nach oben

Maulbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Sport regional

Hier rollt und fliegt der Ball am Wochenende

PZ-news zeigt Euch die Fuß- und Handballbegegnungen am Wochenende. ... mehr

In der A 1 ist der FV Knittlingen (vorne Ufuk Kocaoglu) zu weit zurück, um Platz zwei diese Saison wiederholen zu können. Das Team kann allenfalls noch andere ärgern. Zumindest eine kleine Chance auf die Vizemeisterschaft hat die Spielvereinigung Zaisersweiher (in Grün).  Becker/PZ-Archiv
Sport regional

Auf geht’s zum Endspurt im Fußballkreis

Am Tag der Arbeit stehen in den unteren Fußballklassen kaum Spiele an: Die Mehrzahl der Mannschaften ist statt am Sonntag schon am morgigen Samstag im Einsatz. Dann erwartet der FV Langenalb, das Schlusslicht der Kreisliga, den Vorletzten 1. FC Dietlingen. Ein Sieg mit vier Toren Unterschied und das Team von Trainer Markus Bouquerot ist die rote Laterne endlich mal los. Dass es so weit kommt, ist nicht ganz auszuschließen, denn das Langenalber Team um Winter-Neuzugang Sascha Boller ist zuletzt torgefährlicher geworden. Vor vier Wochen gab es gegen Alemannia Wilferdingen sogar ein 6:3. Allerdings lief es im April auch für den nächsten Gegner Dietlingen passabel, bemerkenswert war vor allem das jüngste 2:0 gegen den Tabellenzweiten FSV Buckenberg. ... mehr

Sie geben alles, trotz Gegenwind und Regen: Bastian Buchgraber (LG Enz 72), Matthias Muthsam (LV Biet), Leon Mehrkens (LG Stein-Eisingen) und Max Scholle (TG Dietlingen) beim Start zum 100-Meter-Lauf der MU18 (oben, von links.); unten Julian Beckh von der TSG Niefern beim Hochsprung.  Faulhaber
Sport regional

Athleten trotzen Wind und Wetter

Rekordverdächtig war nur das Wetter bei der Bahneröffnung auf dem Königsbacher Sportgelände „Plötzer.“ Den Athleten fiel es dagegen schwer, sich mit Spitzenleistungen gegen Regen, Wind und Kälte zu behaupten. Manche nahmen’s mit Humor: „Jedenfalls schneit es nicht.“ ... mehr

Viel Ehrgeiz legten die Leichtathletik-Talente an den Tag. Foto: Haller
Mühlacker

Die Kleinen zeigen sich groß in Form

Knittlingen. Trotz relativ kühler Temperaturen und einsetzender Regen- und Graupelschauer hat es beim ersten Sportplatzfest des TSV Knittlingen nur zufriedene Gesichter gegeben. Der Verein feierte mit dem Sportplatzfest im Weißachstadion der Fauststadt nicht nur ein tolles Event, sondern gleichzeitig auch so etwas wie die Wiederauferstehung seiner einst stolzen Leichtathletik-Abteilung. ... mehr

Sport regional

B1: Lienzingen wieder top

PFORZHEIM. Mit einem 6:0-Sieg gegen Wilferdingen II stürmt Lienzingen in der Fußball-Kreisklasse B1 wieder an die Tabellenspitze, gefolgt von Ersingen II, das Knittlingen II mit 2:1 bezwingt. Jedoch hat der spielfreie TSV Maulbronn eine Partie weniger ausgetragen als das neue Spitzenduo. Eine 0:8-Klatsche erleidet die SK Hagenschieß beim FSV Eisingen. Stein gewinnt sein Spiel gegen Wurmberg II mit 4:1, Schlusslicht Bauschlott II unterliegt Bilfingen II mit 0:2. Mit dem knappst möglichen Ergebnis behält Wimsheim II gegen Buckenberg III die Oberhand. ... mehr

Mit zwei Treffern war Kai Müller von den Sportfreunden Mühlacker (rechts) der Matchwinner beim 2:1-Sieg gegen Nußbaum mit Marcel Gauss.  Ripberger
Sport regional

Im Topspiel der A1 führt Kai Müller die Sportfreunde zum Sieg

Spitzenreiter Ölbronn-Dürrn kam in der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim gegen Göbrichen über ein 1:1 nicht hinaus, so konnten die SF Mühlacker nach dem 2:1 im Verfolgerduell gegen Nußbaum Boden gutmachen. Ispringen – Knittlingen 2:0. Matchwinner für die Ispringer war Daniel Reule, der mit einem abgefälschten Freistoß für die schnelle Führung sorgte und nach 35 Minuten auch das 2:0 zur Pause nachlegte. Das war es aber denn auch schon. ... mehr

