nach oben
18.09.2010

Kleinkind schaltet Herd ein und hält Feuerwehr auf Trab

VAIHINGEN/ENZ. Drehknöpfe und Schalter üben auf kleine Kinder eine große Faszination aus. Dass so etwas aber kein wirklich sinnvolles Spielzeug ist, zeigte sich im Ortsteil Riet in Vaihingen/Enz. Ein zweijähriges Kind hat dort einen Herd eingeschaltet – und dabei nicht berücksichtigt, dass ein Karton mit Kleidungsstücken darauf stand.

Am Freitag um 12.35 Uhr hielt sich die 34-jährige Hauseigentümerin mit ihrem zweijährigen Kind und einer 38-jährigen Bekannten in der unbewohnten Einliegerwohnung im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Vaihingen auf. In einem unbeobachteten Moment schaltete das Kind den Herd in der Küche ein, auf dem sich zu diesem Zeitpunkt ein Karton mit Kleidungsstücken befand. Als die Frauen kurze Zeit später Brandgeruch wahrnahmen, verließen sie unverzüglich das Haus und alarmierten die Feuerwehr.

Die Freiwilligen Feuerwehren der Abteilungen Vaihingen/Enz–Riet und -Enzweihingen, waren mit 34 Mann und sieben Fahrzeugen im Einsatz und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen und fünf Sanitätern vor Ort. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. pol