nach oben
15.02.2011

Team von Illinger Faustball-Nationalspieler gewinnt

ILLINGEN/VAIHINGEN. Die Faustballer des TV Vaihingen fahren als Erster der Bundesligagruppe Süd zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in Fredenbeck. Diese günstige Ausgangsposition für das Turnier am 12./13. März sicherte sich die Mannschaft des Illinger Nationalspielers Marco Lochmahr dank eines 5:2-Erfolgs gegen den Titelverteidiger TV Stammheim.

Der TVV brauchte nur drei Sätze zu gewinnen, um die Spitzenposition in der Gruppe zu sichern. So ergab es sich, dass etwa 400 Zuschauer bis zum 3:2-Zwischenstand ein umkämpftes Spiel sahen. Am Ende nahm der Tabellenzweite Stammheim taktische Wechsel vor und ließ im Anschluss nach.

„Vor allem die ersten fünf Sätze waren recht gut. In der Halle war viel los, und den Zuschauern hat das Spiel Spaß gemacht“, berichtete Lochmahr. Sein Knittlinger Mannschaftskamerad, Angreifer Michael Krauß, kam beim Südgipfel erneut nicht zum Einsatz. rks