkt in der Festhalle Zaisersweiher machen. Denn irische und schottische Musik live mit einem Guiness-Bier oder Whisky, sogar vereinzelt im passenden Kilt zu trinken, ist für die mehreren Hundert Besucher aus nah und fern immer ein Erlebnis. ... mehr

Kenner im Quiztest: Wirtschaftsbeauftragte Kerstin Monasso (von links), Landrat Karl Röckinger und Kreisarchivar Konstantin Huber versuchen sich am neuen Kartenspiel, dass sich um Wissensthemen über den Enzkreis dreht. Landratsamt
Region

Heimatstark: Der Enzkreis ist Trumpf

Als Kreis mit schönen Ecken – so betitelt das Landratsamt gerne den Enzkreis, um seine Landschaft und Produkte anzupreisen. Regionalmarketing nennt sich das und liegt unter anderem in der Verantwortung der Wirtschaftsbeauftragten Kerstin Monasso. Neuste Idee: Quizkarten, mit denen spielerisch die Region erkundet wird. Mit Heimatstark spricht Monasso darüber, wann Vermarktung ausgereizt ist und wo noch Potenziale liegen. ... mehr

Mühlacker

Taschenlampen für Kinder in Rumänien gespendet

Maulbronn/Bretten-Rinklingen. Der Förderverein der Grundschule Rinklingen hat 400 Dynamo-Taschenlampen an den Verein „Maulbronn hilft“ gespendet. Diese werden an Kinder in einer der ärmsten Regionen Europas weitergeleitet. ... mehr

Mühlacker

Kunsthandwerkermarkt hofft auf Unterstützung

Sternenfels. Auf finanzielle Unterstützung der Gemeinde Sternenfels hofft Karin Etzold. Sie organisiert seit Jahrzehnten die erfolgreichen Märkte „Lebendiges Kunsthandwerk“ in Maulbronn und Diefenbach. Im vergangenen Jahr hatte sie es in Diefenbach mit höheren Kosten als sonst zu tun. Nun hofft sie, diese von der Gemeinde erstattet zu bekommen. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40