nach oben
03.08.2010

Kinder führen "Pinocchio" auf

MAULBRONN. „Pinocchio“ hieß das Kinder- und Familienstück innerhalb der Maulbronner Freilichttheateraufführungen. Rund 400 Besucher ließen sich bei der Inszenierung des Potsdamer Theaters „Poetenpack“ auf die Reise in den Haifischbauch mitnehmen.  

Die Buchvorlage von Carlo Collodi hat nichts von seiner Faszination verloren. Das Ensemble des „Poetenpack“ hatte sich in Maulbronn an das Original gehalten und dieses in klassischer Art und Weise umgesetzt. Dabei durften die Kinder auch immer wieder direkt Anteil am Stück nehmen, etwa bei Namensvorschlägen für den Pinocchio.
Zwei als „Mönch und Muli“ verkleidete Vertreter der Stadt Maulbronn hatten das Theaterpublikum auf die Aufführung eingestimmt. Sie verteilten Süßigkeiten an die Kinder. Eine Überraschung gibt es hinsichtlich der vorgesehenen Freilichttheateraufführung am Sonntag, 4. August. Bisher stand „Till Eulenspiegel“ mit den Deutschen Kammerschauspielen auf dem Spielplan. Einer der Schauspieler ist jedoch erkrankt, weshalb das Theater am kommenden Mittwoch ab 18 Uhr das Singspiel „Der Froschkönig“ zeigt.