nach oben
10.06.2011

Pflegestützpunkt in Mühlacker ist bald fertig

MÜHLACKER. Die Bauarbeiten am Pflegestützpunkt in Mühlacker sind auf der Zielgeraden. „Die Arbeiten gehen zügig voran, so dass wir Mitte Juli den Pflegestützpunkt Enzkreis in Mühlacker eröffnen können“, sagt Britta Kinzler, Sozialplanerin des Enzkreises.

Dann werden am Standort in der Bahnhofstraße 86 auch die Beratungsstelle für Hilfen im Alter und das Demenzzentrum in die größeren Räume in die Stadtmitte umziehen. Bisher waren diese Einrichtungen neben dem Mühlacker Krankenhaus untergebracht. Der Pflegestützpunkt bündelt die Vielzahl der Informationen und Hilfen im Vor- und Umfeld der Pflege und berät Hilfesuchende umfassend. Dabei kann es etwa um Fragen zur Pflegeversicherung oder Sozialhilfe oder um die Erstellung eines individuellen Hilfeplans und die Vermittlung und Koordination der einzelnen Hilfen gehen. enz