nach oben
21.07.2011

Mobilfunk beschäftigt Bürger

Maulbronn. Das Thema Mobilfunkantennen in und um die Stadt Maulbronn hat die Gremiumsmitglieder in der vergangenen Sitzung des Klosterstädter Gemeinderats bewegt. Bereits zu Beginn der Sitzung erklärten einige Bürger, ihre Bedenken hinsichtlich der Antennen und der mit ihnen verbundenen Strahlenbelastung.

„Egal aus welchem Fenster ich zu Hause gucke, von überall werde ich angestrahlt“, sagte ein Bürger. Schultes Andreas Felchle betonte daraufhin, dass die aufgestellten Antennen den Richtwerten entsprächen und die Gemeinde keinerlei Einfluss darauf habe, wo die Mobilfunk- anbieter ihre Antennen platzierten. „Wenn die Anbieter einen Privatmann finden, der erlaubt, dass eine solche Antenne auf seinem Dach installiert wird, haben wir keine Möglichkeit, etwas dagegen zu unternehmen.“ Felchle betonte, die Angst bei Teilen der Bevölkerung hinsichtlich der Strahlung zwar zu respektieren. Eine Veränderung der Gesetzeslage könne jedoch weder er noch der Gemeinderat bewirken, sondern müsse auf Bundesebene geschehen. max