nach oben
24.10.2011

Phönix Lomersheim: Trainer erwartet Sieg

MÜHLACKER-LOMERSHEIM. Bei Phönix Lomersheim hat Simon Roller unter Beweis gestellt, dass er nicht nur als Einwechselspieler trifft. Trotz seines sechsten Saisontreffers hat der Bezirksliga-Aufsteiger beim TSV Benningen nach einer 3:1-Führung zur Pause noch mit 3:4 verloren. Nun erwartet Trainer Eberhard Carl am Sonntag um 15 Uhr im Aufsteigerduell gegen den FSV Bissingen II mehr denn je einen Sieg.

Eine Woche nach dem 1:3 beim FC Marbach war das 3:4 in Benningen für Carl richtig ärgerlich. Marbach sei letztlich die etwas bessere Mannschaft gewesen, doch beim Nachbarn Benningen hätte zumindest ein Punkt herausspringen müssen, erläuterte der Lomersheimer Trainer. Immerhin belegen die Fußballer von Phönix mit 17 Punkten aus elf Spielen weiterhin den sechsten Platz. Der Vorsprung auf den Drittletzten Benningen beträgt immerhin noch acht Punkte.

Cheftrainer Carl freut sich über den guten Lauf, den Phönix II (1:1 beim SV Iptingen) hat. Ein Aufstieg der zweiten Mannschaft in die A-Klasse wäre ganz nach seinem Geschmack. Mehr zu Phönix und weiteren Mannschaften aus dem östlichen Enzkreis am Dienstag in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker). Rks