nach oben

Mönsheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 19

Ein Abguss der Straße von Friolzheim nach Heimsheim wurde im Herbst 2011 im Auftrag von Mercedes Benz für eine Teststrecke genommen. 
Region+

Mit Umleitungs-Karte: Marode Straße bei Heimsheim wird saniert

Viele Jahre lang war die kaputte Landesstraße zwischen Heimsheim und der Abzweigung nach Tiefenbronn ein Dauerärgernis für die Autofahrer. Jetzt wird sie richtig ausgebessert. Seit April wird die marode Strecke bereits in der Ortsdurchfahrt Heimsheim von der Pforzheimer Straße bis zum Kreisel der Nordtangente saniert. Jetzt kommt im zweiten Ausbaubereich auch die Holperpiste über den Betzenbuckel an die Reihe – von der Nordspange bis zur Abzweigung nach Tiefenbronn und Friolzheim, wie das für den Ausbau zuständige Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe mitteilt. ... mehr

Auf einem Bauernhof in Wiernsheim-Serres stand in der Nacht eine Scheune in Brand.
Mühlacker

Wasserboiler war Schuld an Brand auf Bauernhof in Serres

Wiernsheim/Serres. Nach dem Brand von zwei Stallungsgebäuden eines Aussiedlerhofes in Wiernsheim-Serres in der Nacht zum Montag steht das vorläufige Ermittlungsergebnis der Polizei fest: Offenbar war ein defekter Wasserboiler Schuld an dem Brand. ... mehr

Mühlacker

Feuer in Serres: Bauernhofscheune brennt ab - Hoher sechsstelliger Schaden

Wiernsheim-Serres. Ein Meer aus Blaulicht zuckte in der Nacht auf Montag beim Aussiedlerhof in Wiernsheim-Serres. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kämpfte gegen den Brand von zwei Stallungsgebäuden auf dem Kirschbaumhof. Die etwa 230 Rinder des Guts überstanden die Feuersbrunst, auch weil rund 80 von ihnen noch rechtzeitig von Feuerwehr und THW in Sicherheit gebracht werden konnten. ... mehr

Stationäre Blitzanlagen der Enzkreis-Verwaltung gibt es nur an wenigen Unfallschwerpunkten, wie hier an der B 10 in Niefern-Vorort. Foto: Seibel
Region+

Vorsicht! Hier gibt es Fotos vom Ordnungsamt - mit Blitzer-Karte

Familie Westermann aus Ersingen mag die Raserei auf der Pforzheimer Straße nicht und ist enttäuscht, dass es im Enzkreis kaum stationäre Blitzer gibt. Die PZ vertieft den Sachverhalt. ... mehr

Die Vorstände der Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim Evelyn Wild und Günter Wiedmann (rechts), mit den wiedergewählten Aufsichtsräten Rüdiger Bertsch (links) und Rolf-Dieter Raithelhuber. Foto: Tilo Keller
Wirtschaft

Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim beklagt wachsende Bürokratie - Sechs Prozent Dividende

Die Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres hat Günter Wiedmann, Vorstand der Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim, bei der Generalversammlung als zufriedenstellend bezeichnet. „Doch Sparer erhalten so gut wie keinen Ertrag aus ihren Ersparnissen mehr“, sagte Wiedmann. „Die so dringend erforderliche Vorsorge fürs Alter benötigt deutlich höhere Zinssätze.“ Durch die Niedrigzinspolitik würden die Einnahmen der Kreditwirtschaft auf ein nie dagewesenes Maß sinken, weshalb die kommenden Jahre „sehr schmerzhaft“ für Geldinstitute würden. Die Raiffeisenbank müsse für Gelder, die sie bei der Deutschen Zentralbank unterhalte, ab August Negativzinsen bezahlen. ... mehr

Unter anderem mit einem Spiel der Kommunalpolitiker gegen Vereinsvertreter des VC Mönsheim wurde die Beachvolleyballanlage eröffnet. Foto: Recklies
Region

Geld und Arbeit sinnvoll in den Sand gesetzt: Beachvolleyball-Anlage eingeweiht

Mönsheim. Die am Sonntag offizielle eingeweihte Beachvolleyballanlage „Mesa Beach“ ist nach der Einschätzung von Jürgen Handte „eine perfekte“ Sportstätte. Handte gratulierte dem Volleyballclub Mönsheim als Vertreter des Volleyball Landesverbands Württemberg (VLW) nicht nur zu der neuen Anlage neben dem Mönsheimer Freibad. ... mehr

