nach oben
10.01.2011

Defekte Bremsen und nur unzureichend gesicherte Ladung

VAIHINGEN/ENZ. Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Parkplatz „Hofwald“ an der B 10 hat die Polizei dem Fahrer eines polnischen Sattelzuges die Weiterfahrt auf Grund nicht ausreichend gesicherter Ladung und defekter Bremsen untersagt.

Er hatte 24 Bohrkerne aus Stahl mit einem Gewicht von über 23 Tonnen geladen. Die technische Überprüfung des Fahrzeugs durch einen Sachverständigen ergab, dass zwei Bremsscheiben des Aufliegers vollständig durchgerissen waren. Der Sattelzug kam zur Reparatur in eine Werkstatt gebracht und die Ladung wurde auf ein anderes Fahrzeug umgeladen. Der 51-jährige Fahrer, der zudem die zulässige Höchstgeschwindigkeit mehrmals deutlich überschritten hatte, musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert Euro entrichten. pol