nach oben
02.12.2011

Schülerband "HansMs" mit eigenem Titel vor der Kamera

WIERNSHEIM/ERFURT Nachdem "Song for Someone" bereits in der Kinderhitparade "Lilipuz" vertreten ist, folgt bald die Präsentation des Titels im Fernsehen. Im Rahmen der Aufzeichnungen von "Best of ..."-Sendungen des Kinderkanals "Ki.KA" hat die Schülerband "HansMs" aus Wiernsheim auch ihr erstes eigenes Lied spielen dürfen.

Die Sendung mit "Song for Someone" läuft am Mittwoch, 14. Dezember, um 20 Uhr. Erst während der Produktion von insgesamt acht Sendungen bekamen die Nachwuchsmusiker von den Fernsehmachern die Chance, "Song for Someone" vor der Kamera zu präsentieren.

Beim Westdeutschen Rundfunk könnte das Lied noch in den Charts am Samstag,(3. Dezember), sowie eine Woche später auftauchen. Die Favoriten der jungen Hörer laufen dort jeweils von 14.05 bis 15 Uhr. Die Abstimmung erfolgt hauptsächlich über das Internet ( http://www.lilipuz.de/musik/charts). Als Neueinsteiger belegt das Lied aus Wiernsheim aktuell den zweiten Platz.

Nach wie vor ist nicht bekannt, mit welcher bekannten Gruppe "HansMs" als Sieger des bundesweiten Wettbewerbs "Beste Stimme 2011" auftreten darf. In der zurückliegenden Woche in Erfurt haben die jungen Musiker aus Wiernsheim jedoch ein paar bekannte Kollegen kennengelernt. Sowohl der Wahl-Berliner Andreas Bourani ("Eisberg), eigentlich ein Schwabe aus Augsburg, wie auch die Casting-Entdeckungen Sarah Engels aus Köln und Pietro Lombardi aus Karlsruhe sind erst in den vergangenen Monate bekannt geworden. Noch ehe das "HansMs"-Trio zurück in der Heimat ist treten "RTL-Superstar" Lombardi und seine Partnerin, die bei der jüngsten Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar" im Finale stand, am Freitagabend ab 19 Uhr in der Karlsruher Europahalle auf.

Mehr zu "HansMs" und Neuigkeiten aus dem gesellschaftliche Leben rund um die Senderstadt am Samstag in der Pforzheimer Zeitung. Ralf Kohlers "Stadtgeflüster" erscheint in der Ausgabe Mühlacker. Rks