nach oben
29.03.2011

Fußgängerin von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

OBERDERDINGEN. Ein 73-jähriger Autofahrer hat eine 60-jährige Fußgängerin auf der Brettener Straße in Oberderdingen übersehen. Die 60-Jährige wurde beim Überqueren der Straße frontal vom Fahrzeug erfasst und wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Von einem Rettungshubschrauber wurde sie mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen und Frakturen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den Feststellungen der Bruchsaler Verkehrspolizei bog der 73-jährige Autofahrer am Dienstag gegen 10.30 Uhr von der Sternenfelser Straße kommend nach rechts in die Brettener Straße ab. Unmittelbar nach dem Kreuzungsbereich übersah er offenbar die Frau, als sie die Straße von rechts kommend überqueren wollte. Sie wurde vom Fahrzeug erfasst und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Ein Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagenbesatzungen, ein Notarzt und die Ortsbereitschaft des DRK waren im Einsatz.

Der Sachschaden am Auto liegt bei rund 200 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Brettener Straße bis gegen 11.30 Uhr voll gesperrt. pol