nach oben
08.11.2010

Bus fährt auf LKW: vier Verletzte

KORNTAL/MÜNCHINGEN. Vier Verletzte und etwa 100.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles, der sich auf der Bundesstraße 10 bei der Gemarkung Korntal/Münchingen ereignet hat. Ein Reisebus fuhr auf einen LKW auf, der LKW kippte um und kam auf der Seite zum Liegen.

Nachdem ein PKW-Fahrer von einem Parkstreifen auf die Durchgangsfahrbahn gefahren war, musste der LKW-Fahrer abbremsen und auf den linken Fahrstreifen ausweichen. Der heranfahrende Reisebus konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den LKW auf. Nach ersten Informationen wurden drei Insassen des Reisebusses verletzt, eine Person musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der LKW-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Außer an dem LKW und dem Reisebus entstand an einer Zählstation für Verkehrszählungen neben der Fahrbahn ein Sachschaden. Aus dem LKW, der nicht mehr fahrbereit ist, sind mehrere Liter Öl ausgelaufen, weshalb vermutlich das Erdreich abgetragen werden muss.

Die B10 Stuttgart in Richtung Vaihingen/Enz ist daher noch bis auf weiteres zwischen Neuwirtshaus und der BAB-Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen gesperrt. Derzeit staut sich der Verkehr auf eine Länge von etwa 5 Kilometern. Der Verkehr wird über die Bundesstraßen 27 und 295 umgeleitet. Nähere Informationen liegen noch nicht vor. pol