nach oben
09.08.2011

Beim Ferienprogramm topfen Kinder Grünlilien ein

MÜHLACKER. Ein Ferienprogramm, zwölf Kinder und ganz viel Erde: Gärtner Martin Rudolf hatte am Dienstagvormittag alle Hände voll zu tun. Zusammen mit seiner Frau führte er auf Bitte der Mühlacker Bürgerstiftung einen Gärtnergrundkurs für Kinder durch.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es für die Kinder ans Einpflanzen von Grünlilien. Dabei war keines der Kinder völlig unbedarft. Nahezu alle hatten ihren Eltern zuvor schon einmal beim Umtopfen von Pflanzen geholfen. „Wir haben zu Hause einen Garten und bauen zum Beispiel Kartoffeln an“, erzählt Daniel. Dennoch hat er von Gärtner Martin Rudolf einiges gelernt. „Manche Pflanzen brauchen viel Wasser, andere wenig“, fasst Daniel zusammen. Anschließend ging es einmal quer durch das Gelände der Gärtnerei bis die Kinder in einer Halle einen Schubkarren und einen Parcours entdeckten und diesen in immer neuen Bestzeiten absolvierten.

Die Bürgerstiftung ermöglicht den Kindern nicht nur den Einblick in eine Gärtnerei, sondern auch in eine Bäckerei. de