Noch steht die Linde vor der Maulbronner Klosterkirche. Doch die Frage ist: Wie lange noch? Schierling
Mühlacker

Bedrohtes Wahrzeichen: Pilzbefall schwächt Maulbronner „Friedenslinde“

Maulbronn. Wenn am Montag, 25. April, der „Tag des Baumes“ begangen wird, rückt auch der Maulbronner Klosterhof in den Fokus. Die dortige „Friedenslinde“ weist eine Geschichte auf, die womöglich bis zurück zum Dreißigjährigen Krieg reicht. ... mehr

Ein Hingucker sind sie nicht, die alten Firmengebäude der Gießerei Schenk im Herzen Maulbronns. Lutz
Region+

Rückspiegel: Eine Geschichte, die bislang nur Verlierer kennt

Im politischen Duktus wird immer wieder gerne von sogenannten Win-win-Situationen gesprochen – und zwar stets dann, wenn ein Sachverhalt für alle Beteiligten nur Vorteile bringt. Legt man dies zugrunde, so ist das, was sich in dieser Woche in Maulbronn ereignet hat, eine klassische Lose-lose-Situation – also eine, die nur Verlierer kennt. Denn die Absage des Investors in Sachen Schenkareal ist im Grunde verheerend. Vorneweg für die Stadt, in der seit Jahren darauf gewartet wird, dass sich in ihrer Mitte – unweit des weltbekannten Klosterareals – endlich etwas tut. ... mehr

Wird in der kommenden Woche zum Ehrenbürger ernannt: Ewald Link aus Schmie.  Lutz
Mühlacker

Ewald Link wird zum Maulbronner Ehrenbürger ernannt

Maulbronn. Jahrzehntelanger Einsatz für seine Kommune und vielseitiges Engagement zeichnen Ewald Link aus Schmie aus. Hierfür wird er nun von der Stadt Maulbronn geehrt. ... mehr

Sport regional

Fußballbegegnungen: Hier rollt der Ball am Wochenende

PZ-news zeigt euch auch diese Woche wieder die Fußball-Spielbegegnungen vom Wochenende: ... mehr

Die abstiegsgefährdeten Grunbacher um Micael Marques (in Blau) müssen am Wochenende punkten. Aber auch die Bauschlotter mit Valentin Barth (links) und Marc Ludwig sind in der Kreisliga noch nicht aus dem Schneider.  Ripberger
Sport regional

Fußball-Kreisligist TSV Grunbach muss im Abstiegskampf gegen Coschwa punkten

So langsam biegt die Saison im Fußballkreis Pforzheim auf die Zielgerade ein. Sechs, sieben Spieltage stehen in den einzelnen Ligen noch an – durch die Nachholspiele sind die Tabellenstände teilweise etwas zerrupft. In der Kreisliga ist dagegen schon klar: Nur noch Niefern und Buckenberg – beide stehen sich auch am 5. Mai im Kreispokalfinale in Engelsbrand gegenüber – werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. ... mehr

Kein schöner Anblick: Die Gebäude der einstigen Gießerei Schenk im Herzen Maulbronns sollen bereits seit Jahren abgerissen werden. Doch nach wie vor fehlt ein Investor, um das Areal neu zu beleben. Lutz
Mühlacker

Maulbronner Stadträte klagen über Schenk-Schicksal

Maulbronn. Die Zukunft der Industriebrache bereitet den Maulbronner Stadträten Sorge. Denn es ist nicht absehbar, wann das Areal umgestaltet werden kann oder ob womöglich ein weiterer jahrelanger Stillstand droht. ... mehr

Die Denker und Lenker sind wieder am Start: Rudi Herzog (rechts) mit seinem Assistenten Andreas Bullert.  Ripberger
Sport regional

Auf Ballhöhe: Herzog freut sich auf neue Aufgabe

Rudi Herzog hat die kleine Auszeit genossen. Nach seiner letzten Station beim Oberligisten SV Kickers Pforzheim (bis Ende des Jahres 2014) war er wenig auf den Fußballplätzen zu sehen – er genoss die freie Zeit mit der Familie. Die wird künftig wieder etwas zurückstecken müssen, denn Rudi Herzog ist wieder im Geschäft. ... mehr