Sport regional

Sportfest beim FSV Eisingen

Eisingen. Am Samstag wird im Waldstadion das Sportfest des FSV Eisingen fortgesetzt. Nach einem E-Juniorenturnier beginnt um 15 Uhr das „Grümpelturnier“ (Ortsturnier für Freizeitmannschaften) auf Kleinfeld. Um 18.30 Uhr spielen dann noch der TuS Bilfingen und der FC Alemannia Wilferdingen gegeneinander. ... mehr

Region

Sanierungspläne für das alte Rathaus in Mönsheim nehmen Gestalt an

Mönsheim. Die Planungen für das alte Rathaus in Mönsheim schreiten voran. Die Architekten Günther Patzner und Nikolaus Hübner haben das Gebäude aus statischer und bautechnischer Sicht unter die Lupe genommen und ihre daraus resultierenden Planentwürfe dem Mönsheimer Gemeinderat vorgestellt. ... mehr

Meist reicht ein Hinweiszettel an die Parksünder, nur in seltenen Fällen stellt Dirk Albrecht eine Verwarnung aus.Foto: Mayer-Reichard
Region

Der Herr der Ordnung - Dirk Albrecht sorgt in Heimsheim, Mönsheim und Wurmberg für Ordnung

An diesem Morgen sitzt Dirk Albrecht in seinem Büro im Mönsheimer Rathaus und widmet sich dem Teil seiner Arbeit, der nicht gerade zu seinen Lieblingsaufgaben gehört: der Bürokratie. ... mehr

Flüchtlinge beim Einzug in eine Containerunterkunft in Niebelsbach: Als vorläufiger Wohnraum vom Enzkreis errichtet, sind die Container in einigen Gemeinden auch die Hoffnung auf eine dauerhaftere Heimat für die Neuankömmlinge. Foto: Marx, Archiv
Region+

Bundestagsabgeordnete wehren sich gegen Asyl-Kritik von Bürgermeistern

Enzkreis-Bürgermeister hatten bei der Asyl-Problematik die Unterstützung der Bundespolitik eingefordert. Laut den Bundestagsabgeordneten Katja Mast und Gunther Krichbaum seien die Weichen schon gestellt. So richtig Einigkeit zwischen Vertretern von Bund und Gemeinden herrscht in diesem Fall aber nicht. ... mehr

Maximilian Mayridl
Sport regional

Junger Golfer aus Wimsheim verteidigt Titel

Wimsheim/Bad Waldsee. Maximilian Mayridl aus Wimsheim hat seinen Titel als baden-württembergischer Golfmeister der Altersklasse 14 verteidigt. ... mehr

Ein ständiges Kommen und Gehen: Die Flüchtlingszahlen variieren stark.
Region+

Zwei Karten: So haben sich die Flüchtlingszahlen in den Enzkreis-Gemeinden verändert

Auch wenn zuletzt nur noch wenige Asylbewerber Deutschland erreichten, hat sich deren Zahl in den einzelnen Enzkreis-Gemeinden innerhalb der vergangenen sechs Monate stark verändert - in ganz unterschiedliche Richtungen. Beispiel Mönsheim, Tiefenbronn und Kämpfelbach: Hier leben heute deutlich mehr Flüchtlinge als vor einem halben Jahr. Dagegen sind es in Neulingen, Niefern-Öschelbronn und auch Ötisheim deutlich weniger geworden. In zwei Karten zeigt PZ-news die unterschiedliche Entwicklung auf. ... mehr

Mit Perücke und Fächer: die Schüler der Heckengäuschule in Mönsheim. Foto: Fux
Region

Mönsheimer Schüler geben Einblicke in Mozarts Welt

Mönsheim. „Das war spannend, ereignisreich und hohe Schauspielkunst. Ich hatte eine Gänsehaut“, lobte Rektorin Monika Becker nach der Theateraufführung der fünften Klassen der Gemeinschaftsschule Heckengäu in der alten Schulturnhalle in Mönsheim. Mit dem Stück „Mondnachtzauberreisetraum“, in dem sich das Wort Mozart verbirgt, entführten die Schüler in die Zeit und Welt des Musikgenies und verwoben dabei quasi fächerübergreifend Theater, Musik, Kunst und Technik miteinander. ... mehr

Verantwortet in Ölbronn-Dürrn das Design von Buben & Zörweg-Uhrenbewegern: Eberhard Hagmann.
Wirtschaft

Experten wählen aus 250 deutschen Edel-Marken Top 25 aus - Firmen aus Pforzheim gehören dazu

