nach oben
02.09.2010

Betrunken und ohne Führerschein am Steuer

MÜHLACKER. Betrunkene im Straßenverkehr sind für die Polizei ein zwar lästiges, jedoch alltägliches Übel. Auch das Fahren ohne Führerschein gehört nicht unbedingt zu den Sachen, die einen Polizeibeamten ernstlich überraschen. Kommt beides jedoch gemeinsam vor, ist man auch als gestandener Polizist erst einmal überrascht. 

Der Polizei wurden zunächst Streitigkeiten in der Wiernsheimer Straße gemeldet und gleichzeitig mitgeteilt, dass eine stark betrunkene Person in einen Ford eingestiegen sei. Polizeibeamten, die gerade auf Streife waren, fiel dieses Fahrzeug auf. Es wurde angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Der 41-jährige Fahrzeuglenker stand unter starkem Alkoholeinfluss und konnte keinen gültigen Führerschein vorlegen. Der Mann musste anschließend eine Blutprobe abgeben und wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.