Die Zukunft des Maulbronner Schenk-Areals, einer riesigen Industriebrache Mitten in der Stadt, ist derzeit ungewissen denn je.  Lutz
Mühlacker

Schenk-Areal in Maulbronn: Investor schmeißt hin

Maulbronn. Die Hoffnungen waren groß in Maulbronn, dass auf dem ehemaligen Schenk-Areal im Herzen der Klosterstadt ein Wohn- und Gewerbegebiet entsteht. Jetzt sind sie vorerst geplatzt. Wie der Stuttgarter Rechtsanwalt Philipp Grub, der als Insolvenzverwalter des Areals tätig ist, am Dienstag mitteilte, ist der Investor, die Krause-Gruppe in Bayreuth, nach jahrelangen Planungen nun doch noch abgesprungen. Der Grund: Die Abbruch- und Entsorgungskosten seien nicht ausreichend kalkulierbar. ... mehr

Den Auftakt bei den „Irish Folk Nights“ in Zaisersweiher machte die Gruppe „Dhalia´s Lane“.  Prokoph
Mühlacker

Irische Musik gefällt auch in Zaisersweiher

Maulbronn-Zaisersweiher. „Irish Folk Nights“ ziehen erneut einige Hundert Besucher an. Ausgelassene Partystimmung bei den Gästen ... mehr

Immer wieder Überzahl schaffen konnten die Knittlinger Spieler (rote Trikots) im Spiel gegen Enzberg.  Becker
Sport regional

Kreisklasse A1 Pforzheim: Der FC Nußbaum siegt während die Spitzenteams pausieren

Witterungsbedingt waren Spitzenreiter Ölbronn-Dürrn und die SF Mühlacker in der Kreisklasse A 1 Pforzheim nicht im Einsatz, so konnte Nußbaum mit dem souveränen 5:1-Sieg bei 08 Mühlacker die beiden etwas unter Druck setzen und auch Zaisersweiher ließ mitdem 9:1 gegen Singen II aufhorchen. In der Siegspur gestern auch Knittlingen (6:2 gegen Enzberg), Ötisheim (3:0 bei Buckenberg II) und Wimsheim (3:1 bei Kieselbronn II). Die Partie Göbrichen – Ispringen wurde auf den 20. April verlegt. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B1: Lienzingen hält ErsingenII auf Abstand

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse B1 Pforzheim konnte wegen widrigen Bedingungen nur die Hälfte der angesetzten Partien stattfinden. Im Topspiel zwischen Tabellenführer Lienzingen und Ersingen II gelang es dem Spitzenreiter, seinen Verfolger nach einer Punkteteilung auf Abstand zu halten. ... mehr

Wolfgang Radke (von links), Klaus Fritz, Andreas Lang und Peter Pfitzer bei der diesjährigen Baumfeier am Aalkistensee.  Schierling
Mühlacker

Ortsgruppe Maulbronn des Schwäbischen Albvereins pflanzt am Aalkistensee eine Katharinalinde

Die Baumfeier hat bei der Ortsgruppe Maulbronn des Schwäbischen Albvereins (SAV) eine lange Tradition. Bereits seit 42 Jahren pflanzen die Mitglieder anlässlich des „Tages des Baumes“ einen Baum auf Maulbronner Gemarkung. ... mehr

Beim Jugendhaus werden die DRK-Bereichsentscheid-Teilnehmer einzeln gewertet, wie sie sich um verletzte Personen kümmern.
Mühlacker

Neun Gruppen des DRK messen sich in Mühlacker an neun Stationen

Alle Hände voll zu tun hatte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Samstag in Mühlacker. So mussten beim Jugendhaus dehydrierte Festivalteilnehmer versorgt werden. Beim Mühlehof wurden Verletzte nach einem Bauunfall versorgt. ... mehr

Kräftigen Applaus und kräftige Spenden gab es beim Benefizkonzert mit Boris Ritter (von links), Roland Härdtner, Klaus Dusek und Rainer Kunert.   Zachmann
Region

„Swinging Mallets“ begeisterten bei Konzert in Ellmendingen

Schlag auf Schlag ging es am Sonntagsabend im vollgefüllten Saal der Christlichen Gemeinschaft Ellmendingen: Begeistert verfolgten rund 400 Zuhörer, mit welcher Virtuosität, Schnelligkeit und Ausdauer Roland Härdtner seine „Swinging Mallets“, die Schlägel der Stabspiele, übers hölzerne Xylophon und metallene Vibraphon fliegen lässt. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40