In der Region um Pforzheim sind Unternehmen angesiedelt, die zur Spitze der deutschen Luxusmarken zählen. Anlässlich der führenden deutschen Konferenz ihrer Art, dem „Münchner Luxury Business Day“, bewerteten 150 Experten rund 250 Luxusmarken. Dabei erzielte Porsche (mit einem Entwicklungszentrum in Weissach/Mönsheim ansässig) Platz zehn. Die Pforzheimer Manufaktur Wellendorff belegt mit Rang 17 den besten Platz im Schmuck-Segment. Der Uhren- und Uhrenbeweger-Hersteller Buben & Zörweg mit seiner Komplett-Produktion in der Enzkreis-Gemeinde Ölbronn-Dürrn (Verwaltungssitz im österreichischen Gröbming) rangiert an 18 Stelle. ... mehr

Ein Höhepunkt des Marktplatzfestes in Mönsheim ist das beliebte Entenrennen auf dem Grenzbach.  Tilo Keller
Region

Mönsheim lässt beim Marktplatzfest die Enten tanzen

Mönsheim hat am Wochenende ein zweitägiges Marktplatzfest gefeiert. Neben dem Fußball-Länderspiel hat das Entenrennen die Menschen in den Ort gelockt. ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Wurmberg, Ispringen, Mönsheim - Einbrecher schlagen mehrfach in der Region zu

Zu mehreren Wohnungseinbrüchen, die allesamt am Dienstag zwischen 12 Uhr und 20.15 Uhr in Mönsheim, Wurmberg, Ispringen und Heimsheim verübt wurden, bittet die Polizei noch um Zeugenhinweise. Gegen 12 Uhr schlichen sich zwei Unbekannte auf ein Grundstück im Sonnenrainweg in Mönsheim und waren gerade dabei, die Terrassentüre aufzuhebeln, als sie vom anwesenden Hausbewohner überrascht wurden. ... mehr

Berufspendler wie hier bei Mönsheim sollen mit dem Bus zum Arbeitsplatz kommen: Ein neues Angebot verbindet Porsches Entwicklungszentrum mit den Gewerbegebieten im Heckengäu.  Seibel, Archiv
Region

Neue Linien für besseren Nahverkehr im Heckengäu starten Mitte Dezember

Mit zwei großen Busprojekten will der Enzkreis den Nahverkehr in der Region ernorm verbessern. Der Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) hat zum einen ein Paket für Berufspendler im Heckengäu geschnürt. Außerdem sollen die Verbindungen zwischen Pforzheim, Straubenhardt und der Stadtbahn in Ittersbach verstärkt werden. ... mehr

Region

Wasser aus vier Gemeinden soll gemeinsam aufbereitet werden

Mönsheim. Die Mönsheimer Gemeinderäte können sich für eine sichere Wasserversorgung die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg vorstellen. Bei nur einer Enthaltung hat das Gremium einhellig dafür gestimmt, den Gedanken weiter zu verfolgen. Ein Fachbüro hatte zuvor ein Strukturgutachten zur Wasserversorgung vorgestellt. ... mehr

Bei der Schmuckfirma Binder hat Bakary Kagny Gueye als „Springer“ bisher einige Abteilungen durchlaufen.
Region

Flüchtling aus Gambia arbeitet in Mönsheimer Schmuckunternehmen

Als Politiker aus der Region Bakary Kagny Gueye im September 2015 in seinem neuen Zuhause in Ispringen besuchten, war der Gambier gerade erst ein paar Monate in Deutschland. Der Flüchtling träumte damals von einer Zukunft in Deutschland. Heute ist Kagny Gueye dieser ein ganzes Stückchen näher gekommen, obwohl er noch kein unbegrenztes Bleiberecht besitzt und dieses alle sechs Monate verlängern muss. ... mehr

Die Schüler des Gymnasiums in Rutesheim dürfen sich bis zum Abitur noch neun Jahre Zeit lassen. Von den rund 1100 Schülern sind elf aus Wiernsheim – Tendenz steigend. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Wegen G9 nach Rutesheim: Wiernsheimer klagen über schlechte Busverbindung

Wiernsheim. Es ist nicht nur die Schule, die aufgrund ihres G9-Zuges und einer überschaubaren Klassengröße bei Eltern und Schülern aus Wiernsheim immer beliebter wird. Es ist auch das Umfeld. „Einen Fünftklässler mit dem Bus in eine Großstadt wie Pforzheim zu schicken – das ist für mich nicht ganz ohne“, sagt Volker Oettinger, Gemeinderat in Wiernsheim (Unabhängige Liste). Da das Mühlacker Theodor-Heuss-Gymnasium nur den achtjährigen Zug anbietet, sei Rutesheim für immer mehr Familien aus der Heckengäugemeinde inzwischen eine willkommene Alternative. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 19