nach oben
13.02.2008

Mehr Grün in der Kernstadt

MÜHLACKER. Mit einem Fördervolumen zwischen 10 000 und 20 000 Euro pro Jahr will die Stadtverwaltung in der Kernstadt und in Dürrmenz neue Akzente für eine Begrünung setzen. Das hat gestern die Große Kreisstadt als neues Konzept für den am nächsten Dienstag tagenden Verwaltungsausschuss vorgelegt. Bürgermeister Winfried Abicht informierte das Gremium, der Eigentümer des Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße wolle auf die Begrünung der Parkflächen an der Drehscheibe verzichten. Dazu sei er aber verpflichtet gewesen. Deshalb erwarte die Stadt die Zahlung einer Ablösesumme von 90 000 Euro.

Das Planungsamt will vorbehaltlich der Zustimmung durch die Stadträte Gelder aus diesem Betrag in eine Begrünung des öffentlichen Raums investieren. Bis zu 2000 Euro kann ein Antragsteller als Zuschuss erwarten. Etwa 30 Prozent der Kosten sollen übernommen werden. Mit dem Betrag kann ein Privatinvestor 80 Quadratmeter Fläche entsiegeln. hp