nach oben
19.12.2010

Fußgänger von Linienbus gerammt

DITZINGEN. Ein Fußgänger ist auf der Landstraße von Ditzingen nach Hirschlanden von einem Linienbus gerammt worden. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Am Freitag gegen 17.45 Uhr lief ein 29-Jähriger auf der Landstraße von Ditzingen nach Hirschlanden. Er war dunkel gekleidet und lief außerhalb einer geschlossenen Ortschaft rechts, also auf der falschen Straßenseite. Es kam zu einer Berührung mit einem Linienbus, der von einem 73-Jährigen gefahren wurde. Während der Fußgänger in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, konnte am Linienbus kein Sachschaden festgestellt werden.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (07156) 43520, andere Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall beobachtet haben. pol