nach oben
Einfühlsam – das Duett und der Tanz von Lidija Kovacevic und Gunnar Schierreich, begleitet vom Kreisjugendorchester mit dem Dirigenten Rainer Kropf.  Fux
Einfühlsam – das Duett und der Tanz von Lidija Kovacevic und Gunnar Schierreich, begleitet vom Kreisjugendorchester mit dem Dirigenten Rainer Kropf. Fux
20.03.2017

Kreisjugendorchester beeindruckt in der Illinger Stromberghalle

Illingen. Obwohl das Wetter am Wochenende keine Frühlingsgefühle zuließ, gelang es dem Kreisjugendorchester (KJO) diese musikalisch mit dem Frühlingskonzert in der Stromberghalle in Illingen hervorzurufen. Denn was der musikalische Leiter Rainer Kropf mit dem Kreisjugendorchester Pforzheim-Enzkreis, ein Auswahlorchester, in dem talentierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 25 Jahren musizieren, mit nur wenigen Probetagen auf die Beine stellt, sucht seinesgleichen.

Die Jugendlichen aus der Goldstadt und dem gesamten Enzkreis boten sinfonische Blasmusik auf hohem Niveau. Als besonderes Bonbon hatte das Orchester die externe Sopranistin Lidija Kovacevic und den Tenor Gunnar Schierreich engagiert. Die Sängerin entführte, begleitet vom KJO, einfühlsam mit einer bezaubernden Stimme in die Welt der Operette. Frühlingsgefühle, so das Motto des Konzerts entlockte am Sonntagabend auch Solo-Tenor Schierreich.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs..