nach oben

Maulbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Mühlacker

Rückkehr von Jürgen Widmann zur Spvgg Zaisersweiher immer wahrscheinlicher

Maulbronn-Zaisersweiher. Jürgen Widmann und die Spielvereinigung Zaisersweiher (Fußball Kreisklasse A 1 Enz/Murr) sind sich am Wochenende noch näher gekommen. Anders als geplant sah Widmann da nur eine Mannschaft, die er möglicherweise nächste Saison trainieren könnte. ... mehr

Bei Amtsrat Jochen Dieterle, dem Verwaltungsleiter des Maulbronner Amtsgerichts, laufen in Sachen Grundbücher des Landgerichtsbezirks Karlsruhe alle Fäden zusammen. Verwaltet werden hier auch die Grundbücher des Enzkreises. Foto: Hepfer
Mühlacker

Grundbücher haben eine neue Heimat gefunden

Maulbronn. Im Juli 2008 hat der Ministerrat die Neuordnung des baden-württembergischen Grundbuchwesens auf den Weg gebracht. Bis Ende 2017 soll das Großprojekt nun abgeschlossen sein. Dabei geht es in Baden-Württemberg darum, 667 Grundbuchämter von Gemeinden oder Städten aufzulösen und sie in nur noch 13 zentrale Grundbuchabteilungen von Amtsgerichten einzugliedern. Unterlagen werden im Enzkreis künftig von der Abteilung des Maulbronner Amtsgerichts verwaltet. ... mehr

160 Polizisten hatten sich im Sommer 2016 auf der Wilferdinger Höhe postiert, um Personen und Fahrzeuge zu kontrollieren. Grund war ein Treffen des „Osmanen Germania BC“.
Pforzheim+

Kriminalitätsstatistik für 46 Gemeinden in der Region: Engelsbrand, Wimsheim, Wiernsheim top, Pforzheim, Heimsheim, Calw flop

Der Enzkreis ist der zweitsicherste, der Kreis Calw der drittsicherste Landkreis Baden-Württembergs. Aber wie sieht es in den einzelnen Gemeinden im Detail aus? PZ-news hat 46 Kommunen in der Region analysiert - und ist auf deutliche Unterschiede gestoßen. ... mehr

Ihre Freude am Singen zeigten die Gruppen des Sängerbunds Zaisersweiher bei einem Konzert in der Johanneskirche. Foto: Michael Roller
Mühlacker

Zaisersweiher Chöre bringen Pop ins Gotteshaus

Zaisersweiher. Die Zaisersweiher Chöre präsentierten sich vielseitig in der Johanneskirche. „Together“ und „Satisfaction“ sangen auch gemeinsam Titel. ... mehr

Andreas Lang (von links), Bürgermeister Andreas Felchle, Wolfgang Radke, Gerhard Ritter, Klaus Fritz, Doris Spieth und Peter Pfitzer haben am „Tag des Baumes“ Dieter Spieth einen Blutahorn gewidmet. Foto: Alexander Jähne
Mühlacker

Blutahorn erinnert an Gründer des Maulbronner Kinderzentrums

Maulbronn. Idyllischer hätte eine Baumpflanzung nicht sein können: Die Sonnen scheint, die Vögel zwitschern, im Hintergrund klopft ein Specht. Allerdings steht der neue Blutahorn im Außenbereich des Maulbronner Kinderzentrums schon seit Juli letzten Jahres. ... mehr

Interpretationen auf gesanglich hohem Niveau: die Meistersinger. Foto: Fotomoment
Kultur

Texte und Gesang zur Reformation am Originalschauplatz in Maulbronn

Maulbronn. Im unbeheizt kalten Laienrefektorium des Maulbronner Klosters wärmten exzellente „Meistersinger“ mit jubilierendem Liedgesang. Und Arnold Stadler, der vielfach preisgekrönte schwäbische Schriftsteller, erheiterte die bei gefühlten Minusgraden in Decken gehüllten Zuhörer mit einer sinnfälligen Geschichte aus seiner Kindheit. ... mehr

Nicht gespielt, aber kräftig gefeiert: Spieler und Fans des FSV Eisingen bei der spontanen Aufstiegsfete mit Retro-Trikots aus den 40er Jahren. wmt
Sport regional

Kreisklasse B1: FSV Eisingen feiert Aufstieg in A-Klasse

Fußball-Kreisklasse B1: Spielfreie Eisinger haben frühzeitig ihr Ziel erreicht. Da Verfolger Bilfingen II bei den Sportfreunden Mühlacker II patzt. ... mehr

Sport regional

A1: Dämpfer für Zaisersweiher, Knittlingen kann wieder hoffen

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim ist Ispringen weiter klar auf Titelkurs, nachdem sich die Cycon-Elf bei den Sportfreunden Mühlacker glücklich mit 2:0 durchsetzte. Während der Rangzweite Wilferdingen ebenfalls in der Erfolgsspur blieb (2:1 gegen Nußbaum), setzte es für den Tabellendritten Zaisersweiher beim 1:1 gegen 08 Mühlacker einen kleinen Dämpfer. Neu auf Platz vier und jetzt wieder mit Hoffnung auf den zweiten Platz ist Knittlingen nach dem 5:0-Sieg bei Kieselbronn II. ... mehr

Als Orchester sind alle 41 Teilnehmer nach einem kombinierten D2- und D3-Lehrgang des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis bei einem Abschlusskonzert in der vollbesetzten Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott aufgetreten. Die Leitung hatte Rainer Kropf. Foto: Dietrich
Region

Gute Noten für den Musik-Nachwuchs des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim Enzkreis

Ein gut besuchtes Abschlusskonzert eines kombinierten D2- (Silber) und D3-Lehrganges (Gold) des Blasmusik-Kreisverbandes Pforzheim Enzkreis, präsentierten 41 Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren am Samstagnachmittag in der Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott. Ihr Auftritt war das Ergebnis dessen, was sie in einer Woche seit Ostermontag in Baden-Baden eingeübt hatten. Nach intensiven Proben bei verschiedenen Musiklehrern, legten sie in Baden-Baden auch ihre Prüfungen ab. Alle Nachwuchsmusiker aus der Region haben bestanden. ... mehr

„The Stokes“ mit Jörg Gleba (von links), Kevin Shehan und Roland Noack heizen  am Freitag  in Zaisersweiher  beim „Irish Folk“ als Gruppe „The Stokes“  dem Publikum ein.
Mühlacker

Irish-Folk-Nights in Zaisersweiher sind längst Kult beim Publikum

Wir bieten gute Musik, guten Whisky, landestypisches Essen und somit perfektes Pub-Feeling“, erklärt Festival-Organisator Wolfgang Burger vom TSV Zaisersweiher, was die Irish-Folk-Nights – immer freitags und samstags – seit mittlerweile 16 Jahren zum beliebten Treffpunkt in der Festhalle Zaisersweiher machen. Denn irische und schottische Musik live mit einem Guiness-Bier oder Whisky, sogar vereinzelt im passenden Kilt zu trinken, ist für die mehreren Hundert Besucher aus nah und fern immer ein Erlebnis. ... mehr

Kenner im Quiztest: Wirtschaftsbeauftragte Kerstin Monasso (von links), Landrat Karl Röckinger und Kreisarchivar Konstantin Huber versuchen sich am neuen Kartenspiel, dass sich um Wissensthemen über den Enzkreis dreht. Landratsamt
Region

Heimatstark: Der Enzkreis ist Trumpf

Als Kreis mit schönen Ecken – so betitelt das Landratsamt gerne den Enzkreis, um seine Landschaft und Produkte anzupreisen. Regionalmarketing nennt sich das und liegt unter anderem in der Verantwortung der Wirtschaftsbeauftragten Kerstin Monasso. Neuste Idee: Quizkarten, mit denen spielerisch die Region erkundet wird. Mit Heimatstark spricht Monasso darüber, wann Vermarktung ausgereizt ist und wo noch Potenziale liegen. ... mehr

Mühlacker

Taschenlampen für Kinder in Rumänien gespendet

Maulbronn/Bretten-Rinklingen. Der Förderverein der Grundschule Rinklingen hat 400 Dynamo-Taschenlampen an den Verein „Maulbronn hilft“ gespendet. Diese werden an Kinder in einer der ärmsten Regionen Europas weitergeleitet. ... mehr

Mühlacker

Kunsthandwerkermarkt hofft auf Unterstützung

Sternenfels. Auf finanzielle Unterstützung der Gemeinde Sternenfels hofft Karin Etzold. Sie organisiert seit Jahrzehnten die erfolgreichen Märkte „Lebendiges Kunsthandwerk“ in Maulbronn und Diefenbach. Im vergangenen Jahr hatte sie es in Diefenbach mit höheren Kosten als sonst zu tun. Nun hofft sie, diese von der Gemeinde erstattet zu bekommen. ... mehr

Region

Amt wird aufgelöst

Neuenbürg/Straubenhardt/ Engelsbrand. Es war nur eine Frage der Zeit: Zum 2. Mai wird nun auch das Grundbuchamt für die Gemeinden Neuenbürg, Engelsbrand und Straubenhardt aufgelöst. Die Grundbücher wandern in das zentrale Grundbuchamt nach Maulbronn. Damit löst sich auch der dafür gegründete „Zweckverband Interkommunale Zusammenarbeit Westlicher Enzkreis“ auf, dessen Vorsitzender Neuenbürgs Bürgermeister Horst Martin ist. ... mehr

Region

Lieblingsorte im Enzkreis – Wohin gehen Sie gerne?

Weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt ist das Kloster Maulbronn, aber auch ein Besuch an der Burgruine Löffelstelz oder am nahegelegenen Schloss Mühlhausen sind lohnenswert. Oder waren Sie schon einmal am Eisinger Loch? Der Enzkreis bietet viele bemerkenswerter und schöner Orte. Welche besuchen Sie am liebsten? Stimmen Sie ab! ... mehr

Hochwasser in Ellmendingens Ortsmitte Anfang Juni 2013: Das Land hat inzwischen flächendeckende Gefahrenkarten vorgelegt, die auch Risiken im Enzkreis darstellen. Wer in einem festgesetzten Überschwemmungsgebiet ein Haus hat, unterliegt mittlerweile erheblichen Auflagen. Foto: privat/PZ-Archiv
Region

Nach Hochwasser: Hohe Hürden für Haubesitzer bei baulichen Veränderungswünschen

Eines ist sicher: Wer in einem vom Gesetz erfassten, festgesetzten Überschwemmungsgebiet (ÜSG) sein Haus stehen hat, muss starke Nerven haben. Dabei handelt es sich laut Landesregierung um Bereiche, „in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100 Jahren zu erwarten ist“. Die Experten sprechen kurz von einem HQ 100. ... mehr

Drei Brüder in einem Team: Lukas, Mathis und Niklas Hecht-Zirpel (von links) waren am vergangenen Spieltag für den FC Nöttingen II am Ball. Charakterlich unterscheiden sich die Jungs kaum, ihre Spielweise ist jedoch unterschiedlich.  Ripberger
Sport+

Auf Ballhöhe: Die Nöttinger Brüder-Achse und Martins als neuer FCB-Trainer

Drei Brüder in einer Mannschaft – das kommt doch eher selten vor. Im Fußballkreis Pforzheim kennen wir allerdings schon Sebastian, Tim und Jeremy Baum von der SG Ölbronn-Dürrn oder auch Alexander, Marcus (die beiden sind Zwillinge) und Torsten Birke von der SG Hohenwart/Würm. Am Wochenende nun kam es zu einem weiteren Drei-Brüder-Einsatz in einem Team: Mathis (20 Jahre), Lukas (25) und Niklas (23) Hecht-Zirpel spielten für den FC Nöttingen II und sorgten für einen souveränen 5:0-Sieg daheim gegen den FC Spöck: es waren drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. ... mehr

Ute Bauer (links) übernahm den Vorsitz im Naturheilverein Mühlacker von Angelika Berse. Gemeinsam ehrten sie die Jubilarin Ursula Vogel (Mitte).  Kollros
Mühlacker

Naturheilvereins Mühlacker Ute Bauer ist neue Vorsitzende

Die Dürrmenzer Heilpraktikerin Ute Bauer ist neue Vorsitzende des Naturheilvereins Mühlacker. Ihre Vorgängerin und Berufskollegin Angelika Berse aus Zaisersweiher hat die Vereinsführung nach zwölfjähriger Tätigkeit vorzeitig abgegeben. Grund für diesen Schritt seien Zusatzbelastungen durch Verbandstätigkeiten, so dass sie sich „schweren Herzens“ zur Aufgabe des Vorsitzes im Naturheilverein entschlossen habe, dem sie aber auch weiterhin verbunden bleiben werde. Die einstimmig gewählte neue Vorsitzende ist seit zehn Jahren im Verein und gehört seit neun Jahren dem Beirat an und hat in dieser Funktion immer wieder Veranstaltungen organisiert. ... mehr

Der Posaunenchor Schmie spielte in der Dieboldskirche. Für Ricardo Glöckler-Lopes (vorne von links) und Pauline Sander an der Trompete und Hannes Klotz am Tenorhorn war es der erste Auftritt.  Privat
Mühlacker

Vielfältig und tiefsinnig

Maulbronn-Schmie. Schon der erste Blick ins Innere der Dieboldskirche ließ die Besucher erahnen, um was es beim Konzert des Posaunenchor Schmie gehen würde. Die Kanzel zog die Aufmerksamkeit im Gewand einer Burgfestung auf sich – passend zum Thema der Abendmusik: „Ein feste Burg ist unser Gott“. ... mehr

Klangprächtig und mit viel Volumen: Ganz in Schwarz und dicht gedrängt stehen die Mitglieder der Kantorei vor dem Altar der Maulbronner Klosterkirche. Foto: Roller
Kultur

Markus-Passion von Homilius: Langer Applaus für Maulbronner Kantorei

Schon vor Beginn ist klar: Diese Aufführung wird Seltenheitswert haben. Denn so oft kommt es nicht vor, dass man die Markus-Passion in der Version von Gottfried August Homilius zu hören bekommt. Die Maulbronner Kantorei hat sich ausgerechnet am Karfreitag zusammen mit dem Ensemble „il capriccio“ und vier Solisten unter Jürgen Buddays Leitung auf unbekanntes Terrain gewagt – und auf ganzer Linie reüssiert. Minutenlanger, tosender Applaus ist den Mitwirkenden in der Maulbronner Klosterkirche sicher, nachdem sie fast zwei Stunden lang die Leidensgeschichte Jesu so erzählt haben, wie sie der Bachschüler Homilius seinerzeit ausdeutete: Schlichter und mit weniger Prunk. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40