nach oben
06.09.2011

Alkoholmissbrauch: Team will aufklären

MÜHLACKER Nach den Erfahrungen beim Straßenfest 2010 wird das Jugendschutzteam Enzkreis auch in diesem Jahr im Rahmen der Alkoholprävention in Mühlacker aktiv werden.

Das Team aus Mitarbeitern des Jugendamts und der Polizeidirektion Pforzheim wird ab dem frühen Abend auf dem Festgelände und den Zugangswegen Jugendliche auf ihr Verhalten ansprechen. „Wir wollen so frühzeitig dem übermäßigen Alkoholkonsum von jungen Menschen begegnen“, sagt Rüdiger Schilling von der Polizei. Gerade größere Veranstaltungen wie das Mühlacker Straßenfest böten dafür gute Gelegenheiten. „Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Aufklärung und nicht auf restriktiven Kontrollen“, ergänzt Kreisjugendpfleger Guido Seitz: „Die jugendlichen Besucher sollen zum Nachdenken ermuntert werden, um sich selbst vor den möglichen Gefahren eines Alkoholmissbrauchs schützen zu können.“ Gezielt angesprochen würden jedoch auch die Jugendlichen, die erkennbar verantwortungsvoll mit Alkohol umgingen, um sie in ihrem Verhalten zu bestätigen. Sie können auch dieses Jahr einen von zehn Flügen über den Enzkreis gewinnen, die von den Flugsportclubs Mühlacker und Pforzheim-Straubenhardt gestiftet wurden. Als „Beweis“ dient ein freiwilliger Alkoholtest, den die Jugendlichen und jungen Erwachsene ab 21.30 Uhr beim Jugendschutz-Team machen können. enz

Weitere Informationen gibt es im Jugendamt bei Guido Seitz unter Telefon (0 72 31) 3 08-98 35 oder per E-Mail an guido. seitz@enzkreis.de.