nach oben
09.12.2011

Friseur aus Mühlacker spendet 600 Euro für AIDS-Prävention

MÜHLACKER. Als Friseur hat Thorsten Hussfeldt seit fast 18 Jahren einen Laden in Mühlacker und ist seit 2003 auch noch in Ludwigsburg vertreten. Für den guten Zweck besuchte in dieser Woche allerdings Pforzheim und schnitt mit seinem Team im Landratsamt Haare.

Dieses Angebot am Welt-AIDS-Tag nutzte unter anderem Landrat Karl Röckinger, der aus Dürrmenz stammt. Auch er bezahlte 15 Euro und trug so dazu bei, dass insgesamt 600 Euro zusammenkamen. Das gesamte Geld wird für die AIDS-Prävention in Pforzheim verwendet.

Der Welt-AIDS-Tag ist jeweils am 1. Dezember. Bereits zum vierten Mal hat sich Hussfeld aus diesem Anlass in den Dienst der guten Sache gestellt. Sein Ludwigsburger Geschäft befindet sich in einer Villa, in Mühlacker ist Hussfeldts "Capelli" in der Ziegeistraße in einer alten Kirche zu finden. Mehr zum Friseur mit dem großen Herzen und weitere Neuigkeiten zum gesellschaftlichen Leben rund um die Senderstadt am Samstag in der Pforzheimer Zeitung. Das Stadtgeflüster von Ralf Kohler ist dann in der Ausgabe Mühlacker zu finden. pm/rks