Maulbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Los geht’s: PZ-Redakteur Sven Bernhagen lässt sich von Ronny, Steffen und Ilona Nowotny die Feinheiten des Letterboxings erklären.
Region+

Heimatstark: Durch „Letterboxing“ die Heimat kennenlernen

„Letterboxing ist eine ganz wunderbare Art, seine Heimat kennenzulernen“, findet Ilona Nowotny und hat PZ-Redakteur Sven Bernhagen eingeladen, mal selbst eine Runde zu drehen. Also auf zur Schatzsuche im Maulbronner Wald. Dabei ist Handarbeit mit Karte und Kompass gefragt. Letterboxing ist praktisch Geocachen ohne GPS-Gerät – ganz ohne Satellitensteuerung. Das macht die ganze Sache spannend. „Bekannte haben sich bei der Suche nach einer Letterbox auch schon mal hoffnungslos im Wald verlaufen und hatten echt Schwierigkeiten zurückzufinden“, erzählt Nowotny.Na das kann ja heiter werden… ... mehr

Rätselhafte Todesfälle: Insgesamt neun tote Wildschweine haben Veterinäre des Enzkreises aus dem Aalkistensee geborgen. Die Todesursache ist bislang unklar.
Mühlacker

Rätselhafter Wildschwein-Tod im Aalkistensee: Neun Kadaver geborgen

Einen außergewöhnlichen Fang machte ein Angler vor kurzem im Aalkistensee: Statt eines Karpfens hatte er ein totes Wildschwein am Haken. Der sofort verständigte Jagdpächter unterrichtete das Veterinäramt des Enzkreises über diesen rätselhaften Fund – „denn Wildschweine können normalerweise schwimmen“, wie Dr. Ulrich Dura, Leiter der Behörde, sagt. ... mehr

Daniel Bühler
Sport regional

In der Fußball-Kreisliga gilt für die CfR-Verfolger: Verlieren verboten!

So langsam wird’s ernst in den Ligen des Fußballkreises Pforzheim. Sieben Spieltage vor dem Rundenende (in der Kreisliga sowie in den beiden A-Klassen) kann eigentlich nur der SV Büchenbronn, Spitzenreiter in der A2, ganz entspannt die restlichen Spiele angehen. Bei neun Punkten Vorsprung auf Verfolger SV Huchenfeld dürfte eigentlich nichts mehr passieren. Etwas spannender geht es da schon in den anderen Klassen zu. ... mehr

Besonders in Zaisersweiher gab es beim Einmarsch der Alliierten noch schwere Kämpfe. Auf dem Friedhof erinnert ein Ehrengrab an die Soldaten, die aus dem Ort kamen und im Zweiten Weltkrieg ihr Leben ließen.Lutz
Region+

Als der Krieg nach Maulbronn kam: Plünderungen und Vergewaltigungen

Der Satz von der Gnade der späten Geburt stimmt wohl nirgends so sehr, wie wenn auf die Jahre zwischen 1939 und 1945 verwiesen wird. Man kann sich heute nicht mehr vorstellen, was die Menschen während des Zweiten Weltkriegs erleiden mussten – aber man kann versuchen, die Geschehnisse nachzuvollziehen. ... mehr

Zur gemeinsamen Probe der Männerchöre MGV Horrheim und Eintracht Schmie kam auch das Maulbronner Hornquartett. Privat
Mühlacker

Musikprojekt auf der Zielgeraden

Maulbronn-Schmie. Seit einigen Wochen wird bei den Männerchören MGV Horrheim und Eintracht Schmie eifrig geprobt. Mal allein, mal gemeinsam. Denn das Projekt der Männerchöre Schmie und Horrheim geht in die Zielgerade. Am 25. und 26. April soll es dann bei zwei gemeinsamen Konzerten heißen: „Faszination Männerchor“. ... mehr

Besonders in Zaisersweiher gab es beim Einmarsch der Alliierten noch schwere Kämpfe. Auf dem Friedhof erinnert ein Ehrengrab an die Soldaten, die aus dem Ort kamen und im Zweiten Weltkrieg ihr Leben ließen.Lutz
Mühlacker

Als der Krieg nach Maulbronn kam

Maulbronn. Der Einmarsch der Marokkaner 1945 war mit Schrecken verbunden. Plünderungen und Diebstähle gab es ebenso wie Vergewaltigungen. ... mehr

Zu den Trainern, die eine neue Aufgabe übernehmen wollen, zählen Eberhard Braun (bisher FV Knittlingen, links) und Jürgen Widmann (Spielvereinigung Zaisersweiher). Die Fußballfachleute sind miteinander befreundet.  PZ-Archiv
Mühlacker

Trainermarkt kommt in Bewegung

Mühlacker. Zur neuen Saison werden im östlichen Enzkreis etliche Trainerpositionen neu besetzt. Am gestrigen Montag gab der SV Illingen (Kreisliga A 3 Enz/Murr) bekannt, dass er Bernd Vollmer aus Weissach holt. „Bernd Vollmer ist aktuell Stützpunkttrainer am DFB-Stützpunkt Hirschlanden und verfügt über ausreichende Erfahrung im Trainergeschäft“, teilte SVI-Abteilungsleiter Hubert Scheuermann mit. Der neue Trainer führte auch schon die Frauen des VfL Sindelfingen II in die Regionalliga. Außer Marcello Sololmbrino, der Illingens erste Mannschaft betreut, fungiert auch Nic Corrado (Illingen II) nur noch bis zum Sommer als Coach bei den Aktiven des SVI. ... mehr

