nach oben
Nach derzeitigem Stand der Dinge sind die Tage des Mühlehofs in Mühlacker gezählt. Doch die Bürgerinitiative „Kultur in Mühlacker“ möchte weiter kämpfen.  Lutz/Pz-Archiv
Nach derzeitigem Stand der Dinge sind die Tage des Mühlehofs in Mühlacker gezählt. Doch die Bürgerinitiative „Kultur in Mühlacker“ möchte weiter kämpfen. Lutz/Pz-Archiv
01.03.2016

Initiative zur Kultur in Mühlacker bereitet Bürgerbegehren vor

Nun ist es offiziell: Die Initiatoren des Bürgerprotests hinsichtlich der Kultur in Mühlacker planen einen Bürgerentscheid zur Zukunft der Stadtmitte. Konkret soll es darum gehen, das geplante Einkaufszentrum, das anstelle des Mühlehofs errichtet werden soll, zu verhindern.

Auch rund eine Woche, nachdem die Verantwortlichen mit ihrem Protest an die Öffentlichkeit getreten sind, erreichen sie laut eigenen Aussagen tagtäglich zahlreiche Rückmeldungen, die sie in ihrem Vorhaben bekräftigen. „Die Bürger stehen hinter uns“, so Ulrich Bandle, einer der Sprecher. Aus diesem Grund habe man sich nun dazu entschieden, notfalls mit Hilfe eines Bürgerbegehrens, das zu einem Bürgerentscheid führen soll, für das Projekt zu kämpfen.

Im Artikel im PZ-Plus-Bereich wird ausführlich erklärt, wie Bürgerbegehren und Bürgerentscheide vonstatten gehen.

Den ganzen Text in voller Länge, eventuell ergänzt um interaktive Elemente, lesen Sie als PZ-news-Plus-Abonnent auf der Plus-Artikel-Übersichtsseite.