nach oben
02.12.2011

Junge Turnerin aus Mühlacker schnuppert an Medaillenrang

MÜHLACKER Beim Landesfinale im Turnen hat Lea Kögel vom TV Mühlacker den vierten Platz belegt. Mit dem Rang war Trainerin Sabine Stoll sehr zufrieden, zumal die Mädchen auf dem Podest mehr Wettkampferfahrung haben. 0,65 Punkte fehlten dem Talent aus der Senderstadt zur Dritten.

Ihre beste Übung zeigt Lea Kögel am Sprung. Von 9,9 für sie möglichen Punkten bekam sie 8,8. Dafür war ein sehr dynamisch und sauber geturnter Überschlag nötig. Hochkonzentriert zeigt sie am Balken mit 12,4 von 15 Punkten eine gelungene Übung. Positiv war auch der Eindruck, den sie am Boden mit 10,8 von 13,4 Punkten hinterließ und der am Stufenbarren mit 10,8 von 14,7.

Annabell Schniering erreichte den elften Platz. Auch bei ihr lief alles nach Plan. 7,2 Punkte am Sprung, 8,80 am Stufenbarren, 10,45 am Balken und 10,15 am Boden zeigen, dass Mühlackers zweite Vertreterin ebenfalls gut trainiert hat. Als Trainerin hatte nach dem Wettkampf in Ellhofen auch noch Tanja Kögel Grund zur Freude. pm