nach oben
11.07.2010

Ein paar Wasserspritzer führen zu Schlägerei

VAIHINGEN/ENZ. Wegen ein paar Wasserspritzern ist es am Samstag gegen 16.30 Uhr im Freibad Vaihingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein 42-jähriger Mann wurde dabei Opfer eines noch unbekannten jungen Mannes, der ohne Vorwarnung und wohl auch ohne nennenswerten Grund zugeschlagen hatte.

Der 42-Jährige hielt sich am Beckenrand auf und bespritzte seine Begleiterin spielerisch mit Wasser. Hierbei traf er versehentlich eine andere junge Frau. Deren Freund schlug dann unmittelbar dem Badegast von hinten auf die Nase, wobei diese anschwoll und stark blutete. Anschließend floh der Täter mit seiner weiblichen Begleitung und zwei weiteren männlichen Badebesuchern aus dem Schwimmbad.

Die Personengruppe um den Schläger im Alter zwischen 20 und 25 Jahren hatte ihre Liegefläche im Bereich des Massagepilzes/Schachspiels in der Nähe des Schwimmbeckens. Die Begleiter des Täters waren kräftig und hatten eine Glatze. Zeugen, welche Hinweise zu dem Täter oder zu dessen Begleitern machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Vaihingen unter Telefon (07042) 941-0 in Verbindung zu setzen. pol