nach oben
16.08.2010

Fahrt endet mit Aufprall gegen Steinmauer

WIERNSHEIM. Ein 23-jähriger Fahrer ist vermutlich zu schnell mit seinem Audi auf der L 1134 von Mönsheim in Richtung Wiernsheim gefahren und in der Folge gegen eine Steinmauer geprallt.  

Kurz vor der Einmündung, bei der großen Buche, war er am Montag gegen 1 Uhr mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn abgekommen, wo die Fahrt schlussendlich an einer Steinmauer endete. Der Unfallverursacher verschloss sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Am Audi entstand ein Schaden in Höhe von rund 20 000 Euro, an der Mauer ein solcher von etwa 500 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.