Sport regional

Kreisliga: Befreiungsschlag für Grunbach

In der Kreisliga Pforzheim festigten der CfR Pforzheim II und Germania Singen ihre Spitzenpositionen. Bilfingen, das bei Niefern remisierte sowie der FC Calmbach, der den FC Dietlingen deutlich abfertigte bleiben dem Spitzenduo auf den Fersen. Im Kampf um den Verbleib machte der TSV Grunbach mit einem Sieg beim FC Bauschlott den größten Schritt nach vorn. ... mehr

Stießen gemeinsam an (von links): Wolfgang Kienzle, Martin Werthwein, Jasmin Kranz, Karl Schäfer, Larissa Schweicker, Horst Steinhilper, Martin Reinhardt und Jochen Birkle.Roller
Mühlacker

Sechste Weinmesse in Maulbronn lockt Gäste in die Stadthalle

Die „Weinkultur westlicher Stromberg“ mit ihren fünf Weingärtnergenossenschaften und Weinerzeugern aus der Region konnte erneut zahlreiche Gäste bei der diesjährigen Weinmesse in der Maulbronner Stadthalle begrüßen. Die Weinmesse bietet den Besuchern einen einmaligen Überblick über die Weinkultur der Region, die ihren Ursprung in Maulbronn hatte. ... mehr

Den Gegner unter Druck setzten, statt selbst unter Druck zu geraten – darum geht es für den TSV Grunbach (rote Trikots) im Abstiegskampf der Kreisliga.
Sport regional

Spannung in der Kreisliga

Acht Spieltage vor Saisonende sind das Rennen um die Spitzenplätze und der Kampf gegen den Abstieg in der Kreisliga Pforzheim so spannend wie selten zuvor. Oben gibt es fünf heiße Anwärter auf die Meisterschaft und den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigt, Unten sind es nach jetzigem Stand ebenfalls fünf Teams, die die Absteiger unter sich ausmachen. Und der Blick auf die Landesliga mit drei möglichen Absteigern aus Pforzheim (Ersingen, Kieselbronn und Feldrennach) verheißt nichts Gutes. ... mehr

Mühlacker

Tatverdächtigte nach Asperg verlegt

Maulbronn-Zaisersweiher/Asperg. Die 51-jährige Frau aus Zaisersweiher, die unter Verdacht steht, vor etwa einer Woche ihren Ehemann erstochen zu haben (PZ berichtete), ist zwischenzeitlich ins Gefängniskrankenhaus Hohenasperg verlegt worden. Das teilte Bernhard Ebinger, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, in Pforzheim auf PZ-Anfrage mit. ... mehr

Foto: Symbolbild
Mühlacker

Einbrecher stehlen Baumaschinen im Wert von 10.000 Euro

Unbekannte haben im Zeitraum von Donnerstagmittag bis Dienstagmorgen eine Baustelle im Talweg aufgesucht. Sie brachen zwei Baucontainer auf und entwendeten verschiedene Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von rund 10.000 Euro. ... mehr

Viele Interessierte ließen sich von Betreiberin Felicia Ruhland beim Osterfest des Illinger Gnadenhofes die Tiere zeigen, die einer ungewissen Zukunft entgegen blicken. Prokoph
Mühlacker

Zum Osterfest besuchen rund 250 Tierfreunde den Illinger Gnadenhof

Wie es mit dem Illinger Tier-Gnadenhof weitergeht, ist immer noch unklar (PZ berichtete). Dass die Zukunft des Hofes, den Felicia Ruhland mit dem Verein „Animal Hope“ betreibt, doch einigen am Herzen liegt, zeigt die Besucherzahl des traditionellen Osterfestes. Immerhin 250 Tierfreunde waren gestern aus nah und fern gekommen, um sich bei den zwei Hofführungen umzusehen, den Hof beim Flohmarkt zu unterstützen oder einfach nur, weil sie mit ihrem Besuch zeigen wollten, dass die Arbeit auf dem einzigen Gnadenhof im Enzkreis Anerkennung findet. ... mehr

Region

Hintergründe von Bluttat in Zaisersweiher weiterhin unklar

Maulbronn-Zaisersweiher. Keine neuen Erkenntnisse hat die Polizei nach den Osterfeiertagen zu dem Verbrechen, bei dem eine Frau verdächtigt wird, am vergangenen Dienstag in Zaisersweiher ihren Ehemann getötet zu haben. ... mehr

Mühlacker

Bluttat in Zaisersweiher: Tatverdächtige schweigt weiter

Maulbronn-Zaiserweiher. Die 51-Jährige, die in Verdacht steht, am frühen Dienstagmorgen in Zaisersweiher ihren Mann erstochen zu haben, verweigert weiterhin die Aussage. Noch immer will sie darüber schweigen, was sich in den frühen Morgenstunden in ihrem Haus ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll die Frau in der gemeinsamen Wohnung auf den Mann eingestochen haben. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40